Haupt / Hämatom

Wie wird Krebs behandelt? Die wichtigsten Methoden der Krebsbehandlung

Hämatom

Krebs ist heutzutage der schwerwiegendste Gesundheitszustand. In Industrieländern ist Krebs nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen die zweithäufigste Todesursache..

Krebs ist wie eine Krankheit durch eine chaotische und kontinuierliche Entwicklung abnormaler Zellen aus einer Zelle gekennzeichnet, die krebsartig geworden ist..

Krebszellen erfüllen nicht mehr die Regeln und Signale des Körpers, was sein Gleichgewicht stört.

Ohne Behandlung dehnt sich der Tumor aus und zerstört andere gesunde Nachbargewebe und breitet sich auf andere Organe (Metastasen) aus. In einer solchen Situation wird angenommen, dass der Krebs in eine verallgemeinerte Form übergegangen ist.

Die Suche nach neuen Therapien für die Krankheit geht weiter. Bereits jetzt tragen neue Behandlungsmethoden wie Immuntherapie und Gentherapie dazu bei, die klassischen Arten der Krebsbehandlung (Chemotherapie, Strahlentherapie, Hormontherapie, Operation) zu verbessern, wodurch die Chancen gegen Krebserkrankungen erhöht werden.

Die Krebsbehandlung besteht in den meisten Fällen nicht nur aus einer Therapie..

In der Regel hat der Onkologe folgende Arten der Behandlung im Arsenal:

  • Chemotherapie;
  • Immuntherapie;
  • Operation;
  • Hormontherapie;
  • Strahlentherapie.

Strahlentherapie und Operation werden zur lokalen Behandlung eingesetzt..

Hormontherapie und Chemotherapie werden zur Vorbeugung oder Behandlung von generalisiertem Krebs eingesetzt. Ihre Auswirkungen sind auf der Ebene des gesamten Organismus zu sehen..

Natürlich hängt die Wahl der Behandlung von der Art des Krebses ab, aber auch vom Allgemeinzustand und Alter des Patienten. Das Vorhandensein bestimmter anderer Krankheiten kann bestimmte Arten der Behandlung ausschließen..

Lokale Krebsbehandlung

Operation

Zu Beginn der Krankheit kann eine Operation erforderlich sein, um die Diagnose zu bestätigen..

Es kann verwendet werden, um krebsartige Läsionen und ihre Ausdehnung zu untersuchen..

Bei lokalem Krebs ermöglicht ein chirurgischer Eingriff die vollständige oder teilweise Entfernung des betroffenen Organs oder Tumors.

Strahlentherapie

Diese Krebsbehandlungsmethode verwendet Strahlung, die Änderungen auf der Ebene des Gewebes vornimmt, durch das die Strahlen hindurchtreten. Infolgedessen werden Krebszellen sofort oder allmählich zerstört..

Das Problem ist, dass Strahlung benachbarte gesunde Gewebe beeinflussen kann. Aus diesem Grund ist die Strahlenexposition begrenzt..

Die Art der verwendeten Strahlung und ihre Dosierung hängen von der Art des Krebses ab.

Allgemeine Krebsbehandlung

Chemotherapie

Die Chemotherapie gegen Krebs umfasst verschiedene Medikamente, die normalerweise intravenös verabreicht werden. Somit sind aktive Chemikalien im ganzen Körper verteilt..

Die Chemotherapie „greift“ sowohl sichtbare als auch unsichtbare Anzeichen von Krebs an (oder die schwerer zu bemerken sind)..

Ein Nebeneffekt der Chemotherapie ist, dass sie nicht nur die Zerstörung von Krebszellen verursacht, sondern auch den Zustand gesunder Zellen beeinflusst. Die Chemotherapie ist besonders schädlich für Zellen, die sich sehr schnell erneuern, wie z. B. Knochenmarkszellen..

Hormontherapie

Die Hormonbehandlung für krebsbedingte hormonabhängige Krankheiten (Brustkrebs und Prostatakrebs) besteht darin, die Krebszellen in den Hormonen zu begrenzen, durch die sie sich vermehren.

Diese Hormone geben Krebszellen ein Signal für die Fortpflanzung, wodurch sich der Tumor entwickeln kann..

Durch Eliminieren des Synthesestandorts dieser Hormone (Eierstöcke, Hoden) oder durch Blockieren des Reproduktionssignals nimmt die Geschwindigkeit der Tumorentwicklung ab.

Immuntherapie

Immuntherapie ist die Verwendung von Substanzen, die die Zellen des Immunsystems dazu anregen, Krebszellen zu zerstören.

Bisher ist die Verwendung dieser Art der Behandlung auf bestimmte Krebsarten beschränkt..

Gentherapie

Gentherapie verwendet Gene als Medizin. Genauer gesagt werden die Gene ersetzt, die für das Auftreten und die Entwicklung von Krebs in einer normalen Situation verantwortlich sind.

Derzeit befindet sich diese Therapie jedoch auf Entwicklungsniveau..

Wie man Krebs rechtzeitig erkennt?

Die Mechanismen des Auftretens und Auftretens abnormaler Krebszellen sind zahlreich und komplex. Sie unterscheiden sich sowohl zeitlich als auch für jede Form der Krankheit..

Dank der Fortschritte in der Medizin werden diese Mechanismen verständlicher, was die Präventions- und Diagnosemethoden verbessert und die Behandlung effektiver macht..

Die Prävention von Krebs hängt in erster Linie von jeder Person ab. 80% aller Krebsarten entstehen direkt durch den Lebensstil und das Verhalten des Patienten..

Welche Maßnahmen zur Verringerung der Krebswahrscheinlichkeit?

Jeder kann das Risiko für sich selbst verringern, indem er solche Faktoren vermeidet:

  • Rauchen;
  • Alkoholmissbrauch;
  • Unterernährung;
  • längere und wiederholte Sonneneinstrahlung.

Faktoren wie Vererbung und Umwelt haben nur sehr geringe Auswirkungen auf die Entstehung von Krebs.

Wie man die Chancen auf eine erfolgreiche Behandlung von Krebs erhöht?

In jedem Fall sollten Sie auf die ersten Anzeichen der Krankheit achten, die die Signale sind. Eine genaue Diagnose der Krankheit besteht darin, einen Arzt zu konsultieren und einige Untersuchungen durchzuführen, mit denen Krebsvorstufen sowie Tumoren im Anfangsstadium identifiziert werden können.

Somit hat der Patient eine größere Chance auf eine erfolgreiche Behandlung..

Eine detailliertere Beschreibung von Krebs ermöglichte es den Patienten, die Ursachen, Symptome und die Entwicklung der Krankheit besser zu verstehen, was dazu beitrug, die Krankheit früher zu identifizieren..

Krebs: Behandlung, Ursachen und Symptome. Methoden zur Behandlung von Krebs mit Volksheilmitteln

Krebs ist für viele Menschen ein Todesurteil. Ist es notwendig, auf eine schreckliche Krankheit so zu reagieren? In der Tat ist Krebs eine schwerwiegende Diagnose, die durch beeinträchtigte Körperfunktionen verursacht wird. Daher werden im Kampf gegen diese Krankheit spezielle Behandlungsmethoden angewendet. Je früher der Patient diagnostiziert werden kann, desto effektiver ist die Genesung..

Im Kampf gegen Krebs sind alle Mittel gut. Die Wiederherstellung der Gesundheit von Patienten wird nicht nur der modernen Medizin helfen, sondern auch das Wissen über alternative Methoden zur Behandlung von Krebs.

Die moderne Wissenschaft entwickelt sich im Kampf gegen bösartige Neubildungen ständig weiter. Durch vorbeugende Maßnahmen bei der Behandlung von Krebs kann die Zahl der Kranken im Land verringert und die wahre Ursache von Krebs besser verstanden werden.

Krebs - was ist das??

Ein Krebstumor wird als gefährliche und schreckliche Krankheit angesehen, bei der Zellen mit enormer Geschwindigkeit wachsen, während Krebszellen gesund zerstören.

Derzeit gibt es in der Medizin hundert Arten dieser Krankheit. Die Symptome von Krebstumoren in verschiedenen menschlichen Organen sind unterschiedlich, es gibt keine eindeutige Definition. Die Krebsbehandlung ist komplex: Chemotherapie, Bestrahlung und Operation werden durchgeführt, wenn der Tumor operierbar ist. Krebs, der mit Volksheilmitteln behandelt wird, kann durch Früherkennung geheilt werden..

Wie man eine Krankheit erkennt?

Es ist sehr wichtig, die Krankheit im Anfangsstadium zu identifizieren. Je früher ein Tumor entdeckt und behandelt wird, desto größer sind die Chancen, diese Krankheit zu besiegen und gesund zu sein. Ein Tumor einiger Organe kann bei einer Untersuchung Ihres Körpers unabhängig voneinander erkannt werden. Leider greifen viele Menschen auf die Hilfe eines Arztes zurück, wenn sie selbst bereits Krebs haben.

Die Tumorbehandlung sollte sofort begonnen werden. In der medizinischen Praxis gibt es viele Fälle, in denen bei einer routinemäßigen vorbeugenden Untersuchung des Patienten eine schreckliche Diagnose festgestellt wird. Daher müssen Sie einen Arztbesuch nicht auf einen späteren Zeitpunkt verschieben, insbesondere wenn es sich um eine geplante Veranstaltung handelt, die vom Leiter Ihrer Organisation organisiert wird.

Um eine genaue und endgültige Diagnose zu stellen, müssen Sie eine vollständige Untersuchung des Patienten durchführen. Der Arzt wird die Krankheit klassifizieren und eine Krebsbehandlung verschreiben. Die Bewertungen anderer Patienten über Ihren Arzt sind von größter Bedeutung. Denken Sie daran, wenn Ihr Arzt die Diagnose nicht bestätigt und Sie keine Anzeichen von Organkrebs haben, konsultieren Sie unbedingt einen anderen Spezialisten.

Welche Methoden werden behandelt??

Krebs hat mehrere Stadien, von denen die ersten behandelbar sind. Dafür gibt es in der modernen Medizin Krebsbehandlungsmethoden, die eine ganze Reihe von Verfahren vorsehen. Sie werden vom Arzt aufgrund der Schwere der Erkrankung verschrieben.

Die Anwendung von medizinischer, chirurgischer und Strahlentherapie, Chemotherapie und Immuntherapie heilt die Krankheit vollständig oder lindert die Schmerzen, wenn der Tumor Metastasen verbreitet hat.

