Haupt / Hämatom

Spazgan ™ (Spasgan)

Hämatom

Bei Krämpfen aus dem Bereich Arthralgie oder Neuralgie verschreibt der Arzt das Medikament Spazgan - Gebrauchsanweisung liegt der Packung bei. Dieses Analgetikum wird ohne Rezept abgegeben, aber die Einnahme ist unkontrolliert kontraindiziert. Spazgan-Tabletten unterdrücken das Schmerzsyndrom unterschiedlicher Ätiologie und Intensität und lindern den Patienten vorübergehend. Dosierung und Verabreichung hängen vom Alter des Patienten ab.

Spazgan - was hilft

Dieses Analgetikum und Krampflösungsmittel ist gleichzeitig in seinen pharmakologischen Eigenschaften ein kombiniertes Arzneimittel. Im betroffenen Körper wirkt es fiebersenkend, analgetisch, krampflösend und analgetisch. Bei richtiger Anwendung beseitigt es produktiv ein Schmerzsymptom, entspannt verspannte Muskeln der glatten Muskeln und sorgt für vorübergehende Linderung. Die aktiven Komponenten des Arzneimittels, die hauptsächlich auf zellulärer Ebene wirken, sorgen für diesen Effekt..

Struktur

Dieses Kombinationspräparat beseitigt unmerklich Kopfschmerzen und andere schmerzhafte Zustände. Die chemische Formel kombiniert mehrere Wirkstoffe, die die gewünschte therapeutische Wirkung beschleunigen. Dies sind Metamizol-Natrium, Pitophenonhydrochlorid und Fenpiveriniumbromid in Tabletten und Lösung. Hilfskomponenten sind Laktose, kolloidales Siliziumdioxid, Magnesiumstearat; Wasser - in einer medizinischen Lösung (Ärzte führen intravenöse Injektionen durch). Die chemische Zusammensetzung von Spazgan ist wie folgt:

  1. Die Wirkung von Metamizol als nicht narkotisches Analgetikum zielt darauf ab, die glatten Muskeln zu entspannen, die Prostaglandinsynthese zu hemmen, Acetylcholin-m-Rezeptoren zu blockieren und Hitze- und Entzündungsgefühle zu beseitigen. Metamizol ist für Kinder gemäß den Anweisungen erlaubt.
  2. Pitophenonhydrochlorid ist ein myotropes krampflösendes Mittel in seinen pharmakologischen Eigenschaften, wirkt direkt auf die glatten Muskeln, lindert schnell Krämpfe und ein Gefühl von Schmerzen. Die krampflösende Komponente wirkt sanft.
  3. Fenpiverinia bromide als bewährter anticholinerger Antagonist verstärkt die analgetischen und entspannenden Wirkungen im Körper und beschleunigt den Beginn der gewünschten therapeutischen Wirkung erheblich.

Freigabe Formular

Dieses kombinierte Analgetikum ist in Form von Tabletten mit hellem Farbton erhältlich, die zur oralen Anwendung bestimmt sind. Die zweite Version von Spazgan ist eine Form einer Lösung mit einer erhöhten Konzentration an aktiven Komponenten, die in Ampullen produziert wird und zur intravenösen oder intramuskulären Verabreichung bestimmt ist. Die zweite Form der Freisetzung ist gemäß der Gebrauchsanweisung ein Krankenwagen für intensive Schmerzattacken.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Nach dem Eindringen in den Magen-Darm-Trakt werden die Wirkstoffe des Arzneimittels Spazgan mit einer Blutbahn verteilt und erreichen direkt den Fokus der Pathologie. Bei der Verwendung von Tabletten geschieht dies nicht so schnell wie nach einer subkutanen Injektion. Im Durchschnitt tritt eine Linderung nach 7-10 Minuten ab dem Zeitpunkt einer Einzeldosis auf und dauert bis zu 2-3 Stunden. Der Stoffwechselprozess wird in der Leber beobachtet und Metamizol-Metaboliten werden in inaktiver Form mit Urin, Galle und Kot ausgeschieden.

Anwendungshinweise

Wenn der Patient über akute Schmerzen besorgt ist, ist es Zeit, sich an die heilenden Eigenschaften des Spazgan-Arzneimittels zu erinnern. Zur rechtzeitigen Linderung von Schmerzen unterschiedlicher Intensität ist dies ein zuverlässiges und bewährtes Werkzeug. Sie können es jedoch ausschließlich gemäß den Anweisungen verwenden:

  • Nieren- oder Gallenkolik;
  • Darmkrämpfe;
  • Kopfschmerzen;
  • Anfall von Krankheiten Myalgie, Neuralgie, Ischias;
  • Gelenkschmerzen unbekannter Ätiologie;
  • Dysmenorrhoe;
  • Hilfsbehandlung für infektiöse und entzündliche Diagnosen.

Kontraindikationen

Spazgan hat gemäß der Gebrauchsanweisung eine analgetische Wirkung im Körper, eine solche orale Verabreichung ist jedoch nicht bei allen Patienten zulässig. Es gibt Nebenwirkungen und Kontraindikationen, die die Liste der an einer Behandlung interessierten Patienten erheblich einschränken. Die medizinischen Einschränkungen, wenn Spazgan gemäß den Gebrauchsanweisungen kontraindiziert ist, sind wie folgt:

  • Angina pectoris aller Formen;
  • Tachyarrhythmie;
  • Herzinsuffizienz Stadium des Rückfalls;
  • Leber- und Nierenversagen;
  • Winkelverschlussglaukom;
  • Schwangerschaftszeit, Stillen;
  • Prostatahyperplasie;
  • Darmverschluss, Megacolon;
  • Überempfindlichkeit gegen Pyrazolonderivate;
  • Bronchialasthma;
  • die Neigung des Körpers zu allergischen Reaktionen.

Dosierung und Anwendung

Die Langzeitanwendung von Spazgan kann den sogenannten "Sucht-Effekt" hervorrufen. Daher wird gezeigt, dass sich Medikamente einer charakteristischen pharmakologischen Gruppe regelmäßig abwechseln und ändern. Gemäß der Gebrauchsanweisung ist das Arzneimittel zur oralen und subkutanen Verabreichung vorgesehen, und die vorgeschriebenen Tagesdosen betragen im ersten Fall 1-2 Tabletten bis zu dreimal täglich. Schlucken Sie das Arzneimittel ohne zu kauen, während Sie eine mäßige Menge Wasser trinken. Die Behandlungsdauer wird individuell mit einem Spezialisten besprochen.

Die Dosierungen der Spazgan-Tabletten nach Alter gemäß der Gebrauchsanweisung sind nachstehend aufgeführt:

  • Kinder von 3 bis 7 Jahren - eine halbe Pille 4 mal am Tag;
  • Kinder von 8 bis 11 Jahren - 1 Tablette 4-mal täglich;
  • Patienten im Alter von 12 bis 14 Jahren - bis zu 2 Tabletten dreimal täglich;
  • Erwachsene - 1-2 Tabletten dreimal täglich.

Die empfohlene Spazgan-Dosis für die intravenöse oder intramuskuläre Verabreichung ist nachstehend angegeben und entspricht auch den Altersmerkmalen des Patienten:

  • Patienten 3 Monate - 1 Jahr - 0,1-0,2 ml intramuskulär;
  • Kinder 1-2 Jahre - 0,1-0,2 ml intravenös oder 0,2-0,3 ml intramuskulär;
  • Patienten 3-4 Jahre alt - 0,2-0,3 intravenös oder 0,3-0, 4 ml intramuskulär;
  • 5-7 Jahre - 0,3-0,4 ml intravenös, 0,4-0,5 ml intravenös;
  • 8-12 Jahre alt - 0,5-0,6 ml intravenös, 0,6-0,7 ml intramuskulär;
  • 12-15 Jahre - die empfohlene Einzeldosis beträgt 0,8-1 ml (eine Ampulle).

