Haupt / Tumor

So stellen Sie die Sprache nach einem Schlaganfall wieder her: Erholung durch Bewegung, Medikamente und Volksheilmittel

Tumor

Infolge eines akuten zerebrovaskulären Unfalls können verschiedene Gehirnstrukturen, einschließlich des Sprachzentrums, leiden. Eine Artikulationsstörung ist eine häufige Verletzung bei einem Schlaganfall. Oft ist sie das erste Anzeichen dafür, dass Sie einen Schlaganfall vermuten können. Sprachstörungen können reversibel sein, können jedoch zu den Langzeiteffekten eines Schlaganfalls gehören. In vielen Fällen kann es mit speziellen Übungen korrigiert werden..

Es ist unmöglich, eine vollständige Wiederherstellung der Sprache nach einem Schlaganfall zu gewährleisten. Der Erfolg hängt von der Position der Läsion im Gehirn, den Regenerationsfähigkeiten des Körpers, den Bedingungen, unter denen sich der Patient befindet, seiner Entschlossenheit, Geduld und Ausdauer ab.

Warum ist die Sprachfunktion beeinträchtigt?

Ein Zustand, in dem der Patient nach einem Schlaganfall nicht normal sprechen kann, wird als Aphasie bezeichnet. Es entsteht durch das Öffnen von Verbindungen zwischen Neuronen, eine akute Verletzung ihrer Ernährung, die Kompression des Hämatoms des Nervengewebes und auch durch andere organische Schäden an den entsprechenden Strukturen des Gehirns. Gleichzeitig ist es sinnvoll zu verstehen, dass es vom Grad des Schadens abhängt, ob eine Person wieder normal kommunizieren und Wörter ohne Schwierigkeiten aussprechen kann.

Die folgenden Formen der Aphasie werden in Abhängigkeit von der Tiefe der Schädigung der Sprachfähigkeiten unterschieden:

  • total (vollständig) - Sprache ist vollständig abwesend, der Patient befindet sich möglicherweise in einem Dämmerungszustand des Bewusstseins und erkennt keine Verwandten. Dies ist die schwierigste Form für die Durchführung einer Therapie und die Rückgabe von Sprache.
  • sensorisch - ist mit einer Verletzung des Wernicke-Zentrums verbunden, das für die Spracherkennung verantwortlich ist. Der Patient hört seine Muttersprache als völlig neu und kann nicht verstehen, was zu ihm gesagt wird.
  • motorische Störungen beschränken sich auf den Bereich der Gesichtsmuskeln des Gesichts, weshalb es bei Erwachsenen, die zuvor deutlich gesprochen haben, keine klare Diktion gibt. In diesem Fall versteht der Patient alles und versucht zu antworten, kann es aber nicht. Er ist in der Lage, die Bedeutungen vollständig zu verstehen und die einfachsten Klänge wiederzugeben;
  • amnestisch - das Gedächtnis eines Menschen ist beschädigt, er kann die umgebenden Objekte nicht benennen;
  • semantisch - der Patient kann nur kurze, einfache Sätze aussprechen. Er hat Probleme, komplexe Sprachstrukturen und lange Sätze zu verstehen.

Die Art der Aphasie ist wichtig für die Entwicklung von Taktiken und Strategien für Klassen zur Wiederherstellung der Sprache nach einem Schlaganfall, da für jedes von ihnen ein eigenes Programm erforderlich ist. Was tun, wenn die oben genannten Symptome beobachtet werden??

In den meisten Fällen kann die Sprache wiederhergestellt werden, wenn nicht sogar vollständig, und zwar in ausreichender Lautstärke, damit eine Person mit anderen kommunizieren kann.

Sprachwiederherstellung nach einem Schlaganfall: Unterricht bei einem Logopäden

Beim ersten Mal nach einem Schlaganfall lag das Hauptaugenmerk auf der Nivellierung organischer Schäden und der Aufrechterhaltung lebenswichtiger Funktionen. Die Sprachrehabilitation beginnt normalerweise eine Woche nach dem Vorfall, dh nachdem die Sprache zurückgezogen wurde, vorausgesetzt, der Zustand des Patienten erlaubt es, d. H. Ist ziemlich stabil. Wenn dies nicht möglich ist, sollten die Sprachwiederherstellungskurse spätestens zwei Monate nach dem Vorfall gestartet werden. Nach dieser Zeit erholt sich das Nervensystem viel schlechter.