Wenn die Symptome und Anzeichen von Krebs verschwinden, ist die Krankheit in Remission. Wenn sich diese Krankheit fünf Jahre lang nicht manifestiert, deutet dies auf eine vollständige Heilung des Patienten hin. Leider gibt es unheilbare Krebsarten. Patienten mit dieser Diagnose erhalten eine unterstützende Therapie, die Schmerzen lindert und das Leben einer Person verlängert..

Es gibt so etwas - Substitutionstherapie. Wenn bei einer Person Krebs diagnostiziert wird, gibt die Behandlung nicht immer Hoffnung auf Genesung. Es ist sehr wichtig, den Patienten emotional und psychisch zu unterstützen.

Wenn ein Mensch an Krebs erkrankt ist, verändert sein letztes Stadium sein ganzes Leben radikal. Wie kann man seine letzten Tage wenigstens ein wenig aufhellen? Dafür gibt es medizinische Einrichtungen für besondere Zwecke - Hospize. Hier ist alles erlaubt, auch das Rauchen im Zimmer. Institutionelle Mitarbeiter verwenden eine Vielzahl von Krebsbehandlungen, um die Schmerzen der Patienten zu lindern..

Gebärmutterkrebs

Diese Krankheit wird von einem bösartigen Tumor begleitet, der sich unbehandelt auf andere Organe ausbreiten kann. Häufiger tritt bei Frauen nach fünfzig Jahren Gebärmutterkrebs auf. Was verursacht diese Krankheit? Dies ist derzeit nicht bekannt..

Zahlreiche Studien haben Ursachen identifiziert, die zur Entwicklung von Gebärmutterkrebs beitragen. Diese beinhalten:

  • Bluthochdruck und Diabetes.
  • Sucht nach Rauchen und Alkohol.
  • AIDS und andere sexuell übertragbare Krankheiten.
  • Menopause Störung.
  • Frühes Sexualleben und Geburt.
  • Häufiger Partnerwechsel beim Geschlecht.
  • Narben nach Geburtsverletzungen und Erosion.
  • Fettleibigkeit.

Eine frühzeitige Diagnose gibt Hoffnung auf eine vollständige Genesung. Wenn bei einer Frau, die ein Baby erwartet, Gebärmutterkrebs festgestellt wird, dessen Behandlung unmöglich ist, wird die Schwangerschaft beendet. Dies ist notwendig, um das Leben der Mutter zu retten..

Bei der Verschreibung der Behandlung werden der Allgemeinzustand des Körpers, das Alter des Patienten und das Stadium des Krebses berücksichtigt. Während der Operation werden die Eierstöcke und Eileiter zusammen mit der Gebärmutter vollständig entfernt. Wenn sich die Krankheit als spätes Entwicklungsstadium qualifiziert, werden Bestrahlung und Chemotherapie verschrieben. Einige Patienten werden in Kombination mit Krebsmedikamenten behandelt. Alle Frauen ab vierzig Jahren müssen sich einer vorbeugenden Untersuchung durch einen Gynäkologen unterziehen.

Brustkrebs

Dieser bösartige Tumor ist die häufigste Erkrankung bei Frauen. Ihre Gefahr liegt in der aggressiven Entwicklung und der Fähigkeit, schnell zu metastasieren. Millionen von Frauen auf dem Planeten leiden an dieser Krankheit, die durch eine hohe Sterblichkeit gekennzeichnet ist. Was kann Brustkrebs verursachen, dessen Behandlung nicht verschoben werden kann? Die Ursachen dieser Krankheit sind:

  • Erbliche Veranlagung.
  • Geburtenkontrolle und hormonelle Medikamente.
  • Frühes Einsetzen der Menstruation und später - Wechseljahre.
  • Eine lange Pause zwischen der Geburt und dem verspäteten Beginn der ersten Schwangerschaft.
  • Wenn es einmal Krebs eines anderen Organs gab und der Tumor Strahlung ausgesetzt war.
  • Wenn ein Patient an Diabetes, Fettleibigkeit und Bluthochdruck leidet.
  • Sucht nach schlechten Gewohnheiten: Rauchen, Alkohol trinken und ungesunde Ernährung.

Ein Tumor an der Brustdrüse ist schwer zu erkennen. Es kann mit einer einfachen Entzündung verwechselt werden. Wenn jedoch die Brust zu schmerzen beginnt, juckt oder die Brustwarze geschwollen oder geschwollen ist, die Haut auf der Brust rot wird und mit gelblichen Schuppen bedeckt ist, konsultieren Sie sofort einen Arzt. Es ist vielleicht keine einfache Entzündung, sondern ein Krebstumor..

Die Behandlung von Brustkrebs beginnt mit einer genauen Diagnose nach einer gründlichen Untersuchung mit modernen Methoden und Mitteln. Brustkrebs kann nur chirurgisch entfernt werden. Wenn der Tumor einen Durchmesser von weniger als 5 cm hat, wird er zusammen mit den umgebenden Gängen und Geweben entfernt. Und wenn mehr als 5 cm - entfernen Sie die Brustdrüse vollständig.

Die Behandlung von Brustkrebs ist nicht ohne Chemotherapie. Dieses Verfahren reduziert die Größe des Tumors, wodurch Sie während der Operation mehr gesundes Gewebe sparen können. Und danach - stoppen Sie die Ausbreitung von Metastasen.

Um diese Krankheit zu vermeiden, versuchen Sie, sich normal zu halten: Übergewicht nicht, Alkohol, Tabak und rotes Fleisch ausschließen. Essen Sie Gemüse, Obst und andere natürliche Produkte, führen Sie einen gesunden Lebensstil. Und vor allem: Besuchen Sie Ihren Arzt regelmäßig für eine Routineuntersuchung.

Leberkrebs

Die Krankheit ist durch bösartige Formationen gekennzeichnet, die sich aus der Struktur der Leber selbst entwickeln. Ein Zusammenhang dieser Krankheit mit chronischen Hepatitis-Erkrankungen wurde festgestellt. Die Entwicklung von Krebszellen erfolgt allmählich, viele Jahre nach der Infektion mit diesem Virus. Unter seinem Einfluss kommt es zum Tod gesunder Zellen und zur Bildung von Narben an ihrer Stelle (Zirrhose), was zur Entstehung von Krebs führt. Chronische alkoholische Hepatitis ist eine weitere Ursache der Krankheit..

Ein Lebertumor hat praktisch keine Symptome. Appetit- und Gewichtsverlust, Müdigkeit, Schwäche, Schmerzen auf der rechten Seite können ohne Aufmerksamkeit vergehen. Pobolit und hör auf. Und dies kann durch das Wachstum von Krebszellen verursacht werden..

Durch Operation behandelter Leberkrebs kann nur geheilt werden, wenn der Tumor vollständig entfernt ist! Eine Leberoperation ist sehr schwierig und wird in großen Kliniken durchgeführt. Während des Verhaltens wird der betroffene Bereich der Leber erforderlichenfalls zur Hälfte des Organs entfernt. Aber es verursacht keine Gefahr. Die Leber wird schnell wieder in ihre ursprüngliche Größe gebracht. Die erfolgreichste Krebsbehandlung in Israel.

Wenn der Tumor zu groß ist, sich in der Nähe großer Gefäße befindet und sich auf das gesamte Organ ausbreitet, ist die Operation nutzlos. In diesem Fall wird eine Rehabilitationsbehandlung angewendet, um den Allgemeinzustand des Patienten zu lindern und sein Leben zu verlängern. Wenn Leberkrebs nicht behandelt wird, führt dies den Patienten sehr schnell zum Tod..

Magenkrebs

Magenkrebs ist eine onkologische Erkrankung, die zu den häufigsten bösartigen Erkrankungen zählt. Leider ist die Ursache für die Entwicklung eines bösartigen Tumors nicht bekannt. Die moderne Medizin hat jedoch Faktoren identifiziert, die zur Entwicklung von Krebszellen im Magen beitragen:

  • Eintönige Ernährung, das Vorhandensein von eingelegten, gebratenen und geräucherten Produkten, Salz und tierischen Fetten auf der Speisekarte.
  • Die Zusammensetzung des Bodens des Gebiets, in dem Sie leben. Die weit verbreitete Verwendung von Düngemitteln wie Stickstoff, Nitrat, Kupfer, Kobalt und Molybdän durch Gärtner und Gärtner erhöht die Wahrscheinlichkeit von Magenkrebs.
  • Lebensbedingungen sind wichtig. Wenn eine Person in einem Privathaus lebt und es mit einem Herd heizt, trägt das Produkt der Verbrennung von Kohle oder Brennholzasche, das in den Körper gelangt, zur Entwicklung der Krankheit bei.
  • Sucht nach Rauchen und Alkohol, insbesondere Wodka.
  • Die Wahrscheinlichkeit, an dieser Krankheit zu erkranken, steigt, wenn jemand in der Familie Krebs hat.
  • Patienten mit Magengeschwüren, Polypen und atrophischer Gastritis sind anfällig für Krebs.

Krebs manifestiert sich auf unterschiedliche Weise, und dies hängt von der Position des Tumors ab. Der Patient verliert schnell an Gewicht, er wird von Erbrechen, Übelkeit und Magenschmerzen gequält. Er isst oder trinkt nichts, sein Körper ist dehydriert und erschöpft. Nur eine vollständige Untersuchung ermöglicht es, eine Diagnose zu stellen und die Behandlung zu beginnen.

Der Patient leidet schmerzhaft an einer Krankheit wie Magenkrebs. Die Behandlung dieser Krankheit wird chirurgisch durchgeführt. Während der Operation wird ein Teil des von Krebszellen betroffenen Magens entfernt. Wenn sich der Tumor auf das gesamte Organ ausgebreitet hat, wird der Magen vollständig entfernt. Und wenn die Krankheit auf andere Organe metastasiert ist, werden sie entfernt. Vor und nach der Operation werden Chemotherapie und Bestrahlung durchgeführt. Diese Verfahren behandeln keinen Krebs, sondern verringern nur die Schwere der einzelnen Krankheitssymptome..

Bauchspeicheldrüsenkrebs

Dieses Organ ist sehr klein und nur 15 cm lang. Daher ist es bei der Untersuchung fast unmöglich, durch den Tumor verursachte Veränderungen festzustellen. Und in einem frühen Stadium der Entwicklung spürt eine Person keine Anzeichen der Krankheit. Wenn sie auftreten, werden sie einer anderen Krankheit zugeordnet..