Nebenwirkungen und Überdosierung

Vor dem Kauf von Ampullen oder Spazgan-Tabletten ist es wichtig, in der Gebrauchsanweisung zu lesen, welche gesundheitlichen Komplikationen dieses krampflösende Mittel hervorrufen kann. In solchen Krankheitsbildern ist es erforderlich, weitere Medikamente vorübergehend abzusetzen, außerplanmäßig Ihren Arzt zu kontaktieren. Gemäß den Anweisungen kann die krampflösende Wirkung durch folgende Anomalien ergänzt werden:

  • aus dem Herz-Kreislauf-System: Herzrhythmusstörung, Zyanose der Haut;
  • vom Zentralnervensystem: Migräneattacken, häufiger Schwindel;
  • aus dem Verdauungstrakt: Bauchschmerzen, Anzeichen von Dyspepsie, trockene Schleimhäute;
  • aus dem hämopoetischen System: Leukopenie, Thrombose, Agranulozytose;
  • seitens der Haut: lokale und allergische Reaktionen, anaphylaktischer Schock;
  • Allgemein: Hautausschlag und Juckreiz, Lyell-Syndrom, verwirrte Atmung, verminderte Körpertemperatur, beeinträchtigte Leberfunktion.

spezielle Anweisungen

Wenn Spazgan für das Arzneimittel von Interesse ist, wird in der Gebrauchsanweisung angegeben, dass die Verwendung von Spazgan bei Kopfschmerzen empfohlen wird. Es ist jedoch möglich, dass sich ein Migräneanfall nur verstärkt, da eine solche Nebenwirkung vorliegt. Um das allgemeine Wohlbefinden nicht zu verschlechtern, kann angesichts der Toxizität des Arzneimittels nur der behandelnde Arzt die therapeutische Dosis bestimmen. Da das Medikament den Blutdruck senken kann, ist die Kontrolle dieses wichtigen Indikators bei der Behandlung wichtig. Weitere wertvolle Empfehlungen für Patienten sind nachstehend aufgeführt..

Spazgan während der Schwangerschaft

Beim Tragen eines Fötus ist ein solcher Termin für einen Arzt äußerst selten. Spazgan und seine Analoga im ersten Schwangerschaftstrimester und in den letzten 6 Wochen unmittelbar vor der Geburt sind streng kontraindiziert. Dies erklärt sich aus der erzwungenen Entspannung der glatten Muskulatur, wodurch eine Fehlgeburt in einem frühen Stadium oder eine pathologische Geburt auftreten kann.

Während der Stillzeit ist es gemäß den Gebrauchsanweisungen auch besser, das Arzneimittel nicht zu verwenden, da seine Wirkstoffe produktiv mit der Muttermilch ausgeschieden werden und die Gesundheit der Krümel beeinträchtigen können. Daher ist es für die Dauer der Behandlung der Grunderkrankung besser, das Baby zu füttern, um es auf die Mischung zu übertragen, und die Stillzeit vorübergehend auszusetzen.

In der Kindheit

Wenn der behandelnde Arzt Spazgan verschrieben hat, leugnen die detaillierten Gebrauchsanweisungen nicht, dass das charakteristische Medikament in der Kindheit ab 5 Jahren angemessen ist. Hier sind nur die täglichen Dosen und die Methode zur Verwendung dieses Behandlungsmittels muss individuell mit dem örtlichen Kinderarzt besprochen werden. Es ist möglich, dass Spazgan-Analoga mit einer sanfteren therapeutischen Wirkung besser geeignet sind..

Bei eingeschränkter Nieren- und Leberfunktion

Bei Nieren- und Leberinsuffizienz ist es besser, diese Behandlungsmethode nicht anzuwenden, da sonst die Konzentration der Leberenzyme gestört wird und Fälle einer Intoxikation des Körpers nicht ausgeschlossen sind. Bei starken Schmerzen unbekannter Ätiologie ist es ratsam, einen Spezialisten zu konsultieren und selbst eine sanftere Art der Schmerzlinderung ohne schwerwiegende Nebenwirkungen zu bestimmen.

Wechselwirkung

Dieses analgetische und krampflösende Mittel kann an einer komplexen Behandlung teilnehmen. Es ist jedoch wichtig, die Wechselwirkung mit dem Arzneimittel, die in der Gebrauchsanweisung angegeben ist, nicht zu vergessen. Die Merkmale der Arzneimittelkombination sind nachstehend aufgeführt:

  1. In Kombination mit Blockern, Phenothiazinen, Butyrophenonen, trizyklischen Antidepressiva, Chinidin wird eine Zunahme der m-anticholinergen Wirkung beobachtet.
  2. Trizyklische Antidepressiva, orale Kontrazeptiva und Allopurinol erhöhen die Toxizität eines charakteristischen Arzneimittels.
  3. Barbiturate, Phenylbutazon, Induktoren von Leberenzymen reduzieren die Wirkung von Metamizol-Natrium.
  4. Durch die Wechselwirkung von Spazgan mit Chlorpromazin als Derivat von Phenothiazin entwickeln sich Symptome einer schweren Hyperthermie.
  5. Beruhigungsmittel, Beruhigungsmittel verstärken die analgetische Wirkung von Metamizol-Natrium.
  6. Mit der zusätzlichen Ernennung von Cyclosporin wird dessen Konzentration im systemischen Kreislauf pathologisch reduziert.
  7. Tiamazol und Zytostatika erhöhen gemäß der Gebrauchsanweisung das Risiko, an Leukopenie zu erkranken, erheblich.
  8. In Kombination mit indirekten Antikoagulanzien wird gemäß den Anweisungen eine rasche Zunahme der Wirkung der letzteren beobachtet.
  9. Röntgenkontrastmittel, Penicillin und kolloidale Blutersatzprodukte sollten nicht mit Metamizol-Natriumpräparaten kombiniert werden.
  10. Die zusätzliche Verwendung von Codein verstärkt nur die therapeutische Wirkung von Spazgan. Stärkt die therapeutische Wirkung von Codein und anderen krampflösenden Mitteln, bietet eine ausgeprägte krampflösende Wirkung.

Spazgan und Alkohol

Ein charakteristisches krampflösendes Mittel verstärkt die Wirkung von Ethanol erheblich. Daher ist es für die Zeit der konservativen Behandlung ratsam, das Trinken von Alkohol vorübergehend zu verweigern. Wenn diese Empfehlungen nicht befolgt werden, nimmt die toxische Wirkung des krampflösenden Mittels in Tabletten oder Injektionen gegen Nieren und Leber nur zu.

Analoga

Wenn Spazgan aufgrund von Zahnschmerzen nicht half oder Nebenwirkungen hervorrief, empfiehlt der Arzt, dieses Medikament durch ein Analogon mit einer wirksameren oder milderen Wirkung auf den betroffenen Körper zu ersetzen. Es gibt viele sogenannte "Ersatzstoffe", aber die besten in der gegebenen Richtung sind die folgenden: Spazmalgon, Bralangin, Baralgetas, Bioralgin, Renalgan.

Spazgan Preis

Die Kosten für krampflösende Mittel sind erschwinglich, die Verfügbarkeit ist in allen Apotheken in Moskau und in Online-Shops. Die Preise sind fast gleich, ein Rezept ist beim Kauf nicht erforderlich. Hier sind Musterpreise zur Verdeutlichung:

Spazgan

Spazgan ist ein kombiniertes Medikament mit analgetischer, krampflösender, fiebersenkender, m-anticholinerger und direkter myotroper Wirkung (glatte Muskulatur).

Es wird hauptsächlich zur Linderung eines leichten oder mittelschweren Schmerzsyndroms mit Krämpfen der glatten Muskulatur der inneren Organe angewendet. Der „Kern“ des Arzneimittels ist das Triumvirat pharmakologisch aktiver Substanzen: ein nicht narkotisches analgetisches Metamizol-Natrium (besser bekannt als Analgin), myotropes krampflösendes Pitophenon und m-anticholinerges Fenpiveriniumbromid.

Spazgan ist in zwei Formen der Freisetzung erhältlich - Tabletten zur oralen Verabreichung und Lösung zur Injektion.

Klinische und pharmakologische Gruppe

Kombiniertes Analgetikum und krampflösendes Mittel.

Verkaufsbedingungen von Apotheken

Kann ohne Rezept gekauft werden.

Wie viel kostet Spazgan in Apotheken? Der Durchschnittspreis liegt bei 120 Rubel.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Darreichungsformen von Spazgan:

  • Tabletten (jeweils 10 Stück in Blisterpackungen, in einem Kartonbündel mit 2 oder 10 Packungen);
  • Lösung zur intramuskulären und intravenösen Verabreichung (5 ml in Ampullen, 5 Ampullen in Plastikkonturpackungen, in einer Kartonpackung mit 1 oder 5 Packungen; 5 ml in Ampullen, 5 Ampullen in einer Kartonpackung).