Ein individuelles Sprachprogramm wird von einem Logopäden erstellt und steuert zunächst die Ausführung von Übungen. In der Anfangsphase lohnt es sich, einen Logopäden zu Hause anzurufen - hier entsteht die für den Patienten günstigste Atmosphäre. Mit weiteren Erfolgen bei der Wiederherstellung der Sprache können Sprachtherapieübungen in die Arztpraxis übertragen werden. Patienten, die Fortschritte machen, werden Klassen gezeigt. Diese Technik ist hochwirksam, und Patienten, die sich unter Menschen mit ähnlichen Störungen befinden, sind nicht mehr verlegen. Der Wettbewerbsmoment ist auch wichtig. Es ist möglich, die Angehörigen des Patienten so zu erziehen, dass sie zu Hause Unterricht bei ihm geben. In diesem Fall untersucht der Logopäde den Patienten von Zeit zu Zeit, überwacht den Fortschritt der Genesung und passt gegebenenfalls das Programm an.

Damit Sprachtherapiesitzungen zu einem Ergebnis führen, müssen Sie die Empfehlungen genau einhalten und sich lange Zeit intensiv engagieren.

Zunächst untersucht ein Logopäde den Patienten, analysiert seine Reaktion auf leises und lautes Sprechen, gestikuliert und bewertet die Fähigkeit zu verstehen und sich zu erinnern.

Dem Patienten wird auch empfohlen, langsam vorzulesen, beginnend mit einfachen Sätzen wie Überschriften von Artikeln oder Kinderversen, und zu versuchen, die Wörter klar und deutlich auszusprechen.

Die Methoden der Sprachtherapie basieren auf der Einbeziehung verschiedener Gehirnstrukturen in den Sprachprozess. Die folgenden Übungen werden verwendet, um die Sprache nach einem Schlaganfall wiederherzustellen:

  1. Phonetisch - zur Wiederherstellung der Innervation und Kontrolle der Gesichtsmuskeln des Gesichts (insbesondere der Lippen, der Zunge). Der Patient wird gebeten, nach dem Arzt ein bestimmtes Geräusch zu wiederholen, das zu einer der Kategorien gehört - labial, zischend usw. Diese erste Übung dient auch als Diagnose der Form des Sprachverlusts. Sowohl einzelne Töne als auch ganze Zungenbrecher werden für die Sprachentwicklung verwendet - zunächst mögen sie zu kompliziert, aber sogar erfolglos erscheinen, aber regelmäßige Versuche, sie auszusprechen, führen zu einer positiven Dynamik.
  2. Semantik - Der Patient sollte aktives Denken einbeziehen und in den vorgeschlagenen Situationen neue Bedeutungen finden, z. B. den Satz assoziative Reihen fortsetzen. Der Patient kann gebeten werden, mit dem Arzt über ein neutrales Thema in einen Dialog zu treten.
  3. Visuell, bildlich. Für Menschen mit sensorischer Aphasie wird die Illustrationsmethode verwendet. Es werden Illustrationen aus Büchern, Spezialhilfen oder Bildkarten verwendet. Solche Übungen fördern das Finden geeigneter Beziehungen und Sequenzen..
  4. Kreativ. Diese Gruppe umfasst Gesang, Musikunterricht, Kunsttherapie usw..

Während der Sitzung hält der Logopäde (und später die nahe Person, die ihn im Klassenzimmer ersetzt) ​​an der freundlichsten Stimmung des Patienten fest - er spricht alle Wörter laut und deutlich aus, spricht den Patienten höflich an und zeigt Geduld. Dies ist wichtig für Schlaganfallpatienten, denen ihr Zustand oft peinlich ist, die sich hilflos fühlen und unter körperlichen Schwierigkeiten leiden (z. B. wenn sie die rechte Seite ihres Gesichts gelähmt oder ihre Zunge verdreht haben). Eine angenehme Beziehung zwischen Arzt und Patient ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Behandlung.

In der Anfangsphase lohnt es sich, einen Logopäden zu Hause anzurufen - hier entsteht die für den Patienten günstigste Atmosphäre. Mit weiteren Erfolgen bei der Wiederherstellung der Sprache können Sprachtherapieübungen in die Arztpraxis übertragen werden.

In den ersten Wochen nach einem hämorrhagischen oder ischämischen Schlaganfall können Sie 10-15 Minuten Unterricht nehmen. Erhöhen Sie schrittweise die Dauer des Unterrichts.

Wenn die fachliche Unterstützung nicht rechtzeitig bereitgestellt wurde, wird das Sprachzentrum bald seine Funktionen nicht mehr erfüllen und es wird viel schwieriger sein, die Sprache wiederherzustellen. Der Logopäde-Aphasiologe ist an der Behandlung solcher Patienten beteiligt..