Bisher ist die Ursache dieser Krankheit nicht bekannt. Einige Faktoren können helfen, Bauchspeicheldrüsenkrebs zu identifizieren, dessen Behandlung einen chirurgischen Eingriff erfordert. Dazu gehören: Rückenschmerzen, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Verfärbung der Haut und der Augenproteine, die mit Gallensekretion, Stuhlverfärbung, Urinverfärbung und Juckreiz der Haut einhergehen.

Bauchspeicheldrüsenkrebs kann nur chirurgisch behandelt werden. Es gibt drei Arten von Operationen:

  • Nur ein Teil der Drüse wird entfernt, während die exokrinen und endokrinen Funktionen erhalten bleiben.
  • Nicht alles Eisen wird entfernt, aber der Abfluss von Organverdauungsprodukten bleibt ebenfalls nicht erhalten..
  • Die Bauchspeicheldrüse ist vollständig entfernt. Eine solche Operation erfordert eine Hormonersatztherapie.

Ein Krebstumor verbreitet Metastasen auf benachbarte Organe, auf Knochen und Peritoneum. Um Bauchspeicheldrüsenkrebs auszuschließen, sollte die Prophylaxe nicht vernachlässigt werden. Um zu beginnen, aufhören zu trinken und zu rauchen, folgen Sie einer Diät. Bei Vorliegen anderer Krankheiten und gutartiger Tumoren werden diese rechtzeitig behandelt..

Prostatakrebs

Diese Krankheit ist männlich, sonst wird sie Karzinom genannt. Der Tumor betrifft die Prostata, was die sexuelle Funktion von Männern negativ beeinflusst und sein Leben bedrohen kann. Prostatakrebs, dessen Behandlung sofort begonnen werden muss, tritt häufiger bei Männern über vierzig auf.

Es gibt keine klare Antwort auf die Frage nach den Ursachen dieser Krankheit. Onkologen haben einen Zusammenhang zwischen dem Auftreten von Krebs und einigen Faktoren hergestellt. Dies ist vor allem Alter und Vererbung. Wenn ein Mann älter wird, durchläuft sein Körper ein Stadium hormoneller Veränderungen.

An diesem Prozess ist auch die Prostata beteiligt, die zu einer schlimmen Krankheit führen kann. In einigen Fällen muss die Ursache der Krankheit jedoch in der Vererbung gesucht werden. Wissenschaftler, die auf zahlreichen Studien basieren, haben das Gen identifiziert. Wenn Sie es erben, steigt das Risiko, einen bösartigen Tumor der männlichen Drüse zu entwickeln, um ein Vielfaches.

Karzinom ist eine sehr gefährliche Krankheit. Ihre Hinterlist liegt in der aktiven Ausbreitung von Metastasen, wenn eine Person keine Anzeichen der Krankheit spürt. Daher müssen Männer im reifen Alter ihre Gesundheit sorgfältig überwachen. Und dafür müssen Sie wissen, welche Anzeichen Prostatakrebs hat. Die Behandlung sollte sofort begonnen werden. Suchen Sie dringend einen Arzt auf, wenn Sie sich Sorgen machen über:

  • Schmerzhaftes Wasserlassen mit Blut.
  • Harninkontinenz.
  • Schmerzen im Perineum und in den Knochen.
  • Gewichtsverlust.

Bei der Verschreibung der Behandlung berücksichtigt der Arzt die Begleiterkrankungen des Patienten, sein Alter und seinen Genesungswunsch. Derzeit gibt es viele Methoden und Methoden zur Behandlung von Prostatakrebs:

  • Es wird keine Behandlung verschrieben. Diese Methode gilt für ältere Krebspatienten mit einer schweren Form einer anderen Krankheit. Wenn Sie eine Behandlung gegen den Tumor verschreiben, kann dies sogar dem Patienten schaden.
  • Die chirurgische Methode wird angewendet, wenn der Tumor die Drüse nicht überschritten und nicht metastasiert hat.
  • Verwenden Sie die Brachytherapie, um das Wachstum von Krebszellen zu reduzieren.
  • Und schließlich wird eine Hormontherapie durchgeführt, wenn andere Behandlungsmethoden aufgrund der schweren Form der Krankheit nicht möglich sind..

Lungenkrebs

Diese onkologische Erkrankung gilt als die häufigste, da das Anfangsstadium von Lungenkrebs keine Anzeichen zeigt. Die Bildung eines Tumors in der Lunge tritt häufiger bei Menschen auf, die einmal an chronischen Krankheiten litten: Lungenentzündung, Bronchitis, Tuberkulose. Diese Krankheit betrifft Menschen, die in gefährlichen Industrien arbeiten und Teer, Cola und verschiedene ätherische Öle einatmen müssen. Raucher, Bergleute, Arbeiter in metallurgischen, Asbestzement- und Phosphatanlagen leiden häufiger an Lungenkrebs.

Die Krankheitssymptome können für andere Krankheiten charakteristisch sein. Wenn eine Person hustet, Kurzatmigkeit sie nimmt, manchmal spuckt sie Blut, hat Schmerzen im Brustbereich und verliert Gewicht, müssen Sie dringend einen Arzt konsultieren. Wenn die Temperatur ohne Grund steigt, sollten Sie auch darüber nachdenken. Krebs kann sich unter seiner leichten Veränderung maskieren und sich als Lungenentzündung oder Bronchitis ausgeben.

Was tun bei Krebs? Die Behandlung eines Lungentumors erfolgt nach konservativen und chirurgischen Methoden. Die erste umfasst Chemotherapie, Bestrahlung und kombinierte Behandlung. Alle Verfahren werden an modernen Geräten und unter Verwendung wirksamer Medikamente durchgeführt. Leider ist die konservative Methode der chirurgischen unterlegen. Laut Statistik lebt nur jeder fünfte Patient mit dieser Diagnose länger als ein Jahr. Die übrigen Patienten starben innerhalb weniger Monate.

In der medizinischen Praxis gibt es Fälle, in denen diese Krankheit im letzten Entwicklungsstadium durch alternative Behandlung von Lungenkrebs vollständig geheilt wurde.

  • Das wirksamste Volksheilmittel ist roter Paprika. Daraus wird ein Extrakt hergestellt. Gehackter Pfeffer wird zusammen mit Samen mit hochwertigem Öl gegossen, fest verschlossen und etwa eine Woche lang gekühlt. Das Glas mit dem Inhalt muss täglich geschüttelt werden. Nach Ablauf der Infusionszeit wird der Extrakt filtriert, in Flaschen abgefüllt und der Behandlungsverlauf beginnt. Nehmen Sie die Haube fünfmal täglich 1 Teelöffel vor den Mahlzeiten ein. Sie können die Tinktur aus Pfeffer mit Kefir, Milch oder Brot trinken. Zutaten: eineinhalb Kilogramm Pfeffer und Öl.
  • Krebszellen gelten als Pilz, der den gesamten Körper vergiften kann. Um es zu neutralisieren, müssen Sie Soda verwenden, da es Alkali enthält. Bei einem bösartigen Tumor wird eine Krebsbehandlung mit Soda angewendet. Bereiten Sie eine solche Lösung vor. Ein Teelöffel Backpulver wird in einer Tasse warmem Wasser aufgelöst. Nehmen Sie drei Tage hintereinander, zweimal am Tag. Machen Sie eine zehntägige Pause und wiederholen Sie die Behandlung.

Darmkrebs

Diese Krankheit betrifft in der Regel Menschen über fünfzig Jahre. Im Rektum entwickelt sich langsam ein Tumor. Wenn sie sie vollständig umarmt, beginnt sie, Metastasen auf Organe in der Nachbarschaft zu verbreiten. Darmkrebs beginnt sich normalerweise nach einer Verletzung der Schleimhaut zu entwickeln. Was könnte sie verletzen?

  • Polypen, Kolitis, Proktitis und andere entzündliche Prozesse.
  • Übermäßiger Verzehr von würzigen, salzigen Lebensmitteln und unzureichendem Gemüse führt zu einer Schädigung der Schleimhaut.
  • Analsex.

Was Sie beachten müssen, um die Krankheit nicht zu verpassen?

  • Eine Darmerkrankung, die von Durchfall, Verstopfung und Stuhlinkontinenz begleitet wird.
  • Entladung: Blut, eitrig und schleimig.
  • Rektumschmerz.
  • Plötzlicher Gewichtsverlust, Manifestationen von Anämie, Blässe.

Wie keine andere Krankheit bringt Rektumkrebs viele Unannehmlichkeiten mit sich. Die Behandlung dieser Krankheit wird chirurgisch durchgeführt. Es gibt mehrere von ihnen, je nach Größe des Tumors und Metastasen führen sie diese oder jene Operation durch. Vor und nach der Bestrahlung und Chemotherapie. Dies ist notwendig, um die Größe des Tumors zu verringern und das Risiko negativer Manifestationen von Krebs nach der Operation zu verringern. Bei geringstem Verdacht auf diese Krankheit sofort einen Arzt aufsuchen!

Hautkrebs

Die Bildung eines bösartigen Tumors erfolgt während der unkontrollierten Teilung einer Körperzelle und ihrer Einführung in menschliche Organe. Krebs ist gefährlich, weil eine solche Aufteilung nicht zu bemerken ist. Ein Tumor kann jedes Organ und auch die Haut betreffen. Hautkrebs ist alle Arten und wird unterschiedlich behandelt..

Ein Tumor auf der Hautoberfläche wird Melanom genannt. Diese Krankheit entsteht durch chronische Dermatitis, längere Sonneneinstrahlung und Strahlenbelastung.

Zunächst bilden sich kleine Knötchen auf der Haut. Wenn es nicht viele gibt, verursacht es keine Schmerzen. Und wenn die Knötchen über die Haut ragen und wachsen, macht sich der Schmerz bemerkbar. Schließlich wächst der Tumor so groß, dass er die gesamte Haut bedeckt und tief in sie eindringt. Hautkrebs, der mit Volksheilmitteln behandelt wird, kann besiegt werden, wie es Heiler vor vielen Jahrhunderten getan haben..