Wirkstoffe des Arzneimittels:

  • Metamizol-Natrium: in 1 Tablette - 500 mg, in 1 ml Lösung - 500 mg;
  • Pitophenonhydrochlorid: in 1 Tablette - 5 mg; in 1 ml Lösung - 2 mg;
  • Fenpiverinia bromide: in 1 Tablette - 0,1 mg, in 1 ml Lösung - 0,02 mg.

pharmachologische Wirkung

Spazgan ist ein kombiniertes Medikament, das drei Wirkstoffe enthält, von denen jeder einen spezifischen Einfluss auf die Ursache und die Symptome des Schmerzsyndroms hat..

  • Metamizol ist ein nicht narkotisches Analgetikum, mit dem Sie glatte Muskeln entspannen, die Prostaglandinsynthese hemmen, Acetylcholin-m-Rezeptoren blockieren, Fieber und Entzündungen reduzieren können.
  • Pitophenonhydrochlorid ist ein myotropes krampflösendes Mittel, das direkt auf das Muskelgewebe wirkt, Krämpfe und Schmerzen lindert..
  • Fenpiverinia bromide - Anticholinergikum mit analgetischer und entspannender Wirkung, beschleunigt die therapeutische Wirkung des Arzneimittels.

In dem Komplex betäuben die Bestandteile des Arzneimittels Entzündungsherde, lindern Krämpfe und Reizungen der Nervenenden.

Nach der Einnahme des Arzneimittels dringen seine Wirkstoffe schnell in den Verdauungstrakt ein, danach dringen sie in den Blutkreislauf ein. Die Wirkung nach Einnahme des Arzneimittels wird nach 10 bis 12 Minuten beobachtet und dauert 3 bis 4 Stunden. Der Metabolismus des Arzneimittels erfolgt in der Leber, die über Urin, Galle und Kot ausgeschieden wird.

Anwendungshinweise

Was hilft? Spazgan ist angezeigt für:

  • mäßige oder leichte Schmerzen aufgrund von Krämpfen der glatten Muskeln der inneren Organe,
  • schmerzhafte Menstruation (algodismenorea),
  • spastische Schmerzen im Darm,
  • symptomatische Therapie bei Neuralgie, Myalgie, Gelenkschmerzen.

Als Adjuvans wird das Medikament verwendet, um Schmerzen nach diagnostischen chirurgischen Eingriffen zu lindern. Bei Bedarf wird Spazgan verschrieben, um Hyperthermie (Fieber) bei Infektions- und Entzündungskrankheiten zu beseitigen.

Kontraindikationen

  • Tachyarrhythmien.
  • Granulozytopenie.
  • Harnhyperplasie mit Tendenz zur Harnverhaltung.
  • Darmverschluss, Megalokon.
  • Hemmung der Knochenmarkhämatopoese.
  • Instabile Angina.
  • Stabile Angina.
  • Dekompensationsstadium der chronischen Herzinsuffizienz.
  • Winkelglaukom.
  • Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase-Mangel.
  • Überempfindlichkeit gegen Pyrazolonderivate (Tribuson, Butadion), Hilfskomponenten.
  • Schwere Leber- und Nierenfunktionsstörung.
  • Stillzeit.
  • Schwangerschaft (insbesondere erstes Trimester, letzte 6 Wochen).
  • Kinder unter sechs Jahren.

Verwenden Sie das Medikament Spazgan mit Vorsicht bei Patienten mit Leber- / Nierenfunktionsstörungen, Bronchospasmus, Hypotonie-Tendenz (systolischer Blutdruck unter 100 mmHg), individueller Überempfindlichkeit gegen nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente und nicht narkotische Analgetika.

Verschreibung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Tabletten oder Injektionen werden während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet. Seine Anwendung erhöht das Risiko einer Abtreibung im Frühstadium und einer Frühgeburt im späten Trimester.

Bei der Stillzeit kann das Medikament nur angewendet werden, wenn das Baby für die Dauer der Einnahme des Medikaments in künstliche Gemische überführt wird.

Dosierung und Verabreichungsweg

Wie in der Gebrauchsanweisung angegeben, werden Spazgan-Tabletten oral eingenommen, vorzugsweise nach den Mahlzeiten.

Die Dosis und die Behandlungsdauer werden vom behandelnden Arzt auf der Grundlage klinischer Indikationen unter Berücksichtigung des Alters des Patienten verschrieben.

  • Patienten über 14 Jahre: 1-2 Stk. 3-4 mal am Tag für nicht mehr als 5 Tage. Die tägliche Dosis sollte 8 Stk. Nicht überschreiten.
  • Jugendliche 12-14 Jahre: 1-1,5 Stk. nicht mehr als 4 mal am Tag;
  • Kinder 8–11 Jahre: 1 Stck. nicht mehr als 4 mal am Tag.

Nebenwirkung

Vor dem Hintergrund der Anwendung von Tabletten und Spazgan-Lösung sind Mundtrockenheit, allergische Reaktionen, malignes exsudatives Erythem (einschließlich Stevens-Johnson-Syndrom), Brennen im Magenbereich, Kopfschmerzen, Schwindel, Tachykardie, Blutdrucksenkung, Zyanose und Färbung des Urins in Rot möglich Farbe, toxische epidermale Nekrolyse (Lyell-Syndrom).

Eine Langzeittherapie kann eine Verletzung des hämatopoetischen Systems in Form von Leukopenie, Thrombozytopenie und Agranulozytose verursachen.

Darüber hinaus kann die Verwendung der Lösung die folgenden Nebenwirkungen verursachen:

  • möglich: Risiko der Entwicklung eines Bronchospasmus bei anfälligen Patienten;
  • selten: normalerweise tritt bei der Verschreibung hoher Dosen oder einer Langzeittherapie eine Nierenfunktionsstörung auf: Anurie, Oligurie, interstitielle Nephritis, Proteinurie;
  • sehr selten: vermindertes Schwitzen, Akkommodationsparese, Schwierigkeiten beim Wasserlassen;
  • lokale Reaktionen: Bei i / m-Verabreichung ist das Auftreten von Infiltrat an der Injektionsstelle möglich.

Überdosis

Es geht mit folgenden Symptomen einher: Erbrechen, Krämpfe, Mundtrockenheit, Schweißveränderungen, Akkommodationsstörungen, verminderter Blutdruck, Schläfrigkeit, Verwirrtheit, Funktionsstörungen der Leber und der Nieren.

Behandlungsmaßnahmen:

  • symptomatische Therapie wird verschrieben;
  • Magenspülung;
  • Aktivkohle auftragen.

spezielle Anweisungen

Lesen Sie die speziellen Anweisungen, bevor Sie mit der Anwendung des Arzneimittels beginnen:

  1. Ethanol wird während der Behandlung nicht empfohlen..
  2. Intoleranz ist sehr selten, jedoch ist das Risiko eines anaphylaktischen Schocks nach intravenöser Verabreichung des Arzneimittels relativ höher als nach Einnahme des Arzneimittels im Inneren.
  3. Bei Patienten mit atopischem Asthma bronchiale und Pollinose ist das Risiko allergischer Reaktionen erhöht.
  4. Die parenterale Verabreichung des Arzneimittels sollte nur in Fällen angewendet werden, in denen eine orale Verabreichung unmöglich ist oder die Resorption aus dem Magen-Darm-Trakt beeinträchtigt ist.
  5. Bei der Einführung von mehr als 2 ml Lösung ist besondere Vorsicht geboten (es besteht die Gefahr eines starken Blutdruckabfalls)..
  6. Bei einer längeren Behandlung (mehr als eine Woche) ist eine Kontrolle des peripheren Blutbildes und des Funktionszustands der Leber erforderlich.
  7. Wenn Sie einen Verdacht auf Agranulozytose oder Thrombozytopenie haben, müssen Sie die Einnahme des Arzneimittels abbrechen.
  8. Die Verwendung des Arzneimittels zur Linderung von akuten Bauchschmerzen ist nicht akzeptabel, bis die Ursache der Krankheit geklärt ist.
  9. Verwenden Sie für die I / M-Verabreichung eine lange Nadel.
  10. Bei der Behandlung von Kindern unter 5 Jahren und Patienten, die Zytostatika erhalten, sollte die Verwendung von Metamizol-Natrium nur unter Aufsicht eines Arztes erfolgen.
  11. Aufgrund der Freisetzung des Metaboliten ist es möglich, Urin rot zu färben (er hat keine klinische Bedeutung)..
  12. Die intravenöse Injektion sollte langsam in Rückenlage des Patienten und unter Kontrolle von Blutdruck, Herzfrequenz und Atemfrequenz erfolgen.