Übungen zur Wiederherstellung der Sprache nach einem Schlaganfall zu Hause

Neben dem Üben mit einem Spezialisten trainiert der Patient weiterhin unabhängig oder mit Hilfe von Angehörigen. Diese wiederum sollten viel mit dem Opfer sprechen, geduldig mit ihm sein, freundlich sein und verstehen, dass diese Pathologie nur bei längerer harter Arbeit und Beharrlichkeit reversibel ist.

Übungen zur Entwicklung der Lippen:

  • maximale Lippenverlängerung in den Schlauch;
  • eine Lippe mit der anderen greifen, dann umgekehrt;
  • Ziehen Sie die Lippen mit Ihren Fingern zur Seite, auf und ab;
  • breites Lächeln, ihr Wechsel mit einem traurigen Gesichtsausdruck senkte die Lippenwinkel.

Übungen zur Sprachentwicklung:

  • maximaler Vorsprung der Zunge aus der Mundhöhle;
  • abwechselnd die Zunge des Himmels berühren, dann das Bett unter der Zunge;
  • Lippen mit kreisenden Bewegungen lecken, die Seite der Rotation ändern;
  • die Zunge so weit wie möglich zurückrunden;
  • Zungenbewegungen auf der Innenfläche der Wangen und Lippen in verschiedene Richtungen.

Dem Patienten wird auch empfohlen, langsam vorzulesen, beginnend mit einfachen Sätzen wie Überschriften von Artikeln oder Kinderversen, und zu versuchen, die Wörter klar und deutlich auszusprechen.

Die Dauer des Unterrichts ist zunächst gering - 3-5 Minuten, dann wird sie schrittweise erhöht und erreicht 10-15 Minuten. Es muss bedacht werden, dass es weniger auf die Dauer einer Lektion ankommt als auf ihre Regelmäßigkeit.

Aphasie tritt aufgrund der Öffnung von Verbindungen zwischen Neuronen, akuter Verletzung ihrer Ernährung, Kompression des Hämatoms des Nervengewebes sowie aufgrund anderer organischer Schäden an den entsprechenden Gehirnstrukturen auf.

Die normale Zirkulation von Impulsen im Gehirn wird nur bei konstanter Belastung wieder aufgenommen, daher sollten Sie dies täglich tun.

Zusätzliche Methoden zur Wiederherstellung von Sprachstörungen

Um die Aktivität des Nervensystems aufrechtzuerhalten und Informationen besser aufzunehmen, können Medikamente verschrieben werden, die zur Verbesserung der zerebralen Durchblutung beitragen - die sogenannten Nootropika. Sie fördern die zerebrale Durchblutung, beschleunigen das Wachstum von Nervenfasern. Die medikamentöse Therapie hilft, das Gedächtnis wiederherzustellen und das Denken anzuregen.

Physiotherapie ist auch wirksam - Elektropulsstimulation der Gesichtsmuskulatur, Gesichts- und Zungenmassage.

Volksheilmittel können auch helfen: Abkochungen und Aufgüsse von Viburnum, Tannenzapfen, Wacholder, Thymian, Wegerich, Johanniskraut, Walderdbeere, Salbei, Hagebutte, Ringelblume und anderen Pflanzen. Sie können Pflanzen selbst oder in Apotheken, einzelne Kräuter oder vorgefertigte Gebühren sammeln.

Die komplexe Therapie wird fortgesetzt, bis die Sprache vollständig wiederhergestellt ist oder bis die intensivierten Klassen keine Ergebnisse mehr erzielen.

Prognose

Es ist unmöglich, eine vollständige Wiederherstellung der Sprache nach einem Schlaganfall zu gewährleisten. Der Erfolg hängt von der Position der Läsion im Gehirn, den Regenerationsfähigkeiten des Körpers, den Bedingungen, unter denen sich der Patient befindet, seiner Entschlossenheit, Geduld und Ausdauer ab. Patienten mit schwereren Formen der Krankheit, die mit einer umfassenden Schädigung der Gehirnstrukturen einhergingen, erholen sich länger und die Chancen auf eine vollständige Genesung sind geringer. In den meisten Fällen kann die Sprache jedoch wiederhergestellt werden, wenn nicht sogar vollständig, und zwar in ausreichender Lautstärke, damit eine Person mit anderen kommunizieren kann.

In den ersten Wochen nach einem hämorrhagischen oder ischämischen Schlaganfall können Sie 10-15 Minuten Unterricht nehmen. Erhöhen Sie schrittweise die Dauer des Unterrichts.

Eine detaillierte Prognose lautet wie folgt:

  • Ohne angemessene Behandlung beträgt die Wahrscheinlichkeit einer Wiederherstellung der Sprachaktivität nach ihrem Verlust infolge eines Schlaganfalls ungefähr 15%.
  • Bei einer schweren Form eines Schlaganfalls, aber unter Berücksichtigung des gesamten Spektrums therapeutischer Maßnahmen, steigt die Wahrscheinlichkeit einer vollständigen Genesung auf 55%, bei einem mittelschweren Schlaganfall - 75%, bei einem leichten Schlaganfall - 90%.