  • Der Pilz vulgaris wird zu Pulver gemahlen. Vorläufig wird die Pflanze getrocknet und gemahlen. Aus einer Mischung von Pulver und Propolisöl wird eine Salbe hergestellt und die Tumoren auf der Haut damit geschmiert. 10 g Pulver nehmen 100 g Öl.
  • Der Saft wird aus einer Heilpflanze aus Schöllkraut gepresst und mit Vaseline gemischt. Tumore werden mit dieser Salbe geschmiert. Für einen Teil des Safts der Pflanze müssen Sie vier Teile Vaseline einnehmen.
  • Tampons werden aus dem Saft eines goldenen Schnurrbartes hergestellt und auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Einmal am Tag wird die Lotion gewechselt.

In der Volksmedizin gibt es viele Rezepte, die im Kampf gegen Hautkrebs helfen. Jetzt stehen diese Informationen jeder Person zur Verfügung. Studiere es, sei behandelt und sei gesund!

Hirntumor, Stadium 4

Krebs ist nicht immer eine behandelbare Krankheit. Und wenn sich im Gehirn ein bösartiger Tumor entwickelt und das vierte Endstadium erreicht, ist dies schrecklich. Die Hoffnung auf eine vollständige Genesung brach zusammen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, das Leben eines Kranken zu verlängern.

Die Behandlung von Krebs im Stadium 4 hängt von vielen Faktoren ab. Die Hauptfrage, die den Patienten mit dieser Diagnose interessiert: "Wie viel bleibt noch zu leben?" Mit Hirntumor können Patienten über 65 Jahre 2-3 Jahre alt werden. Menschen mittleren Alters leben jedoch länger mit dieser Krankheit. Der Körper ist in den Kampf ums Leben involviert, da junge Menschen Motivation und mehr Kraft haben. Chirurgie, Strahlentherapie und medikamentöse Behandlung verlängern das Leben des Patienten um viele Jahre.

"ASD. Fraktion 2"

Die offizielle Verwendung dieses Arzneimittels ist nur in der Tierarztpraxis gestattet. Seine Studien am Menschen wurden nicht durchgeführt, und wenn Sie sich entscheiden, mit diesem Mittel behandelt zu werden, liegt die Verantwortung nur bei Ihnen.

Verwenden Sie zur Herstellung des Arzneimittels "ASD. Fraktion 2" Gewebe von langlebigen Tieren. Tinktur ist eine teefarbene Flüssigkeit und hat einen bestimmten Geruch. Wissenschaftler haben die antibakteriellen Eigenschaften der "ASD" nachgewiesen. Das Medikament ist an den Stoffwechselprozessen des Körpers beteiligt, liefert den gewünschten Hormongehalt und manifestiert sich in der Bildung des Immunsystems. Medikamente "ASD" betreffen nicht eine Mikrobe, sondern den gesamten Organismus, der diese Mikrobe in Zukunft zerstören wird.

Bei onkologischen Erkrankungen wird "ASD" verwendet. Die Krebsbehandlung mit diesem Medikament lindert Schmerzen und stoppt die Entwicklung der Krankheit. Die fortgeschrittenen Krebsstadien werden mit einer nicht vollständigen Dosierung behandelt. Pro 100 Milliliter Wasser werden fünf Milliliter "ASD" verwendet. Nehmen Sie das Medikament zweimal täglich ein und nur mit Genehmigung und unter Aufsicht eines Arztes.

Der Kampf gegen Krebs Volksheilmittel

Heilkräuter und Naturstoffe werden häufig bei der Behandlung von Krebstumoren eingesetzt.

  • Die häufigste Krebsbehandlung ist Knoblauch. Es hemmt eine übermäßige somatische Zellteilung. Dies stabilisiert die Entwicklung des Tumors oder heilt ihn. Es reicht aus, jeden Tag 1 EL zu essen. ein Löffel Knoblauch in Honig gekocht. Die Rezeption ist auf 3-4 Mal begrenzt. Honig (500 g) und Knoblauchsaft (200 g) werden gemischt und 40 Minuten in einem Wasserbad bei geschlossenem Deckel gekocht. Der auf der Oberfläche gebildete Schaum wird entfernt.
  • Die Krebsbehandlung mit Volksheilmitteln wird eingesetzt, um den Körper des Patienten zu stärken. Bereiten Sie dazu eine Tinktur vor. Wacholder wird mit weißem Traubenwein gegossen. Bestehen Sie zwei Wochen an einem dunklen Ort. Danach wird dort zerkleinerter Knoblauch hinzugefügt und erneut 10 Tage lang darauf bestanden. Filtern und 1-2 mal täglich bis zu 50 g nach den Mahlzeiten einnehmen. Zutaten: 100 g Wacholderfrucht, 2 Liter Wein, zwei Knoblauchzehen.
  • Die zerkleinerte Eichenrinde wird 30 Minuten gekocht. Honig, gemahlenen Knoblauch hinzufügen und zum Kochen bringen. Es wird gekühlt, gefiltert und bei Kehlkopfkrebs gespült. Zutaten: 1 EL. Löffel Rinde, 1 Liter Wasser, 4 EL. Esslöffel Honig, 2 EL. Esslöffel Knoblauch.

Die Krebsbehandlung mit Volksheilmitteln erfolgt nach den Rezepten der traditionellen Medizin. Jetzt gibt es viele verfügbare Informationen zu diesem Thema. Bei Bedarf können Sie es immer bekommen. Heile und sei gesund!

Kann Krebs vollständig geheilt werden: die Chancen in einem harten Kampf

Es ist unmöglich in Worten zu vermitteln, wie Menschen auf die Nachricht von der Entwicklung ihres Krebses reagieren, weil Krebs sehr beängstigend ist. Diese Krankheit kann sich bei jedem Menschen entwickeln, niemand ist davor sicher. Daher ist es wichtig, Ihre Gesundheit ständig zu überwachen, regelmäßige Untersuchungen zum Zweck der Diagnose durchzuführen und auf frühe Symptome zu achten. Aber auch in diesem Fall kann man nicht in Panik geraten, denn die Frage, ob es möglich ist, Krebs zu heilen, wird oft positiv beantwortet. In einem frühen Stadium spricht die Onkologie gut genug auf die Behandlung an, so dass einige sich für immer und schnell genug erholen können. Hören Sie einem Spezialisten zu und befolgen Sie alle seine Empfehlungen.

Wie erscheint Krebs?

Krebszellen treten als Folge von Mutationen auf und werden vom Körper selbst bei schwerwiegenden Problemen im Zusammenhang mit dem Immunsystem produziert. Experten wissen immer noch nicht genau, woher sie stammen, aber die Verletzung selbst ist immer mit Mutationen auf genetischer Ebene verbunden. Hier sind die Hauptrisikofaktoren (schließen Sie sie aus, dann müssen Sie höchstwahrscheinlich keine Frage stellen, ob Krebs geheilt werden kann):

  • genetische Veranlagung für die Krankheit (der Krebs selbst wird nicht vererbt, aber wenn es solche Probleme in der Gattung gibt, steigt das Risiko, an der Krankheit zu erkranken);
  • negative Umweltauswirkungen auf den Körper (schlechte Ökologie, toxikologische Wirkungen, verschiedene Strahlen - dies ist alles, was das Risiko von Mutationen erhöhen kann);
  • schlechte Ernährung;
  • chronische Infektionen;
  • verschiedene hormonelle Störungen.

Unabhängig davon, welche Art von Krebs gemeint ist, tritt die Krankheit aus den gleichen Gründen auf..

Allgemeine Symptome der Onkologie

Die Früherkennung von Krebs ist eine äußerst schwierige Aufgabe, da sich diese heimtückische Krankheit lange Zeit heimlich entwickeln kann und manchmal bis zum neuesten Stadium andauert, wenn praktisch keine Lebenschancen bestehen und verschiedene Behandlungsmethoden nicht den gewünschten Effekt erzielen. Aus diesem Grund empfehlen Experten, sich zum Zweck der Diagnose ständig einer vollständigen Untersuchung zu unterziehen, da eine solche Technik, die mindestens einmal im Jahr angewendet wird, Krebs des Gehirns, des Magens, der Prostata, des Gebärmutterhalses und vieles mehr frühzeitig erkennen kann. Hier sind die wichtigsten Symptome, die in einem frühen Stadium in einem frühen Stadium auftreten:

  • Schmerzen im betroffenen Organ. Der Schmerz kann beliebig sein: periodisch oder konstant, Ziehen, Nähen oder sogar ein anderer. Für onkologische Schmerzmanifestationen ist ein Punktcharakter charakteristisch sowie das Fehlen jeglicher Gründe für ihr Auftreten.
  • Schwerer Gewichtsverlust. Natürlich wollen viele Menschen diese zusätzlichen Pfunde verlieren, aber ein plötzlicher Gewichtsverlust sollte nicht als gutes Zeichen angesehen werden. Wenn Sie wirklich einen erheblichen Teil Ihres Körpergewichts verloren haben, lohnt es sich, dies zu untersuchen.
  • Subkutane Dichtungen. Absolut alle subkutanen Neoplasien können auf eine Onkologie hinweisen, geraten jedoch nicht ohne Grund in Panik, da das Problem in einem völlig anderen liegen kann.
  • Ständige Blutung oder sogar eitriger Ausfluss. Solche Manifestationen können mit einer gewöhnlichen Wunde beginnen, die aus irgendeinem Grund nicht heilt..
  • Allgemeine Schwäche, die auch bei geringer körperlicher Anstrengung auftritt. Im späten Stadium der onkologischen Entwicklung kann Schwäche ohne körperliche Anstrengung auftreten..
  • Ständiges und unvorhersehbares Fieber.

Beachten Sie! Das Vorhandensein eines oder sogar zweier der aufgeführten Symptome ist keine Garantie dafür, dass Sie eine schreckliche Krankheit entwickeln, da es immer noch eine große Anzahl von Krankheiten gibt, die durch solche Manifestationen gekennzeichnet sind. Bei solchen Gesundheitsproblemen sollten Sie einen Termin mit einem Spezialisten vereinbaren, der eine vollständige Diagnose durchführt, da ohne diese Diagnose nicht zu sagen ist, wo das Problem liegt.

Kann Krebs geheilt werden?