Interaktion mit anderen Drogen

Bei der Verwendung des Arzneimittels muss die Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln berücksichtigt werden:

  1. Ethanol - verstärkte Wirkung von Ethanol.
  2. Cyclosporin - Eine Verringerung der Cyclosporinkonzentration im Blut ist möglich.
  3. Orale hypoglykämische Mittel, indirekte Antikoagulanzien, Kortikosteroide und Indomethacin-Metamizol-Natrium verdrängen diese Mittel aus der Kommunikation mit Proteinen, wodurch eine Erhöhung der Schwere ihrer Wirkung möglich ist.
  4. Tiamazol und Zytostatika - erhöhtes Risiko für Leukopenie.
  5. Arzneimittel mit myelotoxischer Wirkung: Erhöhte hämatotoxische Wirkung des Arzneimittels.
  6. Codein, Histamin-H2-Rezeptorblocker, Propranolol - erhöhte Wirkung des Arzneimittels aufgrund langsamer Inaktivierung von Metamizol-Natrium.
  7. Histamin-H1-Rezeptorblocker, Butyrophenone, Phenothiazine, trizyklische Antidepressiva, Amantadin und Chinidin - eine Erhöhung der m-anticholinergen Wirkung ist möglich.
  8. Chlorpromazin oder andere Phenothiazinderivate - die Entwicklung einer schweren Hyperthermie ist möglich.
  9. Nicht narkotische Analgetika, trizyklische Antidepressiva, orale hormonelle Kontrazeptiva und Allopurinol - erhöhen die Toxizität des Arzneimittels.
  10. Phenylbutazon, Barbiturate und andere Induktoren von mikrosomalen Enzymen - eine Abnahme der Wirksamkeit von Metamizol-Natrium.
  11. Beruhigungsmittel und Anxiolytika (Beruhigungsmittel) - erhöhte analgetische Wirkung von Metamizol-Natrium.
  12. Röntgenkontrastmittel, kolloidale Blutersatzstoffe und Penicillin - Kombinationen mit Arzneimitteln, die Metamizol-Natrium enthalten, sollten nicht angewendet werden.
  13. Die Injektion ist mit anderen Arzneimitteln pharmazeutisch nicht kompatibel.

Bewertungen

Wir empfehlen Ihnen, die Bewertungen von Personen zu lesen, die das Medikament Spazgan verwenden:

  1. Anna Spazgan für die Menstruation Ich nehme eine Tablette. Starke Schmerzen im Unterbauch hören sofort auf, Übelkeit vergeht. Der Preis für das Medikament ist erschwinglich, ich habe noch nie Nebenwirkungen festgestellt. Ich werde jedoch sofort klarstellen, dass ein solches krampflösendes Mittel im Laufe der Zeit süchtig machen kann, und dann müssen Sie nach einem neuen Weg suchen, um Schmerzen loszuwerden.
  2. Olga Es hilft bei Menstruationsbeschwerden, aber wenn Sie Zeit haben, eine Pille einzunehmen, bis die Schmerzen in voller Kraft beginnen. Wenn ich keine Zeit hätte, würde mir nur etwas Schlachten wie "Ketanov" helfen. Um "Ketanov" und ähnliche zu ernsthafte Vorbereitungen nicht zu verwenden, trinke ich meinen Retter rechtzeitig - "Spazgan"..
  3. Irina. Dieses Medikament half mir bei starken Zahnschmerzen überhaupt nicht, obwohl der Zahnarzt eine Injektion in das Zahnfleisch gab. Die analgetische Wirkung ist schwach und kaum wahrnehmbar. Deshalb musste ich nach einem Ersatz suchen - Spazmalgon half, obwohl die Zusammensetzung fast identisch ist. In diesem Fall hat jeder seine eigenen Schmerzmittel - Sie werden es nicht erraten.

Analoga

Strukturanaloga des Wirkstoffs:

Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie ein Analog kaufen.

Haltbarkeit und Lagerbedingungen

Das Verfallsdatum des Arzneimittels ist auf der Verpackung angegeben. Die Injektion sollte nicht länger als 2 Jahre an einem kühlen, dunklen Ort gelagert werden. Tabletten können 3 Jahre ab Herstellungsdatum bei Raumtemperatur gelagert werden.

Spazgan

Bewertung 4.7 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Spazgan (Spasgan): 10 Bewertungen von Ärzten, 27 Bewertungen von Patienten, Gebrauchsanweisung, Analoga, Infografiken, 2 Freigabeformulare.

Bewertungen von Ärzten über Spazgan

Bewertung 4.2 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Als gutes Medikament ist es gut, um einen Anfall von Nierenkoliken zu stoppen, insbesondere bei intravenöser Verabreichung. Es sollte langsam und vorsichtig verabreicht werden, verdünnt, Schwindel, "Geschmack im Mund" und psychische Angst kann beobachtet werden. Lindert schnell Krämpfe und Schmerzen und wirkt bei Migräne. Nach intramuskulärer Injektion entwickelt sich der Effekt in 20-30 Minuten.

Bei häufiger Anwendung in Form von Tabletten kann sich eine Gastritis entwickeln.

Sehr wirksames krampflösendes Mittel und Schmerzmittel.

Bewertung 4.2 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

"Spazgan" ist ein Medikament, das einen würdigen Platz bei der Behandlung von Krämpfen unterschätzt und Schmerzsymptome bei Patienten lindert. Ein sehr wirksames Medikament. Sein Preis wird auch von vielen notiert. Sehr günstig.

Es wird häufig in ambulanten und klinischen Einrichtungen eingesetzt und angewendet. Von Ärzten als Medikament der ersten Generation empfohlen.

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Seit vielen Jahren nehme ich dieses Medikament gegen Migräneattacken und berate meine Freunde. Ein Medikament aus der Kategorie der Spasmolytika mit analgetischer Eigenschaft. Eine Tablette reicht aus, um den Angriff zu stoppen. Es gibt eine Nuance (aus persönlicher Erfahrung). Die Spazgan-Tablette sollte vor Beginn eines Migräneanfalls eingenommen werden. Während der „Aura“ -Phase verstehen Menschen, die an dieser Krankheit leiden, was es ist. Ich empfehle auch, 1 Tablette für lange Reisen, für erwartete Belastungen usw. einzunehmen. Wenn der Angriff bereits begonnen hat, füge ich „Spazgan“ eine Tablette Analgin hinzu, selbst auf dem Höhepunkt des Angriffs verschwinden die Kopfschmerzen normalerweise. Ich rate Ihnen, es als Neuseeland zu Hause zu lassen. manchmal in Apotheken ist es nicht. Was mehr zu sagen.. Bewährte indische Qualität!

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

"Spazgan" ist ein ausgezeichnetes umfassendes Medikament zur Behandlung von Schmerzen und Krämpfen. In der Zusammensetzung und krampflösend und analgetisch.

Mit Vorsicht in der chirurgischen Pathologie im Hinblick auf das Verschmieren des Bildes von Bauchschmerzen.

Ideal zur Behandlung verschiedener Krämpfe bei Frauen mit Koliken, Nieren, Leber usw. Empfehlen!

Bewertung 4.6 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Budget wirksames Schmerzmittel. Darüber hinaus ist es ein komplexes Medikament, hat eine krampflösende Zusammensetzung, entspannt die glatten Muskeln und lindert Krämpfe. Wirksam. Da es jedoch die gleiche Substanz wie Analgin in seiner Zusammensetzung enthält, hat es eine Reihe von Nebenwirkungen, die nur bei längerem Gebrauch auftreten. Bei einer Einzeldosis treten keine Nebenwirkungen auf.

Bewertung 4.6 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

"Spazgan" ist ein ziemlich wirksames Medikament mit krampflösender und analgetischer Wirkung. In meiner Praxis verwende ich es bei schmerzhafter Menstruation sowie bei Schmerzen vor dem Hintergrund entzündlicher Erkrankungen der Beckenorgane. Das Medikament lindert schnell Schmerzen.

Gute Portabilität und erschwinglicher Preis..

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

In meiner Praxis verwende ich Spazgan als krampflösendes und analgetisches Mittel. Es wird verwendet, um Schmerzen zu lindern, hauptsächlich bei Krämpfen der glatten Muskulatur, einschließlich Erkrankungen der Harnwege. In der Kinderpraxis ist das Medikament auf ein Alter von 3 Monaten begrenzt.