Daher die Antwort auf die Frage "Wie kann die Sprache nach einem Schlaganfall wiederhergestellt werden?" Folgendes: Um die Behandlung unter Aufsicht eines Arztes rechtzeitig zu beginnen, machen Sie regelmäßig und hart Übungen, seien Sie geduldig und beenden Sie den Unterricht nicht, auch wenn das Ergebnis nicht so schnell und offensichtlich ist wie erwartet.

Video

Wir bieten Ihnen an, sich ein Video zum Thema des Artikels anzusehen.

Sprachwiederherstellung nach einem Schlaganfall: Ursachen von Störungen, Methoden zu ihrer Beseitigung

HomeStrokeStroke Konsequenzen Sprachwiederherstellung nach einem Schlaganfall: Ursachen von Störungen, Methoden zu ihrer Beseitigung

Verschiedene Formen von zerebrovaskulären Unfällen gehen häufig mit einer Beeinträchtigung der Sprachfunktionen einher. Die Wiederherstellung der Sprache nach einem Schlaganfall ist eine der Hauptaufgaben des Arztes und der nahen Patienten. Hierzu werden eine Reihe konservativer Techniken eingesetzt, die darauf abzielen, mit dem Patienten stationär und ambulant zu arbeiten..

Warum ist die Sprachfunktion beeinträchtigt??

Bei einer Verletzung des Gehirnkreislaufs entwickeln sich Störungen verschiedener Körperfunktionen. Eine gestörte Sprache nach einem Schlaganfall wird mit einer Schädigung der entsprechenden Strukturen festgestellt, wobei eine Nervenzellatrophie beobachtet wird. In den Abteilungen der linken Gehirnhälfte gibt es 2 Zonen, die für die Funktion des Sprachapparats verantwortlich sind. Eines davon ist Brocks Motor Center. Es befindet sich im hinteren Teil des dritten Frontalgyrus, der das vordere Sprachzentrum bildet. Diese Struktur ist für die Reproduktion von mündlicher und schriftlicher Sprache verantwortlich, da Signale geliefert werden, die dazu führen, dass sich Muskelfasern bewegen, sowie die Gebärdensprache.

Die zweite Zone ist sensorisch und wird als Zentrum von Wernicke bezeichnet. Es befindet sich im oberen Gyrus temporalis. Seine Funktion besteht darin, Informationen zu speichern und Sätze aus einzelnen Wörtern oder Phrasen zu bilden. Es ist auch mit dem Hören, dem Gedächtnis und der Fähigkeit verbunden, Objekte zu erkennen..

Darüber hinaus unterscheiden Ärzte zwei Strukturen, die an Sprachstörungen beteiligt sind. Diese beinhalten:

  • visueller Kortex;
  • auditorischer Kortex.

Bei ausgedehnten Strichen aufgrund der Nähe dieser Strukturen können mehrere für die Sprache verantwortliche Zonen beschädigt werden.

  • in 60% der Fälle - links;
  • 20% rechts;
  • in anderen Fällen zwischen den beiden Hemisphären.

Arten von Sprachstörungen

Es gibt 3 Arten von Sprachstörungen nach einem Schlaganfall. Diese beinhalten:

Während einer Schädigung der Gehirnstrukturen kann eine Sprachmuskelschwäche, Dysarthrie genannt, festgestellt werden. Es hat keinen Einfluss auf die Auswahl der richtigen Wörter und das Sprachverständnis. Das Fortschreiten pathologischer Prozesse führt zu Veränderungen in der Stimme. Dies äußert sich in der mangelnden Klarheit der Aussprache von Buchstaben und Lauten. In schweren Fällen treten Atembeschwerden auf, bei denen der Patient nicht genügend Luft ausatmet, um Sätze auszusprechen.

Aphasie nach einem Schlaganfall ist eine der häufigsten Arten von Sprachstörungen. Patienten mit dieser Störung verlieren die Fähigkeit, die Sprache anderer zu verstehen, und vergessen auch das Schreiben und Lesen. In diesem Fall bleiben die kognitiven Funktionen des Patienten erhalten. Diese Störung ist in 3 Typen unterteilt:

  1. Sensorische Aphasie. Mit seiner Anwesenheit hört eine Person auf, die Sprache der Menschen um sie herum zu verstehen.
  2. Motorische Aphasie. In diesem Fall versteht das Opfer die Bedeutung des Gesagten, kann seine Gedanken jedoch nicht in Worten ausdrücken.
  3. Totale Aphasie. Es kombiniert Aspekte sensorischer und motorischer Beeinträchtigungen..