Wahrscheinlich hat jeder gehört, dass Krebszellen behandelt werden. Dies ist nicht so (mutierte Zellen können nicht bereits verändert werden), aber es ist immer noch möglich, die Krankheit zu überwinden, es wird sicherlich nicht einfach sein. Die Wahl der Therapie hängt weitgehend von der Prognose ab, die auf dem betroffenen Körperteil und dem Stadium der Krankheit basiert:

  • Nullstufe. Eine solche Onkologie entwickelt sich nicht über die Grenzen des Epithels hinaus, das zu Krebs geführt hat. Krebs in diesem Stadium ist recht leicht zu behandeln..
  • 1. Stufe. In diesem Stadium ist ein bestimmtes Organ geschädigt, die Onkologie breitet sich praktisch nicht aus.
  • 2 Stufe. Krebs im Stadium 2 geht mit einer signifikanten Erweiterung der Grenzen des Tumors sowie dem Eindringen des Problems in die Lymphknoten einher.
  • 3 Stufe. Das dritte Stadium ist durch das weit verbreitete Eindringen der Onkologie in das Lymphsystem gekennzeichnet, aber in diesem Stadium sind benachbarte Gewebe sowie Organe noch nicht anfällig für das Eindringen von Metastasen. In diesem Stadium ist das Karzinom behandelbar und Gebärmutterhalskrebs ist geheilt, aber die Prognose ist nicht so gut, und die Krankheit wird nicht in allen Fällen behandelt, und die Aufgabe der Ärzte besteht darin, die Lebenserwartung zu erhöhen.
  • 4 Stufen. Dieses Stadium der Onkologie ist das letzte, es wird fast nie behandelt, da sich die Krankheit im ganzen Körper ausbreitet und es völlig unmöglich ist, Metastasen loszuwerden.

Wichtig! Wie aus dieser Klassifizierung hervorgeht, wird Krebs in vielen Fällen behandelt, auch wenn er schwierig ist. Ihre Aufgabe ist es, alle Empfehlungen eines Spezialisten genau umzusetzen, da dies der einzige Weg ist, um diese Krankheit zu besiegen.

Kann Krebs vollständig geheilt werden?

Leider ist es bei weitem nicht immer möglich, Krebs vollständig zu heilen, aber dies ist eine einfache Aufgabe im Nullstadium der Entwicklung der Onkologie. Auch Experten geben in Stufe 1 sehr gute Prognosen ab, aber wir dürfen nicht vergessen, dass viel von der Orgel abhängt, deren Niederlage zu Beginn eingetreten ist. Zum Beispiel wird die Onkologie des Gehirns viel komplizierter behandelt als Halskrebs oder etwas anderes. Bei der Erörterung der Behandlung der Stufen 2 und 3 sollte genau das betont werden. Für das schwerste Stadium der Krankheit ist ihre vollständige Heilung eine unmögliche Aufgabe. Wie bereits erwähnt, besteht die Aufgabe der Ärzte darin, die Lebenserwartung des Patienten um mindestens bis zu mehreren Jahren zu erhöhen, was ebenfalls nicht immer möglich ist.

Krebs kann und sollte behandelt werden

Jeder von uns hat mindestens einmal in meinem Leben von Onkologie gehört, aber nicht jeder war tief und ausführlich in dieses Thema vertieft. Laut Statistiken der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist Krebs die Ursache für jeden sechsten Tod in der Welt. Der FoxTime-Korrespondent sprach mit Anatoly Denisenko, dem Direktor des medizinischen Dienstleistungsunternehmens Medical Plaza, um herauszufinden, was sich hinter diesen drei beängstigenden Buchstaben verbirgt - Krebs.

Lassen Sie uns unseren Lesern erklären, was Krebs ist. Gibt es einen Grund für das Auftreten eines Tumors im Körper??

„Eine schwierige Frage, es gibt viele Arten von Krebs und viele Mechanismen. Kurz gesagt - dies ist ein genetischer Defekt im DNA-Molekül. In unserem Körper werden ungefähr eine Million Zellen geboren, die nicht dem OTC für den Körper entsprechen, und unsere Immunität tötet sie ab. Aber im Körper gibt es Zellen, die das Immunsystem aus irgendeinem Grund nicht erkennen kann. Dies ist Krebs - eine onkologische Krankheit. Es sei jedoch daran erinnert, dass nicht alle Arten von Krebs hier und jetzt tödlich sind. Das heißt, der Tumor ist sowohl bösartig als auch gutartig. “.

Können Sie sagen, dass Krebs Sie nicht beeinträchtigt, wenn Sie einen gesunden Lebensstil führen, Ernährung und Bewegung überwachen??

„Der sogenannte gesunde Lebensstil garantiert keinen Schutz vor Krebs. Dies verringert das Krebsrisiko, schützt jedoch nichts vollständig vor dem Tumor. In der UdSSR wurde während der prophylaktischen medizinischen Untersuchung viel häufiger Krebs entdeckt als jetzt, was sie zwang, sich einem Screening zu unterziehen.

Welche Untersuchungen müssen bestanden werden, um einen Tumor rechtzeitig zu erkennen??

„Viele achten nicht auf ihre Gesundheit und manche werden verrückt und machen jeden Monat Tests. Die Hauptsache ist, nicht bis zum Äußersten zu gehen. Es gibt Momente, die wir einfach ignorieren können. Zum Beispiel kann es bei Frauen ein kleiner Knoten in der Brust sein, er ist klein, nicht mehr als einen Zentimeter, und wenn er nicht rechtzeitig bemerkt wird und zum Arzt kommt, wenn der Tumor 5 Zentimeter beträgt, kann es zu spät sein. Es gibt bestimmte Empfehlungen, die befolgt werden sollten. Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens einmal im Jahr allgemeine Tests durchführen. Es ist auch wichtig, mit Ihrem Arzt zu sprechen und den Zustand und die Symptome zu besprechen, die Sie stören. Die ideale Option ist die Durchführung eines speziellen Onco ChekApov. Ihre Liste ist ziemlich umfangreich und konzentriert sich auf die verschiedenen verfügbaren Pathologien, das unterschiedliche Alter des Patienten und seine Veranlagung für Krankheiten. “.

Wenn der Krebs bestätigt ist, was sind die nächsten Schritte des Patienten?

„Erstens, wenn Sie die Diagnose Krebs vermuten oder bestätigt haben, beruhigen Sie sich und geraten Sie nicht in Panik. Zweitens sollten Sie sofort einen Onkologen kontaktieren. Dies ist Voraussetzung. Sie müssen nicht über das Internet, Heiler und die traditionelle Medizin nach Behandlungsmethoden suchen. Sie müssen verstehen, dass Ihr Leben auf dem Spiel steht, jede Minute ist hier wichtig und Sie müssen es richtig verbringen. “.

Stimmt es, dass die Krankheit schneller fortschreitet, wenn sich eine Person psychisch ergibt? Oder ist es ein Stereotyp?

Foto / Priscilla Du Preez / unsplash.com

„Einerseits wird das Stereotyp und andererseits eine Person, die die Hoffnung verloren hat, nicht kämpfen, aufhören, zu Ärzten zu gehen und Medikamente zu nehmen. Wenn Krebs nicht behandelt wird, beginnt er im gesamten Körper Metastasen (neue Herde des Tumorwachstums in irgendeinem Teil des Körpers) zu verursachen. In der heutigen Welt ist eine Krebsdiagnose kein Satz. In Japan haben Wissenschaftler beispielsweise vollständig gelernt, Brustkrebs in den Stadien 1-2-3 zu behandeln. Im ersten Stadium kann fast jede onkologische Erkrankung leicht geheilt werden. Jetzt gibt es Medikamente und chirurgische Behandlungen, die bei rechtzeitiger Durchführung der Behandlung eine stabile Remission ermöglichen. “.

Welchen Rat würden Sie den Angehörigen des Patienten geben? Wie man einen Krebspatienten pflegt?

„Es ist natürlich schwierig, Ratschläge zu geben, jeder hat seine eigenen Methoden. Erstens ist es sinnvoll, den Zustand des Patienten zu beurteilen und nicht in Panik zu geraten. Es ist auch ratsam, einen Onkologen aufzusuchen und den Rat eines Arztes zu hören. Oft haben Patienten unter dem Einfluss von Angst Angst und folgen nicht den Empfehlungen des Arztes. Besonders wenn sie von Chemotherapie oder Hormontherapie hören. Verwandte sollten psychologische Unterstützung leisten. Es ist wichtig, den Patienten in alltägliche Angelegenheiten einzubeziehen, damit er den Unterschied zu seiner gewohnten Lebensweise nicht spürt - spazieren gehen, Freunde besuchen, gemeinsam ein Buch lesen oder fernsehen. Unterstützung und ein normaler Lebensstil verbessern den Zustand des Patienten - das ist eine Tatsache. Wenn Angehörige und der Patient selbst in der Kommunikation eingeschränkt oder unbehaglich sind, ist es ratsam, einen Psychologen zu konsultieren. “.

Welche Faktoren in der Ernährung und im täglichen Leben besser zu beseitigen sind, um das Krebsrisiko zu vermeiden?

„Die Hauptsache ist, schlechte Gewohnheiten zu beseitigen. Es gibt keine speziellen Diäten, Sie sollten eine angemessene, ausgewogene Ernährung haben. Bei längerer Chemotherapie beginnt eine Person abzunehmen. Daher ist es wichtig zu überwachen, was Sie essen. ".

Und in welchem ​​Stadium kann eine Remission erreicht werden??

„In fast jedem Stadium kann eine Remission erreicht werden. Eine andere Sache, wenn bereits Stadium 4 von Krebs - es ist sehr schwierig und schwierig zu tun. Die moderne Medizin ist ziemlich entwickelt. Selbst in einem äußerst ernsten Zustand kann man die lebenswichtige Aktivität des Körpers für eine lange Zeit aufrechterhalten. Jetzt kann die Medizin fast jede Funktion des Körpers ersetzen. “.

Können Sie sagen, dass der Krebs nach der Remission wieder zurückkehren kann? Kann er mutieren??

"Leider ja. Wenn die Immunität einmal geschädigt und über eine pathologische Zelle geschaut wurde, kann die Krankheit erneut auftreten. Mit den erweiterten Möglichkeiten der modernen Diagnostik hat die Medizin gelernt, dass es Menschen gibt, die zwei oder drei Arten von Krebs haben. “.

Welche Symptome können dazu führen, dass eine Person zu einem Onkologen geht??