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Es lindert einen Anfall von Nierenkoliken, insbesondere bei intravenöser Verabreichung. Nach intramuskulärer Injektion entwickelt sich der Effekt in 20-30 Minuten.

Selten Übelkeit und Erbrechen bei intravenöser Gabe, oft leichter Schwindel.

Das Medikament, das für jeden Patienten mit Urolithiasis im Medikamentenschrank sein sollte.

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Ich habe keine negativen Auswirkungen gesehen.

Ein erschwingliches und wirksames Kombinationspräparat, das die Eigenschaften eines Analgetikums und eines krampflösenden Mittels kombiniert. Sehr oft verschreibe ich muskelstärkende und myofasziale Schmerzsyndrome sowie Spannungskopfschmerzen. Wird auch häufig in der Kombinationstherapie und bei neuropathischen Schmerzen eingesetzt.

Bewertung 4.6 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Spazgan ist ein ziemlich wirksames Medikament gegen Nierenkoliken, und Atropin und Platifillin sind intravenös nicht immer wirksam, aber Spazgan wirkt mehr als einmal, indem Anfälle sowohl mit Tabletten als auch mit injizierbaren Formen entfernt werden. Unerwartet für mich selbst fand ich einen weiteren Effekt im Fall einer Darmparese während einer Darmvergiftung, und weder No-Shpa noch Mezim Forte oder Aktivkohle lösen das Problem von Schmerzen und Krämpfen vollständig.

Negative Effekte wurden nicht beobachtet.

Sehr effektiv, krampflösend und schmerzstillend zu einem angemessenen Preis. Spazgan - ein Arbeitstier im Notfall.

Spazgan Patientenbewertungen

Eine ausgezeichnete Medizin, ich trinke sie aus allen Unglücksfällen - mein Kopf tut weh oder mein Magen, auch bei einer Temperatur. Die neue Modifikation der Pille - "Spazgan NEO" macht sich nicht so gut, manchmal hilft es nicht einmal.

Für mich ist Spazgan seit vielen Jahren das krampflösende Mittel Nummer eins. Mit 23 passierte mir ein Nierenstein. Der Schmerz ist höllisch. Und die Jahre waren neunziger Jahre, sagten sie im Krankenhaus - es gibt keine Plätze. Nur "Spazgan" und half eine Woche durchzuhalten, bis der Stein herauskam. Alle sechs Stunden gestochen, Schmerz gelindert. Seitdem bin ich mit Spazgan befreundet. Ideal für Menstruationsbeschwerden. Manchmal Kopfschmerzen, wenn sie durch Krämpfe von Blutgefäßen verursacht werden. Missbrauch sollte natürlich nicht wie jede Medizin sein. Aber ich persönlich habe keine Nebenwirkung, ein Tool, das seit Jahren getestet wurde. "Lebt" immer in meiner Handtasche.

Dies ist ein erstaunliches Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Praktischste ist, dass Sie nicht verschiedene teure Medikamente im Medikamentenschrank aufbewahren müssen, die nicht so wirksam sind wie Spazgan. Es hilft sehr gut bei Zahn- und Kopfschmerzen, sogar eine halbe Tablette reicht aus, um die Krankheit zu lindern. Nachdem ich von einem solchen Tool erfahren habe, berate ich jetzt Kollegen und Verwandte, weil viele noch nichts davon gehört haben.

Ich habe verschiedene Schmerzmittel für mein Leben verwendet, ich habe mich für Spazgan entschieden, da der Preis angemessen ist und bei wiederholter und späterer Anwendung nicht süchtig macht. Ich wende mich an, wenn Druck, Migräne oder das Einsetzen einer Erkältung die Schmerzen schnell und vollständig lindern, immer zu Hause im Medizinschrank, und gebe meinen Mann mit mir zur Arbeit.

Bei mir und mit mir im Medizinschrank, und mein Mann hat immer "Spazgan" im Auto. Wir akzeptieren nicht überflüssig, aber es besteht ein solches Bedürfnis, wenn das weiße Licht zur Hölle wird. Ich habe genug 0,5 Tabletten, 15 Minuten und ich werde lebendig. Von jeder Art von Schmerz. Von Menstruation zu Gelenk und Kopfschmerzen. Ich weiß nichts besser und schaue nicht. Gott sei Dank, dass es so eine Droge gibt.

Ich benutze Spazgan Tabletten seit sehr langer Zeit. Sie helfen mir fast immer - Kopfschmerzen, Schmerzen an kritischen Tagen, sogar bei Zahnschmerzen und bei hohen Temperaturen. Jetzt sind die Kinder erwachsen geworden und haben begonnen, es selbstständig zu benutzen. Die Kombination von Preis und Qualität ist optimal. Dieses Medikament ist immer in meinem Hausmedizinschrank. Natürlich funktioniert es als Erste Hilfe, und dann müssen Sie die Ursache und Behandlung herausfinden und nicht nur die Schmerzen beseitigen.

Ich trinke lange Zeit keine Schmerzmittel außer "Spazgan". Der Preis ist akzeptabel, und die Tabletten selbst leisten hervorragende Arbeit sowohl bei Kopfschmerzen als auch bei "periodischen weiblichen Schmerzen", und in allen anderen Situationen hilft es auch). Ich kaufe öfter auf einer Platte, deshalb habe ich ein Plus für die Tatsache, dass es nicht notwendig ist, die Verpackung sofort zu nehmen.

Ein sehr effektives Analogon zu teuren Pillen. Ich nehme es mit starken Schmerzen während der Menstruation. Es lindert Krämpfe gut nach 15 Minuten und ich kann meinen Geschäften nachgehen. Für ein gutes Ergebnis reicht die Hälfte der Tablette. Der einzige Nachteil ist, dass sie groß genug und nicht mit einer Schale bedeckt sind, wodurch sie schwer zu schlucken sind. Sie brechen zu stark, auf ein Messer kann man hier nicht verzichten. Auch "Spazgan" kann gegen Kopf- und Zahnschmerzen eingenommen werden, das Ergebnis bleibt lange erhalten. Ich habe keine Nebenwirkungen gefunden.

Preiswertes und effektives Werkzeug. Ich leide unter Kopfschmerzen und dies ist eines der wenigen Medikamente, die mir wirklich helfen. Lindert sofort und beseitigt Schmerzen

Nach der Schwangerschaft litt sie oft unter Kopfschmerzen, probierte verschiedene Medikamente aus, aber die Schmerzen ließen nur wenig und für kurze Zeit nach. Die Schwiegermutter versuchte es irgendwie mit Spazgan, der Schmerz verschwand sehr schnell, ich hatte nicht einmal damit gerechnet. "Spazgan" hilft mir in verschiedenen Situationen. Jetzt ist dieses Medikament immer im Medizinschrank. Angenehm erfreut und nicht sehr hoher Preis und Qualität des Arzneimittels.

Sie rieten eine gute Kopfschmerzpille in einer Apotheke. Ich kaufte und war zufrieden. Hilft mir für 15 Minuten. Ich rate allen.

Mir wurde Spazgan mit einem starken PMS (Menstruationstage) verschrieben! Nach der Geburt änderte sich der Zyklus, ich bekam heutzutage starke Schmerzen, obwohl dies nie passiert ist. Der Arzt erklärte, dass nach einer schnellen Geburt der Körper aktualisiert wird und Sie viele Veränderungen in Ihrem inneren Körper sehen können. Ich habe "Spazgan" genau an diesen PMS-Tagen gesehen, zwei Tabletten pro Tag, nach zwei Monaten wurde alles wiederhergestellt, jetzt empfehle ich es vertrauten Mädchen. Ja, und sogar Mama hat Migräne, Kopfschmerzen - nimmt auch diese Pillen. Es freut sie, dass die Rente klein ist, man keine Pillen kaufen kann und dieser Preis sehr zufriedenstellend ist. Sie helfen gut, indem sie Schmerzen lindern!

"Spazgan" wurde gegen Migräne und höllische Kopfschmerzen aufgrund von Halswirbelchondrose verschrieben. Als ich von einem Arzt kam und eine Pille trank, bekam ich einen erstaunlichen Effekt! Ich ließ den unteren Teil des Nackens in meinem Kopf los, der Schmerz verschwand innerhalb von zwanzig Minuten! Und sie bemerkte, dass stechende Schmerzen in den Gelenken verschwanden; Das Gefühl, dass ich weder Gelenke noch Knochen habe, ist eine große Erleichterung, denn wenn sich das Wetter ändert und ich eine Zunahme der Schmerzen bemerke, beginnt es, die Gelenke zu verdrehen. Ich bin sehr fassungslos von diesen Pillen und versuche jetzt zu verstehen, warum sie mir nichts davon erzählt haben und noch nicht verschrieben wurden.!