Dyspraxie ist eine Sprachstörung nach einem Schlaganfall, der eine Störung des Motors und der Koordination der Muskelfasern des Gesichts oder der Zunge darstellt. Muskeln bewegen sich ohne die spezifische Sequenz, die zum Abspielen von Klängen erforderlich ist. Patienten können 1 Wort mehrmals wiederholen, um die Artikulation zu korrigieren.

Wiederherstellungsmethoden

Die Rehabilitation des Sprachapparats des Patienten nach einem Schlaganfall erfolgt durch die aktive Beteiligung der Patienten und den integrierten Einsatz verschiedener Behandlungsmethoden. Diese beinhalten:

  • Medikamente;
  • Besuche von Logopäden
  • die Verwendung spezieller Übungen;
  • Massage;
  • Physiotherapie;
  • Zungenbrecher;
  • chirurgische Eingriffe.

Vorbereitungen zur Sprachwiederherstellung

Eine der Hauptmethoden zur Rehabilitation des Sprachapparats einer Person, die einen Schlaganfall erlitten hat, ist die medikamentöse Therapie. Die Wirkung von Arzneimitteln zielt darauf ab, den Stoffwechsel in Gehirnzellen zu verbessern und den Allgemeinzustand des Patienten zu verbessern. Die Hauptgruppen von Drogen in diesem Fall sind:

  1. Medikamente, die die Durchblutung in den betroffenen Bereichen des Gehirns wiederherstellen. Dazu gehören Glycin und Cerebrolysin..
  2. Thrombozytenaggregationshemmer. Unter diesen werden am häufigsten Aspirin und Tiklid verwendet..
  3. Antikoagulanzien. Sie tragen dazu bei, das Risiko von Blutgerinnseln zu verringern. Die wirksamsten gegen Schlaganfall sind Warfarin und Finilin.
  4. Nootropika. Diese Medikamente normalisieren den Stoffwechsel. Ceraxon und Piracetam haben eine ausgeprägte therapeutische Wirkung bei Läsionen von Nervenzellen.

Für die meisten Patienten ist eine Sprachbeeinträchtigung nach einem Schlaganfall ein schwieriger Test, der von depressiven Zuständen und Nervenzusammenbrüchen begleitet wird. In diesem Fall verschreiben die Ärzte:

  • Beruhigungsmittel - Baldrian Tinktur, Persen;
  • Antidepressiva - Adaptol, Novo-Passit, Gidazepam;
  • Schlaftabletten mit beruhigender Wirkung - Zolpidem, Phenazepam.

Bei einer Gesamtform der Aphasie wird Donezepil effektiv eingesetzt. Das Medikament Memantin in Kombination mit einem Logopäden kann die Aktivität von Regenerationsprozessen in geschädigten Geweben erhöhen.

Logopädische Hilfe

Die erste Phase bei der Wiederherstellung der Sprache bei Patienten nach einem Schlaganfall besteht darin, organische Schäden zu beseitigen und die lebenswichtigen Funktionen des Körpers zu erhalten. Die Rehabilitationsphase beginnt 1-2 Wochen nach dem Vorfall, wenn sich der Zustand des Patienten stabilisiert. In Abwesenheit dieser Bedingung werden die Sprachrückgabeverfahren innerhalb von 2-3 Monaten zurückgegeben.

Ein Logopäde kann Ihnen sagen, wie Sie die Sprache nach einem Schlaganfall wiederherstellen können, indem Sie ein individuelles Rehabilitationsprogramm erstellen. Zunächst muss er die Leistung des Patienten bei den erforderlichen Übungen kontrollieren. In einigen Fällen wird der Arzt ins Haus gerufen, um die für den Patienten günstigste Atmosphäre zu schaffen. Bei Erfolg wird die Rehabilitationsarbeit in die Arztpraxis verlegt.

Um die maximale Wirkung zu erzielen, ist es notwendig, alle Anweisungen des behandelnden Spezialisten einzuhalten und sich über einen langen Zeitraum zu engagieren. Die Hauptmethoden der Sprachtherapie sind die Stimulation verschiedener Strukturen des Gehirns. Die am häufigsten verwendeten Arten von Übungen sind:

  1. Semantik. Sie werden geschaffen, um das Denken zu aktivieren und in abstrakten Situationen neue Bedeutungen zu finden. Ein Beispiel hierfür ist die Fortsetzung von Sätzen oder einer assoziativen Reihe. Außerdem können Patienten mit dem Arzt über neutrale Themen kommunizieren..
  2. Phonetisch. Ihr Ziel ist es, die normale Innervation wiederherzustellen und die Gesichtsmuskeln zu kontrollieren. Die Patienten werden gebeten, bestimmte Geräusche zu wiederholen, die zur selben Kategorie gehören. Diese Übungen sind auch ein wichtiger diagnostischer Punkt bei der Beurteilung der Schwere von Sprachstörungen. Mit einer positiven Dynamik bei der Ausführung einfacher Aufgaben beginnen die Patienten, Gedichte und Zungenbrecher zu wiederholen.
  3. Bildlich, visuell. Menschen mit einer Berührungsart von Aphasie sind eingeladen, Illustrationen aus Büchern sowie Karten mit Bildern zu betrachten. Diese Gruppe von Übungen ist notwendig, um die Bildung einer Denksequenz zu fördern..
  4. Kreativ. Diese Kurse werden von Gesang, klassischer Musik und Kunsttherapie begleitet..

Während der Übung sollte der Arzt so freundlich wie möglich zum Patienten sein. Dies besteht aus einer klaren und lauten Aussprache von Wörtern, höflicher Kommunikation und Geduld. Diese Funktion ist wichtig für Patienten, die schüchtern sind, hilflos sind oder eine depressive Stimmung haben. Eine angenehme Beziehung ist in diesem Fall der Schlüssel zu einer erfolgreichen Rehabilitation.

Spezielle Übungen

Alle Patienten mit verschiedenen Formen der Aphasie sollten eine Reihe spezieller Rehabilitationsübungen durchführen. Dies liegt an der Tatsache, dass mehr als 80% der Sprachstörungen nach einem Schlaganfall eine gemischte Art von Störung sind. Eine Lektion sollte mindestens 10 Übungen enthalten. Technik für ihre Umsetzung:

  1. Die Unterlippe muss die Oberlippe greifen und nach oben ziehen.
  2. Es ist notwendig, die Lippen zu einem Schlauch zusammenzurollen und 5-10 Sekunden in dieser Position zu halten.
  3. Öffnen Sie Ihren Mund, strecken Sie Ihren Kopf nach vorne und drücken Sie die Zunge so weit wie möglich aus der Mundhöhle. Verweilen Sie dann einige Sekunden in dieser Position.
  4. Lecken Sie die Unter- und dann die Oberlippe 8-10 Mal, zuerst von links nach rechts und umgekehrt.
  5. Drehen Sie die Zunge in einen Schlauch, nehmen Sie sie aus dem Mund und fixieren Sie sie 5-10 Sekunden lang in dieser Position.
  6. Leck die Lippen mehrmals mit der Zunge im Uhrzeigersinn und dann dagegen.
  7. Wickeln Sie mit geschlossenem Mund die Zunge ein und versuchen Sie, Ihren weichen und harten Gaumen zu erreichen.
  8. Schließen Sie Ihren Mund und versuchen Sie dann, mit einer langsamen Öffnung Ihrer Lippen zu lächeln, die alle Ihre Zähne zeigt.
  9. Stecke deine Zunge aus deinem Mund und mache ein zischendes Geräusch.
  10. Machen Sie einen Kuss, begleitet von einem lauten Schlag.

Es muss beachtet werden, dass jede Übung 8-10 Mal wiederholt werden muss. Die maximale Wirkung wird erzielt, wenn regelmäßig trainiert wird und die Verfahren eingehalten werden..

Massage

Gehirnstrukturen steuern alle Funktionen des menschlichen Körpers. Bei Blutungen in bestimmten Bereichen ist eine Sprachbeeinträchtigung durch einen Schlaganfall möglich. Zu diesem Zweck werden spezielle Massagetechniken eingesetzt, die die Durchblutung in den betroffenen Bereichen verbessern und Krämpfe der für die Artikulation verantwortlichen Mundmuskeln beseitigen können. Bewerben Sie sich dazu:

  • Massage von aktiven Punkten;
  • Reiben und Streicheln der betroffenen Muskeln.

Physiotherapie

Physiotherapeutische Techniken werden verwendet, um die Artikulation zu korrigieren und Muskelfasern zu stimulieren. Die effektivsten Verfahren zur Wiederherstellung der Sprache nach einem Schlaganfall sind:

  • Elektrophorese;
  • Magnetfeldtherapie;
  • Akupunktur;
  • Elektromyostimulation.