„Wenn Sie bereits Symptome haben, müssen Sie zum Arzt gehen. Wenn Sie einen unverständlichen Tumor in sich finden, müssen Sie sich unbedingt an einen Chirurgen wenden. Wenn eine Frau plötzlich einen Ausfluss aus der Brustwarze oder dem Tumor findet, gehen Sie zu einem Mammologen. Was auffällt, was noch nie passiert ist, sollte Verdacht erregen. “.

Ist der Onkologenberuf gefragter als zuvor? Und gibt es einen Mangel an Spezialisten??

"Vielleicht ja. Zehntausende von Absolventen absolvieren unsere Institute, aber das Überraschendste ist, dass die meisten von ihnen nicht in der Medizin bleiben. Nach der Perestroika verschwand die Kontinuität in der Medizin. Ich nehme keine Zentren in Moskau oder St. Petersburg, aber wenn Sie in die Regionen gehen, werden Sie dort keinen Onkologen treffen, weil es an engen Spezialisten mangelt. Und die materielle und technische Basis lässt oft zu wünschen übrig. “.

Wenn Krebs diagnostiziert wird, wie man die geeignete Einrichtung findet.?

Foto / Matthew Waring / unsplash.com

„Es ist wichtig zu verstehen, ob eine Person bereit ist, sich für eine obligatorische Krankenversicherung an eine Bundesanstalt zu wenden, oder ob sie sich für eine Privatklinik entscheidet. Sie müssen verstehen, dass Sie in der staatlichen Struktur lange Ketten durchlaufen müssen. Um zum Termin des Onkologen zu kommen, müssen Sie zuerst zum örtlichen Hausarzt gehen, eine Reihe von Tests bestehen und dann wieder zum Hausarzt zurückkehren. Dann werden Sie vielleicht zum regionalen Onkologen geschickt. Kommen Sie einfach zum Bundesinstitut und sagen Sie: „Hallo, behandeln Sie mich“ - das ist natürlich fantastisch. In der privaten Gesundheit ist das Gegenteil der Fall. Die private Gesundheitsversorgung verwendet die vielversprechendsten und modernsten Methoden in ihrer Praxis, aber Sie müssen verstehen, dass diese Effektivität Geld kostet. Es ist nicht wahr, dass Sie für 50.000 Rubel wegen Onkologie behandelt werden - das ist fantastisch. Wenn sich eine Person in einem staatlichen Zentrum befindet, lässt sie sich zu Hause nicht chemotherapeutisch behandeln, und in einer Privatklinik gibt Ihnen niemand etwas kostenlos, und die Kosten können bis zu einem Cent kosten oder eine Million erreichen. Einige Patienten versuchen, die Behandlung zu kombinieren, gehen zunächst alle Diagnosen in Privatkliniken umgehend durch und ziehen dann in Bundeszentren. Oder umgekehrt, Grundkurse in Chemie an einer Bundesinstitution, und dann einen erfahrenen Onkologen finden und weiterhin mit ihm behandelt werden. “.

Welche Behandlungsmethode ist am effektivsten??

Foto / Priscilla Du Preez / unsplash.com

"Vielleicht ist es besser, einen Termin mit einem privaten Onkologen für Zeit und Geld zu vereinbaren. Gehen Sie dort alle Untersuchungen durch, bestätigen Sie die Diagnose, führen Sie eine schnelle Biopsie durch und wenden Sie sich an den Bezirksonkologen, der an die Bundeszentrale geschickt wird. Wenn eine Person über die Mittel verfügt, ist es am besten, sich sofort mit einem Onkologen zu treffen, der normalerweise die Behandlungsschemata erklärt. Vielleicht werden Sie aufgefordert, molekulargenetische Studien durchzuführen, eine gezielte Chemotherapie durchzuführen und sich dann einer Operation zu unterziehen. Ein kombinierter Ansatz wird viel effektiver sein. Ein Tumor ist ein Lebewesen, eine Zelle, die sich an die äußere Umgebung anpasst. Und der Kampf gegen den Tumor ist keineswegs einfach. “.

Können Sie sagen, dass Sie keine Angst vor Krebs haben sollten??

„Dies ist natürlich eine der wichtigsten Komponenten bei der Behandlung der Onkologie. Krebs ist kein Satz. Krebs ist kein Aussätziger. Krebs ist nicht ansteckend. Ein Mann muss sich einschalten und kämpfen. Er sollte sich nicht einschließen und zur Behandlung im Internet klettern. Weil es sehr schwierig ist, einen großen Informationsfluss aus der Behandlung mit der „heiligen“ Kamille-, Soda- und Bienentherapie herauszufiltern. “.

„Es ist wichtig, dass Angehörige den Patienten unterstützen und in der Nähe sind. Die Hauptsache ist, dass sie keine Angst haben und Ärzten vertrauen. Das Dienstleistungsunternehmen Medical Plaza wählt verschiedene Optionen aus, beispielsweise Kliniken, die internationale multizentrische Studien durchführen. Solche Studien werden in Deutschland, Österreich und Amerika durchgeführt, wo bekannte Medikamente mit den modernsten verglichen werden. Wenn eine Person geeignet ist, können Sie helfen, sie dort ins Krankenhaus zu bringen. “.

Das heißt, der Patient mit Onkologie macht sich keine Sorgen mehr um den Ort und wendet sich an Sie in der Firma?

Foto / Ahmed Carter / unsplash.com

„Medical Plaza ist eines der wenigen lizenzierten Dienstleistungsunternehmen. Das Unternehmen verfolgt einen integrierten Ansatz bei der Organisation der Patientenbehandlung, einschließlich der Genforschung. In jeder Phase können Sie die optimalen Optionen für die medizinische Versorgung anbieten. Dies kann entweder eine aktive Behandlung und eine qualitativ hochwertige Diagnostik oder eine Palliativversorgung oder ein Hospiz sein. Es gibt Fälle, in denen Patienten im 4. Stadium an das Unternehmen überwiesen werden, denen es gelungen ist, die Lebensqualität zu verbessern und eine langfristig stabile Remission zu erreichen. All dies ist eine sehr sorgfältige Arbeit eines großen Teams von Fachleuten - Onkologen, Chemotherapeuten, Chirurgen, Psychologen, Beatmungsbeutel, Laborärzten und Genetikern, Krankenschwestern und Krankenschwestern. “.

Ein Dienstleistungsunternehmen ist sehr praktisch und spart Zeit, was nicht ausreicht. Wenn Sie einen Termin vereinbaren oder eine Frage stellen möchten, haben wir rund um die Uhr Telefone oder Sie können uns per Post schreiben. Die Hauptsache ist, nicht die Hoffnung zu verlieren und zu wissen, dass wir Spezialisten haben, die bereit sind, Ihnen unter allen Umständen zu helfen.

Beachtung! Fachberatung erforderlich!

Krebsbehandlung Volksheilmittel

In der Volksmedizin gibt es viele Empfehlungen und Rezepte zur Behandlung von Krebs, die hauptsächlich die heilenden Eigenschaften von Pflanzen nutzen. Pflanzen, die in der traditionellen Medizin zur Behandlung von Krebs eingesetzt werden, können das Wachstum von Tumoren hemmen, betroffene Zellen zerstören und das Wachstum gesunder Zellen ermöglichen. Sie helfen dem Körper meistens dabei, Fehler in seinen natürlichen Abwehrmechanismen zu korrigieren. Hier präsentieren wir die effektivsten Volkskrebsbehandlungen. Vergessen Sie nicht, dass Volksheilmittel zur Krebsbehandlung immer in Kombination mit der Behandlung eines Arztes angewendet werden sollten.

Krebsbehandlung von internationalen Biologen bestätigt

Diese umfassende Krebsbehandlungsmethode basiert auf der Theorie, dass Krebs eine parasitäre Krankheit ist, die durch Mikroorganismen namens Trichomonas verursacht wird. Ein Krebstumor ist nichts anderes als eine Kolonie von Trichomonas. Einer der Anhänger ist Otto Warburg (zweimaliger Nobelpreisträger) - Schöpfer der biochemischen Krebstheorie.

Was beinhaltet diese Behandlungsmethode?

Der einfachste Schritt ist, Jod in Ihre Ernährung aufzunehmen. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun:

Nehmen Sie Seetang und Seetang in Ihre tägliche Ernährung auf.

Einen Tropfen Jod in Wasser verdünnen und trinken. Machen Sie Jodnetze

Der zweite Schritt besteht darin, Abkochungen von Kräutern zu trinken, die unbedingt Kletten- und Birkenblätter enthalten. Wenn möglich, nehmen Sie auch Kornelkirschenbeeren, Holunderbeeren und Chaga in die Ernährung auf

Essen Sie jeden Tag bis zu 10 (nicht mehr) rohe Aprikosenkerne. Sie enthalten viel Anti-Krebs-Vitamin B17. Aber Sie können sie nicht missbrauchen, weil sie giftig sind!

Jeden Morgen müssen Sie von Trichomonas befreit werden. Dies ist ganz einfach. Sie müssen einen Esslöffel Leinsamenöl (oder ein anderes Öl) in den Mund nehmen und 15 bis 20 Minuten im Mund halten und dann ausspucken. Das Öl wird weiß - dies ist eine Ansammlung von Trichomonaden, sie lieben Öl und gehen leicht in es über. Auf diese Weise können Sie nicht alle Trichomonas loswerden! Zusätzliche Maßnahmen erforderlich.

Bevor Sie Antiparasitika einnehmen, müssen Sie den Körper unbedingt reinigen! Andernfalls wird die Wirksamkeit der Medikamente stark abnehmen und Trichomonas hat eine Überlebenschance, was bedeutet, dass der Krebs zurückkehrt!

Nach der Reinigung des Körpers durchlaufen wir den Verlauf des Medikaments "Trichopolum" gemäß den Anweisungen. Sie können jedes andere Medikament verwenden.

Beachtung! Der wichtigste Schritt, den Sie von vorne beginnen müssen! Wir können sagen, dass dank dieses einen Schritts bereits in einem späten Stadium die Möglichkeit besteht, Krebs zu heilen.

Jeder weiß, dass Krebs in einer sauren Umgebung entsteht, in einer alkalischen Umgebung, er stirbt (der Hauptgrund, warum manche Menschen das Soda seit Jahren nach innen nehmen, um die Krebsentstehung aufrechtzuerhalten). Die Schlussfolgerung ist also einfach: Wir müssen das Blut alkalisieren!