Mein Hausmedizinschrank hat immer Spazgan. Mein Kopf tut oft weh - ich bin hypertonisch und zusätzlich zu dem Medikament gegen Druck nehme ich sofort "Spazgan", da diese Pillen sofort wirken. Für einen Rentner ist der Preis ein wichtiges Plus: Er ist nicht himmelhoch und kann ohne Rezept gekauft werden. Ich blieb lange bei dieser Droge stehen, bis ich etwas Besseres für mich fand. Ich nehme eine Pille, ich gehe ins Bett. Es vergehen buchstäblich zehn Minuten und die Kopfschmerzen verschwinden.

Spazgan ist ein ziemlich wirksames Medikament. Ich habe vegetovaskuläre Dystonie, es gibt häufige Kopfschmerzen und Nackenschmerzen. Ich trinke es und der Schmerz verschwindet wie von Hand. Normalerweise nehme ich eine Tablette, aber bei starken Schmerzen kann man zwei nehmen, einen Erwachsenen. Ich weiß nichts über Kinder.

Mein ganzes Leben lang habe ich Spazgan gegen Kopfschmerzen genommen. Ich habe Probleme mit Gefäßen in der Halswirbelsäule, daher leide ich im Frühjahr und Herbst an Krämpfen in den Schläfen. Und nur "Spazgan" unterdrückt seit vielen Jahren Anfälle vollständig. Der relativ niedrige Preis und die Verfügbarkeit sind ermutigend, da Apotheker jetzt ein Rezept für Ascorbinsäure benötigen! Es ist klar, dass es weder Zeit noch Gelegenheit gibt, jedes Mal zum Arzt zu laufen, um Hilfe zu erhalten. Das einzige, was „Spazgan“ nicht hilft, sind Magenschmerzen und Magenkrämpfe. Mit Anfällen von Pankreatitis versuchte sie, die Schmerzen zu lindern - ohne Erfolg. Dafür gibt es aber spezielle Vorbereitungen..

Gutes Mittel gegen Kopfschmerzen. Oft tut der Kopf weh, Migräne drückt sehr stark. Früher benutzte er Caffetine, ein sehr wirksames Medikament, aber jetzt wurde es auf der Suchtliste oder wie auch immer es genannt wird aufgezeichnet. Mit einem Wort - nicht ohne Rezept kaufen. Und es ist keine Zeit, um ein Rezept zu bekommen, und die Warteschlangen im Krankenhaus für Angst vor Angst. Ich habe verschiedene Medikamente ausprobiert, entweder helfen sie überhaupt nicht oder ich muss sehr lange auf die Wirkung warten. "Spazgan", sobald jemand ausrutschte, akzeptierte und der Schmerz schnell nachließ. Jetzt benutze ich es ständig. Ich bin auch froh, dass ein billiges Medikament.

Ich weiß nicht, es ist nur eine Katerflucht. Das einzige Mittel, das Schmerzen in 20 Minuten lindert. Als "Bonus" - eine angenehme Entspannung und Baumwolle Arme und Beine, und auch (wichtig) - den Kopf. Lässt dich einschlafen. Sie können es trinken und weiter trinken - es funktioniert immer noch.

Es hilft bei Menstruationsbeschwerden, aber wenn Sie Zeit haben, eine Pille einzunehmen, bis die Schmerzen in voller Kraft beginnen. Wenn ich keine Zeit hätte, würde mir nur etwas Schlachten wie "Ketanov" helfen. Um "Ketanov" und dergleichen nicht zu verwenden, trinke ich meinen Retter rechtzeitig - "Spazgan"..

Viele kennen die Schmerzen während der „kritischen Tage“. Spazgan hat mich mindestens sieben Jahre lang gerettet. Ich habe sowohl Drotaverin (No-shpa) als auch Spazmalgon und sogar Tetralgin ausprobiert. Als sie auf Anraten eines Apothekers Spazgan zum ersten Mal in einer Apotheke kaufte, rechnete sie nicht mit einem Supereffekt. Aber sie bereute es nicht, sie beseitigt den Schmerz wie von Hand innerhalb einer halben Stunde (ein individuelles Merkmal des Körpers). Und persönlich habe ich keine Nebenwirkungen von ihm. Haushalte, die es vom Kopf nehmen, einige von Zahnschmerzen, aber die Dosierung muss beachtet werden, und noch einmal in die Anweisungen schauen (besonders wenn Sie zum ersten Mal nehmen), wird nicht schaden.

Spazgan Tabletten sind ein Glücksfall für mich. Vor 25 Jahren habe ich damit aufgehört. Sie helfen während der Menstruation, aber manchmal hält ihre Wirkung nur für einen sehr kurzen Zeitraum an. Nach 2-3 Stunden müssen Sie wieder eine Pille trinken. Ich weiß nicht einmal, worauf es ankommt, aber häufiger reichen 2-3 Tabletten pro Tag aus, obwohl dies nicht empfohlen wird. Aber die Hauptsache ist, keinen leeren Magen zu haben, sonst beginnen Probleme mit Gastritis. Es bewältigt schwere Migräne und lindert alle Muskelschmerzen. Es hilft nicht nur mir, sondern auch meiner Tochter und meinem Mann. Es ist für den Preis sehr günstig, so dass der Medikamentenschrank immer zur Hand ist.

Herr, ich sterbe gerade während der ersten zwei Tage der Menstruation. Das einzige Mittel, das wirkte, war Ketanov, aber leider wurde es nicht mehr ohne Rezept verkauft. Es war einmal, No-Shpa hat vor langer Zeit geholfen, aber entweder wurde dieses Medikament anders oder es verlor seine ganze Wirkung auf mich. Ich musste dem Apotheker in dieser Angelegenheit vertrauen und dieses Werkzeug ausprobieren. Zum Glück hat es mir geholfen. Meine Schmerzen treten am häufigsten nachts auf, ich muss die Aktion mindestens 7-8 Stunden dauern. Im Allgemeinen gelang das Medikament. Ich bin sehr zufrieden mit ihm.

Während der Menstruation, besonders bevor sie beginnt, spüre ich ständig starke Schmerzen im Unterbauch, ziehe, ich kann mich nicht in der Wohnung bewegen, ganz zu schweigen davon, irgendwohin zu gehen. Der Arzt riet, bei starken Schmerzen das Schmerzmittel "Spazgan" einzunehmen. Ich habe zwar Schmerzmittel genommen, aber sie haben nicht geholfen, sie haben den Schmerz buchstäblich für eine Stunde beseitigt. Das gleiche Mittel wirkt in kurzer Zeit, lindert Krämpfe und Schmerzen, ich bin sehr zufrieden damit, jetzt kaufe ich ständig die Spazgan-Tabletten, sie sind günstig für den Preis und helfen viel besser. Perfekt für mich.

Spazgan ist für mich wie ein Krankenwagen. Es wirkt schnell und lässt mich nie im Stich. Es hilft absolut bei jeder Art von Schmerz. Es hilft mir bei Kopfschmerzen und Menstruationsbeschwerden innerhalb von 20 Minuten nach der Verabreichung. Ich benutze es schon sehr lange. Und jetzt ist "Spazgan" auch im Medizinschrank meiner Tochter erschienen. Es ist ein bewährtes Werkzeug und sein Preis ist ziemlich vernünftig. Die Hauptsache ist zu verstehen, dass Sie bei Schmerzen unbedingt zum Arzt gehen müssen. Er wird den Grund finden und die richtige Behandlung wählen. Und Spazgan ist nur ein Weg, um akute Schmerzen zu lindern..