Zungenbrecher

Diese Technik wird hervorragend verwendet, um die Diktion nach einem Anfall wiederherzustellen. Bei der Auswahl von Zungenbrechern für Patienten müssen die folgenden Regeln beachtet werden:

  1. Sie müssen mit Sätzen beginnen, die aus wenigen Wörtern bestehen. Ein Beispiel hierfür ist das Muster „Felder gingen auf dem Feld Unkraut“..
  2. Bei positiver Dynamik müssen Sie nach und nach Buchstaben und Wörter hinzufügen. Zum Beispiel, nachdem Sie einen Teil des Zungenbrechers studiert haben: „Haben Sie eine Lilie eingegossen? Hast du Lydia gesehen? " Sie können hinzufügen "Goss eine Lilie, sah Lydia".
  3. Es lohnt sich, die Elemente des Spiels den Klassen hinzuzufügen. Sie können mit dem Opfer Zungenbrecher lernen, ihm relevante Illustrationen zeigen und mithilfe der umgebenden Objekte logische Ketten bilden.

Operativer Eingriff

Chirurgische Manipulationen werden in Fällen bezeichnet, in denen konservative Restaurationsmethoden kein günstiges Ergebnis liefern. Operationen werden erst nach ischämischen Schlaganfällen durchgeführt. Um den Sprachapparat wiederherzustellen, wird ein Eingriff angewendet, der auf die Bildung einer extra-intrakraniellen Anastomose abzielt. Dies bedeutet, dass Ärzte während der Operation zusätzliche Verbindungen zwischen der Sprachzone des Gehirns und einem gesunden Gehirngefäß herstellen und dabei beschädigte Strukturen umgehen.

Letztendlich wird die Durchblutung in den betroffenen Sprachzonen wiederhergestellt. Bei 25-30% der Patienten wird ein ausgeprägter positiver Effekt beobachtet, sodass das Risiko einer Operation den Nutzen übersteigt.

Hausaufgaben

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus und dem Übergang zur ambulanten Behandlung müssen Sie die Empfehlungen der Spezialisten befolgen. Sie erfahren, wie Sie die Sprache nach einem Schlaganfall zu Hause wiederherstellen können. Dies führt zu einer schnelleren Wiederherstellung des Sprachapparats des Opfers. Wenn Sie mit ihm kommunizieren, benötigen Sie:

  • sprechen Sie langsam, ohne eine Stimme zu erheben;
  • konstanten Augenkontakt halten;
  • Geben Sie Zeit, um eine Antwort zu erstellen.
  • Korrigieren Sie die Person nicht, bis sie fragt.

Es muss daran erinnert werden, dass bei Sprachstörungen die intellektuellen Fähigkeiten des Patienten unverändert bleiben. Während des Unterrichts müssen Sie die folgenden Punkte beachten:

  • Es ist ratsam, in kurzen Sätzen zu sprechen, die mit einem Wort beantwortet werden können.
  • Ändern Sie das Thema der Lektion oder des Gesprächs nicht scharf.
  • visuelle Kommunikationstechniken anwenden;
  • Beseitigen Sie die Auswirkungen von Ablenkungen.

Der Unterricht zu Hause erfordert Ausdauer und Geduld von den Angehörigen des Patienten. Dennoch führt ein regelmäßiges Training mit Atemübungen und einer Reihe von Übungen für Physiotherapieübungen, das Spielen von Dame, das Schreiben von Texten, das Lesen von Gedichten, das Spielen von Wörtern und das Lernen von Liedern im Laufe der Zeit zu einer positiven Dynamik, die sich günstig auf den Zustand des Patienten auswirkt.

Hausmittel

In einigen Fällen können Ärzte die Verwendung traditioneller medizinischer Rezepte verschreiben, um die Wirksamkeit der Behandlung zu erhöhen. Die effektivsten nicht-traditionellen Mittel zur Wiederherstellung der Sprache nach einem Schlaganfall sind:

  1. Nadelbäder. Sie werden verwendet, um den emotionalen Hintergrund zu normalisieren. Fußbäder können aufgrund des Gehalts an ätherischen Ölen entspannend wirken.
  2. Mumiyo. Dieses Tool sollte zwei Wochen lang täglich 1-1,5 mg eingenommen werden. In den meisten Fällen sind mehrere Kurse mit einer Pause von 1-2 Wochen erforderlich.

Diese Mittel helfen, die Sprache nach einem Schlaganfall wiederherzustellen. Es wird empfohlen, vor der Anwendung Ihren Arzt zu konsultieren, um mögliche Komplikationen zu vermeiden.

Wie lange dauert die Wiederherstellung?

Der Zeitpunkt der Wiederherstellung der Sprache nach einem Schlaganfall kann vom Bereich der Läsionen und den Sprachzonen abhängen, die von einer Durchblutungsstörung im Gehirn betroffen waren.