Wie kann man das machen? Es gibt viele Möglichkeiten, aber das stärkste natürliche Mineral, das zur Aufrechterhaltung der Blutalkalität beiträgt, ist Kalzium (Krebspatienten haben übrigens ein großes Defizit!). Wenn Sie genügend Kalzium einnehmen, wird die Reaktion des Blutes von sauer auf alkalisch verschoben, und Krebszellen können sich nicht entwickeln und beginnen zu sterben.

Und jetzt der Moment der Wahrheit, ohne zu verstehen, was Sie zum Scheitern verurteilt sind. Calcium ist das am schwersten verdauliche Mineral! Dies ist einer der Gründe, warum wir ihn ständig vermissen. Der zweite Grund, warum es von uns überhaupt nicht absorbiert wird - ein großer Magnesiummangel -, wird Calcium nur in Gegenwart von Magnesium im Verhältnis 1 (Magnesium) zu 2 (Calcium) absorbiert. Welche Lebensmittel enthalten Magnesium?... Es ist fast nirgends zu finden und wird nach der Wärmebehandlung vollständig zerstört (geht in anorganische Form über). Es reicht nur in grünen Blättern aus, weshalb die Menschen im August einen Spitzengehalt an Kalzium und Magnesium im Blut haben und bis März nach dem Winter ein schreckliches Defizit besteht. Die Schlussfolgerung ist einfach: Sie müssen Gemüse essen (hier können "grüne Smoothies" von Victoria Butenko helfen).

Und der dritte Grund, warum Kalzium nicht absorbiert wird, ist, dass wir hauptsächlich Kalziumkarbonat (aus Fleisch, zum Beispiel fast allen Apothekenkomplexen) und andere schwer zu assimilierende Formen (in Grüns sind Mineralien in ionischer Form, die sehr leicht absorbiert werden) konsumieren. Calciumcarbonat benötigt viel Magensaft zur Assimilation, die Probleme mit dem Magen haben. Die prozentuale Assimilation fällt im Vergleich zum Beispiel von Calciumcitrat viermal ab.

Schlussfolgerung 7 Schritte: Nehmen Sie Calciumkomplexe mit einem obligatorischen Magnesiumgehalt und immer in ionischer Form und nicht in Form von Carbonat (z. B. Korallencalcium). Viel ionisches Kalzium in Rübenoberteilen.

8) Und schließlich verweigern Sie zumindest für die Dauer der Behandlung Milchprodukte (Kasein ist noch saurer als Schweinefleisch!) Sowie Mehlprodukte und alle Arten von Süßigkeiten. Fleisch ist auch ein stark säuerndes Produkt, also essen Sie es in minimalen Mengen und nur gekocht! Trinken Sie frisch gepresste Gemüsesäfte (keine Fruchtsäfte). Und du wirst gesund sein!

Wirksame Behandlung von Propolis-Krebs

Propolis wird häufig zur Behandlung von Krebs in der Volksmedizin eingesetzt. Es kann auch verwendet werden, wenn der Patient Kobalt ausgesetzt war. Propolis hemmt Krebszellen, hilft so normalen Zellen zu wachsen und sich zu entwickeln und hilft, den Körper als Ganzes wiederherzustellen. Dieses Arzneimittel hemmt die Entwicklung von Krebszellen und kann diese nach einer langen Behandlungsdauer vollständig ausrotten..

Reine Propolis. Propolis kann einfach in seiner reinen Form verwendet werden: Essen Sie jeden Tag 3-5 mal 5-7 Gramm eine Stunde vor den Mahlzeiten und kauen Sie gründlich.

15% Propolisöl. Zur Zubereitung 1 Kilogramm ungesalzene Butter nehmen, in eine Emailschüssel geben und zum Kochen bringen. Dann werden sie vom Herd genommen und in dieses heiße Öl 160 g raffiniertes und zerkleinertes Propolis gegeben, das zuvor durch eine feine Reibe geleitet, in eine homogene Masse umgewandelt und eine halbe Stunde lang bei einer Temperatur von +80 ° C gerührt wurde, bis es vollständig abgekühlt war. Nehmen Sie das Medikament 3-5 mal täglich vor den Mahlzeiten mit einem Esslöffel ein. Wenn Sie hinzufügen, fügen Sie für jeden Esslöffel einen weiteren halben Esslöffel Milch oder normales kochendes Wasser hinzu.

Salbe ist ein sehr starkes äußeres Antitumormittel. Die Basis der Salbe sind 10 Gramm Austernpulver. Es wird aus den Sporen des gewöhnlichen Pilzpilzes hergestellt. Das Pulver wird mit 100 g vorgewärmtem 10-15% igem Propolisöl gemischt. Nach dem Abkühlen wird es zur äußerlichen Anwendung in Form von Verbänden verwendet.

Effektive Behandlung von Hemlock-Krebs

Dies ist eine sehr wirksame Krebsbehandlung. In der Praxis gibt es Fälle, in denen sich völlig hoffnungslos kranke Menschen von Krebs erholt haben. Brustkrebs, Speiseröhrenkrebs, Magenkrebs, Leberkrebs und im Allgemeinen Krebs in jeglicher Form werden durch Hemlock wirksam unterdrückt.

Bereits in der zweiten Behandlungsrunde für Hemlock-Krebs spüren die Menschen sichtbare positive Veränderungen in Richtung Genesung. Befolgen Sie genau die Dosierung, und Sie werden gesund! Eine Überdosierung ist nicht akzeptabel.

Zubereitung: Nehmen Sie ein Drei-Liter-Glas und gießen Sie vorher 2 Tassen Wodka hinein. Dies ist notwendig, damit die Hemlocktanne nach dem Schneiden nicht ihre heilenden Eigenschaften verliert. Anschließend die Hemlock-Triebe fein hacken und den Behälter zu einem Drittel füllen. Während des Schneidens die geschnittene Hemlocktanne von Zeit zu Zeit in Wodka einrühren. Führen Sie es auf keinen Fall durch einen Fleischwolf, da sonst eine sehr große Konzentration entsteht! Wenn Sie das Glas zu einem Drittel füllen, gießen Sie Wodka bis zum Rand darüber. Dicht schließen und 14–18 Tage im Kühlschrank lagern. Schütteln Sie die Tinktur täglich. Warnen Sie sofort, dass in Notsituationen am dritten Tag mit der Einnahme der Hemlocktanne begonnen werden kann. Aber wenn es Zeit gibt, lass es länger bleiben.

Anwendung: Trinken Sie am Morgen vor einer Mahlzeit einen Tropfen Infusion und verdünnen Sie ihn in einem Glas Wasser. Trinken Sie am zweiten Tag bereits 2 Tropfen. Bei den dritten - 3 Tropfen und damit schrittweise Erhöhung der Dosis müssen Sie bis zu 40 Tropfen einnehmen und dann in die entgegengesetzte Richtung gehen und, indem Sie die Dosis täglich um einen Tropfen reduzieren, einen Tropfen erreichen. Dies ist ein Kreis. Sie müssen zwei oder drei dieser Kreise machen - ungefähr die Zeit, die Ihr Körper benötigt, um Krebs zu überwinden und Immunität zu erlangen.

Chaga Krebsbehandlung

Chaga ist ein Birkenpilz, der ein gutes Mittel bei der Behandlung von Volkskrebs ist. Es ist auch sehr nützlich, wenn eine Operation für den Patienten kontraindiziert ist, da es das Wohlbefinden verbessert..

Um daraus eine Infusion zu machen, nehmen Sie Chaga (Birkenpilz), waschen Sie es und reiben Sie es. Nehmen Sie einen Teil geriebenen Chaga und 5 Teile gekochtes warmes Wasser, mischen Sie und lassen Sie es zwei Tage lang ziehen. Dann den Niederschlag abseihen und gründlich ausdrücken. Nehmen Sie das Medikament dreimal täglich für eine halbe Tasse eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein. Diese Infusion sollte nicht länger als vier Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Achtung: Während der Einnahme von Chaga sind Penicillin und intravenöse Glukose kontraindiziert.

Celandine Cancer Behandlung

Ein wunderbares Volksheilmittel zur Krebsbehandlung ist Schöllkraut. Die Sammelzeit für diese Pflanze ist im Mai. Die Wurzel wird ausgegraben, geschält, 2-3 Stunden getrocknet, durch einen Fleischwolf auf Gaze gegeben, Saft gepresst und in ein Literglas gegossen. Saft sollte einen halben Liter ergeben. Ein halber Liter Wodka sollte in denselben Behälter gegossen, fest verschlossen und 3 Wochen lang an einem kühlen, dunklen Ort gereinigt werden. Es ist am besten, dieses Mittel nach der "königlichen Technik" einzunehmen:

Fahren Sie auch bis zum 20. Tag fort; Wenn Sie sich normal fühlen und das Arzneimittel gut wahrgenommen wird, können Sie das Arzneimittel weiterhin einnehmen, um es zu erhöhen.

Wenn Sie die Dosis auf 25 Tropfen erhöhen, überwachen Sie sorgfältig den Zustand Ihres Körpers. Wenn Sie sich in 15 Tropfen gut fühlen, sich in 18 gut fühlen und in 22 schlechter werden (der kranke Körper fühlt sich sehr akut überlastet), sollten Sie die Einnahme für ein paar Tage abbrechen und abbrechen und dann zu einer sicheren Dosis zurückkehren - 15 Tropfen - und so nicht fortfahren weniger als sechs Monate oder bis zur Genesung.

Kräutersammlung "Monastic 16 Herbs" von ca. George

Dieses Rezept befindet sich in den Wänden des Timashevsky-Klosters. Dieses wirksame Mittel trug zur Genesung einer großen Anzahl von Menschen mit einer Diagnose bei, die die Ablehnung der offiziellen Medizin verursachte.

Zusammensetzung der Antikrebswirkung:

Wermut - 15 gr.;

Dogrose, Immortelle, Bearberry, Sukzession - je 20 g;

Schafgarbe, Kamille, Ringelblume, Thymian, Sanddornrinde, Birkenknospen, Lindenblüten, Marshmallow, Mutterkraut - je 10 g;

Trockene, gemahlene Rohstoffe mischen. Um die Brühe zuzubereiten, nehmen Sie 6 Esslöffel (26 g), gießen Sie sie in emaillierte Schalen und gießen Sie 2,5 Liter kochendes Wasser ein. Stellen Sie den Behälter auf niedrige Hitze, der Siedepunkt sollte 95 ° C nicht überschreiten, und verdampfen Sie 3 Stunden lang, bis sich das Flüssigkeitsvolumen halbiert hat. Die Brühe sollte sich als sehr konzentriert herausstellen. Nach dem Abkühlen die Brühe abseihen, das Geschirr fest verschließen und in den Kühlschrank stellen.