Dieses Medikament ist seit langem ein Lebensretter für mich. Zum größten Teil benutze ich Spazgan an kritischen Tagen. Er hilft mir immer, auch bei den stärksten Schmerzen. Normalerweise beginnt Spazgan nach 20-30 Minuten irgendwo zu handeln. Eine Pille gegen starke Schmerzen hält 3-4 Stunden. Dann trinke ich wieder. Trotzdem versuche ich nicht mehr als 4 Tabletten pro Tag zu trinken. Daher ist dies für mich eine Pille, die immer in meiner Handtasche und in meinem Erste-Hilfe-Kasten enthalten sein sollte. Ich benutze Spazgan auch bei akuten Zahnschmerzen. Ich habe die Pille einfach auf meinen Zahn gelegt und nach ungefähr einer halben Stunde beginnt sie zu wirken. Deshalb rate ich Ihnen, es immer zur Hand zu haben.

der Gast

Er hilft mir bei einer Vielzahl von Schmerzen - von Zahnschmerzen bis zu Rückenschmerzen (manchmal Überlastung bei der Arbeit). Meine Frau trägt auch Spazgan in den "kritischen" Tagen. Er sagt, das hilft sehr. Solch eine "Familien" Medizin!

Hier ist eine scheinbar einfache Medizin, die einen Cent kostet, aber sie hilft mir sehr bei Spannungskopfschmerzen. Spazgan beseitigt alle Symptome in einer halben Stunde und ich fühle mich wieder gut. Pochende Schmerzen in den Schläfen oder im vorderen Teil stören regelmäßig, während emotionaler Überlastung oder Müdigkeit. Der Arzt warnte, dass Schmerzmittel nicht weggetragen werden sollten, sie können den gegenteiligen Effekt verursachen. Mit Spazgan ist dies nicht, es funktioniert gut. Der Ehepartner half auch, wenn ihn ein Zahn störte. Natürlich können Sie dieses Medikament nicht oft und unkontrolliert einnehmen. Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren und die Schmerzursache zu beseitigen.

Formulare freigeben

DosierungVerpackungLagerVerkaufVerfallsdatum
20, 100

Gebrauchsanweisung für Spazgan

Kurzbeschreibung

Spazgan ist ein kombiniertes Medikament mit analgetischer und krampflösender Wirkung, das zur Linderung eines leichten oder mittelschweren Schmerzsyndroms mit Krämpfen der glatten Muskulatur der inneren Organe angewendet wird. Der „Kern“ des Arzneimittels ist das Triumvirat pharmakologisch aktiver Substanzen: ein nicht narkotisches analgetisches Metamizol-Natrium (besser bekannt als Analgin), myotropes krampflösendes Pitophenon und m-anticholinerges Fenpiveriniumbromid.

Das Pyrazolonderivat Metamizol-Natrium wirkt analgetisch, entzündungshemmend und fiebersenkend. Es hemmt die Aktivität des Cyclooxygenase-Enzyms, das an der Synthese von Entzündungsmediatoren von Prostaglandinen, Prostacyclinen und Thromboxanen beteiligt ist, hemmt die Bildung von Endoperoxiden, Bradykininen, einer Reihe von Prostaglandinen, freien Radikalen und verhindert die Peroxidation von Fetten. Es wirkt der Leitung von Schmerzimpulsen in den Leitern mit tiefer Empfindlichkeit des Rückenmarks (Gaulle- und Burdach-Bündel) entgegen, verringert die Empfindlichkeit von Thalamus-Schmerzzentren und erhöht die Wärmeübertragung. Bei oraler Einnahme wird es schnell und vollständig vom Verdauungstrakt aufgenommen. Es beginnt in 20-40 Minuten zu wirken, die maximale Aktivität der Substanz wird 2 Stunden nach der Einnahme erreicht. Pitophenon wirkt wie Papaverin direkt auf die glatte Muskulatur der inneren Organe und führt zu einer Abnahme des Muskeltonus. Fenpiverinia bromide, ein m-Anticholinergikum, potenziert die entspannende Wirkung von Pitophenon auf die glatten Muskeln. Die Kombination all dieser drei Substanzen führt zur Beseitigung oder Schwächung des Schmerzsyndroms, einer Abnahme des erhöhten Tonus der glatten Muskulatur und der Körpertemperatur.

Spazgan ist in zwei Dosierungsformen erhältlich: Tabletten und eine Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung. Erwachsene und Kinder über 15 nehmen 1-2 Tabletten 2-4 mal täglich ein, Kinder von 12 bis 14 Jahren - 1-1,5 Tabletten 2-4 mal täglich, Kinder von 8 bis 11 Jahren - 0, 5-1 Tabletten 2-4 mal täglich, Kinder von 5 bis 7 Jahren - 0,5 Tabletten 2-4 mal täglich.

Die Injektion wird in der Regel bei akuten schweren Koliken eingesetzt. Erwachsene und Kinder ab 15 Jahren werden mit einer Geschwindigkeit von 1 ml pro Minute intravenös injiziert. 2 ml der Lösung werden bei Bedarf nach 6-8 Stunden wieder eingeführt. Intramuskulär 2-5 mal täglich 2-5 ml der Lösung injiziert. Die maximale tägliche Dosis von Spazgan in dieser Darreichungsform beträgt 10 ml. Die Dauer des pharmakotherapeutischen Kurses beträgt nicht mehr als 5 Tage. Die Dosisberechnung für Kinder unter 15 Jahren erfolgt gemäß ihrem Körpergewicht gemäß den Gebrauchsanweisungen. Um die Schmerzen während und nach der Injektion zu lindern, muss die Ampulle mit der Lösung in Ihrer Handfläche erwärmt werden. Während der Behandlung mit Spazgan wird nicht empfohlen, alkoholische Getränke zu konsumieren. Bei einer längeren Behandlung (mehr als 7 Tage) ist es erforderlich, das Bild des peripheren Blutes regelmäßig zu überwachen und die funktionellen Eigenschaften der Leber zu überprüfen. Das Medikament ist nicht zur Linderung akuter Bauchschmerzen indiziert (in solchen Fällen ist es notwendig, die Grundursache für solche Symptome zu ermitteln). Der Zweck der injizierbaren Form ist nur in den Situationen gerechtfertigt, in denen eine orale Verabreichung des Arzneimittels unmöglich ist. Wenn nach Angaben mehr als 2 ml der Lösung erforderlich sind, sollte dies mit äußerster Vorsicht erfolgen, um einen starken Blutdrucksprung zu vermeiden: Die Injektion sollte langsam erfolgen, während der Patient liegt. Intramuskuläre Injektionen werden nur mit langen Nadeln durchgeführt. Es ist zu beachten, dass die Injektionslösung von Spazgan nicht mit anderen Arzneimitteln kompatibel ist. Keine Panik, wenn während der Einnahme des Arzneimittels eine rote Urinfärbung beobachtet wird: Dieser Effekt hat keine klinische Bedeutung.

Pharmakologie

In Kombination mit Analgetika und krampflösenden Mitteln führt eine Kombination der Bestandteile des Arzneimittels zu einer gegenseitigen Stärkung ihrer pharmakologischen Wirkung.

Metamizol-Natrium - ein Derivat von Pyrazolon - wirkt analgetisch und fiebersenkend.

Pitophenonhydrochlorid hat eine direkte myotrope Wirkung auf die glatte Muskulatur (Papaverin-ähnliche Wirkung).

Fenpiverinia bromide hat eine m-anticholinerge Wirkung und eine zusätzliche myotrope Wirkung auf glatte Muskeln.

Freigabe Formular

Tablets1 Registerkarte.
Metamizol-Natrium500 mg
Pitophenonhydrochlorid5 mg
Fenpiverinia Bromid100 mcg

10 Stück. - Blisterverpackungen (2) - Kartons.
10 Stück. - Blisterpackungen (10) - Papppackungen.

Dosierung

Innen: Erwachsene und Jugendliche über 15 Jahre: 1-2 Tab. 2-3 mal / Tag, ohne zu kauen, mit etwas Flüssigkeit abwaschen.

Kinder von 12 bis 14 Jahren: eine Einzeldosis - 1 Tab., Die maximale Tagesdosis - 6 Tab. (1,5 tab. 4 mal / Tag), 8-11 Jahre alt - 0,5 tab., Die maximale Tagesdosis - 4 tab. (1 Tab. 4 mal / Tag), 5-7 Jahre - 0,5 Tab., Die maximale Tagesdosis - 2 Tab. (0,5 tab. 4 mal / Tag).

Parenteral (in / in, in / m).

Erwachsene und Jugendliche über 15 Jahre mit akuter schwerer Kolik werden langsam iv injiziert (1 ml für 1 min), jeweils 2 ml; Falls erforderlich, nach 6-8 Stunden erneut verabreichen. V / m - 2-5 ml der Lösung 2-3 mal / Tag. Die tägliche Dosis sollte 10 ml nicht überschreiten. Behandlungsdauer - nicht mehr als 5 Tage.