Art der Anwendung: Es wird empfohlen, die Brühe vor dem Essen dreimal täglich 1 Stunde lang in warmer Form für 1 Esslöffel zu trinken.

Der Behandlungsverlauf bei bösartigen Tumoren sollte 70 Tage dauern. In einer Pause von 15 Tagen sollten Sie sich während dieser Zeit einer Untersuchung unterziehen und Blut spenden, um den Hämoglobinspiegel und die Anzahl der Leukozyten zu bestimmen. Auch wenn die Blutformel normal ist, muss der Kurs nach einer Pause wiederholt werden.

Bei fortgeschrittenen Krankheiten und fortgeschrittenen Krebsstadien dauert es mindestens ein Jahr, um eine solche Kräutersammlung zu konsumieren. Zur Vorbeugung, um Krebs zu vermeiden und das Blut zu reinigen, ist es sinnvoll, mindestens zweimal im Jahr einen 30-tägigen Kurs durchzuführen. Bei therapeutischen Maßnahmen wird viel Wert auf eine Ernährung gelegt, die Fleisch, würzige Gewürze und weißes Hefebrot ausschließt.

Krebsbehandlung mit Rüben- und Kohlsaft

Frisch gepresster Saft aus Kohlfrüchten sowie Rüben wird als Antitumormittel gegen Strahlenexposition und Krebs eingesetzt. Dies ist das günstigste Werkzeug, mit dem Sie in unbegrenzten Mengen essen und trinken können. Wir warnen, dass es ratsam ist, Kohlsaft vor dem Trinken im Kühlschrank zu verteidigen, damit übelriechende Substanzen verschwinden.

Rote-Bete-Saft: Über die Wunder der Rüben und ihre Verwendung bei Krebs lesen Sie hier

Es ist wichtig zu verstehen, dass diese Rezepte aus verschiedenen Büchern über Kräuterkunde, Zeitungen über einen gesunden Lebensstil oder Zeitungen über traditionelle Medizin stammen. Bevor Sie mit der Einnahme dieser Rezepte beginnen, sollten Sie unbedingt einen Onkologen aufsuchen!

Erst danach, ohne die von Ihrem Arzt verordnete Behandlung aufzugeben, können Sie diese Rezepte gleichzeitig ausprobieren und die therapeutische Wirkung verdoppeln.

Denken Sie daran, dass kein Wunder geschieht, selbst solche in diesem Artikel vorgeschriebenen wirksamen Rezepte garantieren Ihnen keine vollständige Heilung! Kombinieren Sie daher unbedingt deren Verwendung mit der Hauptbehandlung!

Quelle: Die Zeitung HLS, die rein ukrainische Zeitungsheilerin "Großmutter", der Blog des Biologen Frolov Yu. A..

25 Produkte für Gedächtnis und Intelligenz

Rezept für tibetische Gefäßreinigung wissenschaftlich fundiert

In der Struktur von Krebs ist dies eine der häufigsten Pathologien. Die Basis von Lungenkrebs ist eine maligne Degeneration des Epithels des Lungengewebes und eine Beeinträchtigung des Luftaustauschs. Die Krankheit ist durch eine hohe Mortalität gekennzeichnet. Die Hauptrisikogruppe sind rauchende Männer im Alter von 50 bis 80 Jahren. Merkmal der modernen.

Brustkrebs ist die häufigste Krebsart bei Frauen. Die Relevanz der Krankheit nahm Ende der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts zu. Die Krankheit war durch eine vorherrschende Läsion von Frauen über fünfzig Jahren gekennzeichnet.

Magenkrebs ist eine maligne Degeneration der Zellen des Magenepithels. Bei der Krankheit sind 71-95% der Fälle mit einer Schädigung der Magenwände durch Helicobacter pylori-Bakterien verbunden und gehören zu den häufigsten onkologischen Erkrankungen von Menschen im Alter von 50 bis 70 Jahren. Bei Männern wird Magenkrebs 10-20% häufiger diagnostiziert als bei gleichaltrigen Frauen..

Gebärmutterhalskrebs (Gebärmutterhalskrebs) ist eine virusabhängige onkogynäkologische Erkrankung. Der Primärtumor ist ein degeneriertes Drüsengewebe (Adenokarzinom) oder ein Plattenepithelkarzinom des Epithels des Genitalorgans. Kranke Frauen von 15 bis 70 Jahren. Im Alter zwischen 18 und 40 Jahren ist die Krankheit eine bedeutende Ursache für den frühen Tod..

Hautkrebs ist eine Krankheit, die sich aus einem geschichteten Plattenepithel entwickelt, bei dem es sich um einen bösartigen Tumor handelt. Am häufigsten tritt es in offenen Bereichen der Haut auf, es tritt sehr häufig ein Tumor im Gesicht, in der Nase und in der Stirn sowie in den Augen- und Ohrenwinkeln auf. Solche Formationen „mögen“ den Körper nicht und werden gebildet.

Darmkrebs ist eine maligne Degeneration des Drüsenepithels, hauptsächlich des Dickdarms oder des Rektums. In den ersten Stadien sind anhaltende Symptome charakteristisch, die von der primären Pathologie ablenken und einem gestörten Magen-Darm-Trakt ähneln. Die führende radikale Behandlung ist die chirurgische Entfernung des betroffenen Gewebes..

Hier ist meine überarbeitete onkologische Behandlungsmethode, die 2016 veröffentlicht wurde. Http://rezeptik.ru/lechenie-raka-pizhmoj-polynyu-i-glinoj/ Es wird Fragen geben - schreiben.

© Vladimir Mikhailovich Obraztsov [email protected]

Wenn Sie Zdrenko versammeln, wird sich vielleicht jemand als nützlich erweisen:
SAMMLUNG VON ZDRENKO
Sammlungsnummer 1
1. Aira Rhizom - 20 gr
2. Althea Wurzel - 20 gr
3. Berberitzenwurzel -20 gr
4. Rhizom mit den Wurzeln von Baldrian -20 gr
5. Rhizom mit den Wurzeln von Elecampane -20 gr
6. Rhizom der gelben Kasatika (Iris) -20 g
7. Rhizom und Wurzel der Labasnica sechsblättrig-20 gr
8. Beinwellwurzel hart -20 gr
9. Die Früchte von Juniper -20 gr
10. Josterfrucht -50 gr

Sammlungsnummer 2
1. Avran Gras -1,5 g
2. Kräuterblume - 3,5 g
3. Brennnesselblatt -3,5 gr
4. Maiglöckchengras -3,5 g
5. Pfefferminzblatt -3,5 gr
6. Rainfarnblüten -3,5 gr
7. Blatt-Pestwurz (hybride weiß getünchte Hybride) -3,5 g
8. Wildkrautgras -3,5 g
9. Kamillenblüten -3,5 g
10. Gras des Hochlandvogels (Knöterich) -3,5 gr
11. Schafgarbenblüten -3,5 g
12. Salbeiblatt -3,5 g
13. Blüten des Immortelle Sandes -3,5 g
14. Gras Wermut gewöhnlich (Tschernobyl) -3,5 gr
15. Gras der Serie -3,5 gr
16. Schachtelhalmgras -3,5 g
17. Gras einer kleinen Kornblume -3,5 g
18. Gras von Zhivuchki Laksman -3,5 gr
19. Gras Zopnik stachelig -3,5 gr
20. Gras eines silbernen Fußkrauts -3,5 g
21. Gras der jährlichen Trockenblume -3,5 g
22. Kraut des Weisen Äthiopisch -3,5 g

KOCHMETHODE
Die Gebührensätze bestehen aus: einer Gebührenpackung für Wurzeln und Früchte (Sammlung Nr. 1 bis 270 g) der zweiten Packung Kräuter (Sammlung Nr. 2 bis 75 g - aufgeteilt in zwei Beutel mit 32,5 g)
Kalium-Salpetersäure - 450 Gramm und Salicylsäure -9 Gramm.
VORBEREITUNG:
Der Inhalt der Packung der Sammlung Nr. 1 (Wurzeln und Früchte) wird in eine emaillierte Pfanne geladen und mit vier Litern Wasser gegossen, zum Kochen gebracht, 30 Minuten gekocht, der Inhalt einer Packung Nr. 2 hinzugefügt und weitere 30 Minuten gekocht. Dann abtropfen lassen und durch drei Schichten Gaze abseihen. Zu der nach dem Abtropfen verbleibenden Masse 3,5 Liter Wasser hinzufügen und weitere 30 Minuten kochen lassen, dann die zweite Hälfte der Sammlung Nr. 2 dort laden und erneut 30 Minuten kochen lassen und auch durch drei Schichten Gaze abseihen.
450 g Salpetersäure, Kalium und 9 g Salicylsäure werden in einer heißen zweiten Pflaume gelöst.
Befestigen Sie den ersten Abfluss an der Lösung und fügen Sie gegebenenfalls gekochtes Wasser bis zu einem Gesamtvolumen von 6 Litern hinzu. Gründlich mischen, in Flaschen mit dunklem Glas mit einem Fassungsvermögen von 0,5 bis 1 Liter gießen und mit ausgefransten oder Korkstopfen mit einer Pergamentpapierdichtung verschließen.
LAGER:
Die fertige Mischung wird bei Raumtemperatur an einem dunklen Ort gelagert. Die Haltbarkeit beträgt drei Monate..
Während der Lagerung kann sich auf der Oberfläche des Arzneimittels ein kleiner Niederschlag oder ein kleiner Film bilden, der seine Eigenschaften nicht verändert und seine Verwendung nicht beeinträchtigt..
HINWEIS:
Anwendung wie von einem Arzt verschrieben und unter Aufsicht eines Arztes.
In Abwesenheit anderer Indikationen - 2-3 mal täglich für ¼ facettiertes Glas (5 Gramm) 220-30 Minuten vor den Mahlzeiten.
Die Behandlungsdauer beträgt drei Monate mit Pausen von 2 Tagen alle 10 Tage.
Wenn während der Einnahme des Arzneimittels Nebenwirkungen auftreten - Schwächung der Herzaktivität, Blutdruckabfall - sollte das Arzneimittel sofort abgesetzt werden.