Berechnung der Dosis für Kinder mit iv und v / m Verabreichung: 3-11 Monate (5-8 kg) - nur v / m - 0,1-0,2 ml; 1-2 Jahre (9-15 kg) - in / in - 0,1-0,2 ml, in / m - 0,2-0,3 ml; 3-4 Jahre (16-23 kg) - in / in - 0,2-0,3, in / m - 0,3-0,4 ml; 5-7 Jahre (24-30 kg) - in / in - 0,3-0,4 ml, in / m - 0,4-0,5 ml; 8-12 Jahre (31-45 kg) - in / in - 0,5-0,6 ml, in / m - 0,6-0,7 ml; 12-15 Jahre - in / in und / m - 0,8-1 ml.

Vor der Injektion sollte es in der Hand erwärmt werden.

Überdosis

Symptome: Erbrechen, verminderter Blutdruck, Schläfrigkeit, Verwirrtheit, Übelkeit, Schmerzen im Magenbereich, beeinträchtigte Leber- und Nierenfunktion, Krämpfe.

Behandlungsmethode: Magenspülung, Verabreichung von Aktivkohle, symptomatische Therapie.

Interaktion

Die Injektion ist mit anderen Arzneimitteln pharmazeutisch nicht kompatibel.

Bei gleichzeitiger Verschreibung mit Histamin H.1-Blocker, Butyrophenone, Phenothiazine, trizyklische Antidepressiva, Amantadin und Chinidin können die m-anticholinerge Wirkung erhöhen.

Verbessert die Wirkung von Ethanol; Die gleichzeitige Anwendung mit Chlorpromazin oder anderen Phenothiazinderivaten kann zur Entwicklung einer schweren Hyperthermie führen.

Trizyklische Antidepressiva, orale Kontrazeptiva und Allopurinol erhöhen die Toxizität des Arzneimittels.

Phenylbutazon, Barbiturate und andere Induktoren von Leberenzymen, während gleichzeitig die Wirksamkeit von Metamizol-Natrium verringert wird.

Beruhigungsmittel und Anxiolytika (Beruhigungsmittel) verstärken die analgetische Wirkung von Metamizol-Natrium.

Röntgenkontrastmittel, kolloidale Blutersatzmittel und Penicillin sollten während der Behandlung mit Metamizol-Natrium enthaltenden Arzneimitteln nicht angewendet werden.

Bei gleichzeitiger Verabreichung von Cyclosporin nimmt dessen Konzentration im Blut ab.

Metamizol-Natrium, das orale Hypoglykämika, indirekte Antikoagulanzien, GCS und Indomethacin verdrängt, kann die Schwere ihrer Wirkung erhöhen.

Tiamazol und Zytostatika erhöhen das Leukopenierisiko.

Die Wirkung wird durch Codein, Blocker H verstärkt2-Histaminrezeptoren und Propranolol (verlangsamt die Inaktivierung von Metamizol-Natrium).

Nebenwirkungen

Allergische Reaktionen: Urtikaria (einschließlich der Bindehaut und der Schleimhäute des Nasopharynx), Angioödem, in seltenen Fällen malignes exsudatives Erythem (Stevens-Johnson-Syndrom), toxische epidermale Nekrolyse (Lyell-Syndrom), bronchospastisches Syndrom, Anaphylaxie.

Aus dem Harnsystem: Nierenfunktionsstörung, Oligurie, Anurie, Proteinurie, interstitielle Nephritis, rote Färbung des Urins.

Aus dem Herz-Kreislauf-System: Blutdrucksenkung.

Aus dem hämopoetischen System: Thrombozytopenie, Leukopenie, Agranulozytose (kann sich als folgende Symptome manifestieren: unmotiviertes Fieber, Schüttelfrost, Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Stomatitis sowie die Entwicklung von Vaginitis oder Proktitis).

Anticholinergika: Mundtrockenheit, vermindertes Schwitzen, Akkommodationsparese, Tachykardie, Schwierigkeiten beim Wasserlassen.

Lokale Reaktionen: Bei i / m-Verabreichung sind Infiltrate an der Injektionsstelle möglich.

Indikationen

Schmerzen (leicht oder mittelschwer) mit Krämpfen der glatten Muskeln der inneren Organe: Nierenkolik, Krampf des Harnleiters und der Blase; Gallenkolik, Darmkolik; Gallendyskinesie, Postcholezystektomie-Syndrom, chronische Kolitis; algodismenorea, Erkrankungen der Beckenorgane.

Zur Kurzzeitbehandlung: Arthralgie, Myalgie, Neuralgie, Ischias.

Als Hilfsmittel: Schmerzen nach der Operation und diagnostische Verfahren.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit (einschließlich Pyrazolonderivate), Hemmung der Knochenmarkhämatopoese, schweres Leber- und / oder Nierenversagen, Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase-Mangel, Tachyarrhythmien, schwere Angina pectoris, dekompensierte chronische Herzinsuffizienz, Engwinkelglaukom, Hypertonie, Manifestationen), Darmverschluss, Megacolon, Kollaps, Schwangerschaft (insbesondere im ersten Trimester und in den letzten 6 Wochen), Stillzeit.

Zur iv-Verabreichung - Säuglingsalter (bis zu 3 Monate) oder Körpergewicht unter 5 kg. Für Tabletten - Alter der Kinder (bis zu 5 Jahre).

Mit Vorsicht: Nieren- / Leberinsuffizienz, Asthma bronchiale, Neigung zur Hypotonie, Überempfindlichkeit gegen NSAIDs; Urtikaria oder akute Rhinitis, hervorgerufen durch Acetylsalicylsäure oder andere NSAIDs.

Anwendungsfunktionen

Schwangerschaft und Stillzeit

In der Schwangerschaft kontraindiziert (insbesondere im ersten Trimester und in den letzten 6 Wochen).

Die Anwendung bei stillenden Müttern erfordert die Beendigung des Stillens.

Verwendung bei eingeschränkter Leberfunktion

Verwendung bei eingeschränkter Nierenfunktion

Anwendung bei Kindern

Kontraindikationen für die iv Verabreichung - Säuglingsalter (bis zu 3 Monaten) oder Körpergewicht unter 5 kg; für Tabletten - Alter der Kinder (bis zu 5 Jahre).

Die Behandlung von Kindern unter 5 Jahren sollte nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.

spezielle Anweisungen

Ethanol wird während der Behandlung nicht empfohlen..

Bei einer längeren Behandlung (mehr als eine Woche) ist eine Kontrolle des peripheren Blutbildes und des Funktionszustands der Leber erforderlich.

Wenn Sie einen Verdacht auf Agranulozytose oder Thrombozytopenie haben, müssen Sie die Einnahme des Arzneimittels abbrechen.

Es ist nicht akzeptabel, zur Linderung von akuten Bauchschmerzen zu verwenden (bis die Ursache geklärt ist)..

Intoleranz ist sehr selten, aber die Gefahr eines anaphylaktischen Schocks nach intravenöser Verabreichung des Arzneimittels ist relativ höher als nach Einnahme des Arzneimittels. Patienten mit atopischem Asthma bronchiale und Pollinose haben ein erhöhtes Risiko für allergische Reaktionen.

Die parenterale Verabreichung sollte nur in Fällen angewendet werden, in denen eine orale Verabreichung nicht möglich ist (oder die Resorption aus dem Magen-Darm-Trakt beeinträchtigt ist). Besondere Vorsicht ist geboten, wenn mehr als 2 ml Lösung eingeführt werden (Risiko eines starken Blutdruckabfalls). Die intravenöse Injektion sollte langsam, in Bauchlage und unter Kontrolle von Blutdruck, Herzfrequenz und BH erfolgen.

Bei der Behandlung von Kindern unter 5 Jahren und Patienten, die Zytostatika erhalten, sollte Metamizol-Natrium nur unter ärztlicher Aufsicht verabreicht werden.

Verwenden Sie für die I / M-Verabreichung eine lange Nadel.

Aufgrund der Freisetzung des Metaboliten ist es möglich, Urin rot zu färben (er hat keine klinische Bedeutung)..

Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge und Kontrollmechanismen zu fahren

Während der Behandlung sollten Fahrer von Fahrzeugen und Personen, die potenziell gefährliche Aktivitäten ausführen, die schnelle körperliche und geistige Reaktionen erfordern, Vorsicht walten lassen..