Es sei daran erinnert, dass die Rehabilitation eines Patienten mit Sprachstörungen ein langer und zeitaufwändiger Prozess ist. Es erfordert Kraft und Ausdauer sowie die Kosten einer großen Menge Zeit. Selbstverpflichtung und Einhaltung der Anweisungen des behandelnden Arztes führen zu einer positiven Dynamik, die den Zustand des Opfers verbessert und seine Lebensqualität erhöht.

Sprachwiederherstellung nach einem Schlaganfall

Schlaganfall ist keine Seltenheit und keine Erkrankung älterer Menschen. In einer Welt, in der Stress, Überlastung und die Weigerung der Menschen, in einem gesunden Rhythmus zu leben und auf sich selbst zu achten, weit verbreitet sind, ist dies ein langer tragischer Unfall, der über fast alle Menschen hinweghängt.

Die Wiederherstellung der Sprache nach einem Schlaganfall ist eine der Hauptaufgaben für den Patienten, der sie hatte. Es ist notwendig, zur Normalität zurückzukehren.

Kann sich die Sprache von einem Schlaganfall erholen und wie schnell wird es passieren??

Die meisten Schlaganfallüberlebenden leiden unter Sprachstörungen und Bewegungseinschränkungen. Diejenigen, deren Gehirnzellverluste besonders schwerwiegend waren, müssen nach einem Schlaganfall buchstäblich wieder sprechen lernen. Die vollständige Wiederherstellung der Sprachfunktion ist möglich.

Moderne Therapiemethoden ermöglichen den meisten Antragstellern den Erfolg. Wenn jedoch nichts unternommen wird, kehrt die Sprache nicht mit geringem Aufwand zurück, wie dies manchmal bei motorischen Funktionen der Fall ist.

Die Wiederherstellung von Sprachfunktionen dauert immer länger als die Beseitigung der verbleibenden, greifbareren Folgen eines Schlaganfalls. Dies liegt an der Tatsache, dass die Krankheit das Organ betrifft, das vollständig für die Sprache verantwortlich ist - das Gehirn. Der Genesungsprozess kann mehrere Monate bis zu einem Jahr dauern - hier das Alter des Patienten und die Art des Schlaganfalls.

Was tun, wenn ein Schlaganfall zu Sprachverlust führt??

Dies ist eine traurige, aber leider normale Folge für eine so schwere Krankheit. Verwandte und andere Verwandte können den Patienten nur mit der notwendigen Pflege versorgen und mit dem Rehabilitationsprozess beginnen. In einigen Fällen benötigen Sie nach einem Schlaganfall möglicherweise sogar einen Logopäden, sodass eine Person ihre bisherigen Fähigkeiten verliert.

Die wichtigsten Behandlungsmethoden:

  • Medikament;
  • physiotherapeutisch;
  • psychologisch.

Für die effektivste Behandlung ist es ratsam, dem Patienten alle Methoden zur Verfügung zu stellen - dies gilt sowohl für die Rehabilitation zu Hause als auch für den Krankenhausaufenthalt.

Warum die Wiederherstellungsrate von der Art der Sprachstörung abhängt?

Nach einem Schlaganfall, wenn der Patient überlebt hat und sich in der Rehabilitation befindet, ist es sehr wichtig festzustellen, an welcher Art von Sprachstörung er leidet. Der Behandlungsverlauf wird davon abhängen, und Ärzte und Angehörige können verstehen, wie stark das Gehirn geschädigt ist..

Es gibt drei Arten von Sprachstörungen, und die Auswirkungen sind jeweils unterschiedlich, da verschiedene Teile des Gehirns betroffen sind. Im Kampf gegen die falsche Art von Störung können Ärzte wertvolle Zeit verlieren, was die Wiederherstellung der Sprache des Patienten nach einem ischämischen Schlaganfall erheblich erschwert..

Arten von Sprachstörungen

Sprachstörungen als Folgen eines Schlaganfalls sind sehr unterschiedlich - ihre Art bestimmt viele interne und externe Faktoren. Die Behandlungsmethoden für jeden von ihnen sind ähnlich, aber immer noch unterschiedlich, da der Patient beim ersten Mal nach einem Schlaganfall eine qualitativ hochwertige, detaillierte Diagnose benötigt.

Aphasie

Die häufigste Form des teilweisen oder vollständigen Verlusts der Fähigkeit, bei einem Schlaganfall zu sprechen. Es existiert in drei Formen - motorisch, sensorisch und semantisch.

Das Hauptproblem des Patienten besteht zunächst darin, dass er physisch keine Wörter aussprechen und darüber hinaus seine Sätze sprechen kann, obwohl er die Sprache der Menschen in der Umgebung perfekt versteht. Der Patient kommt auch mit der Aussprache einzelner Geräusche zurecht, was ihm die Möglichkeit gibt, Aufmerksamkeit zu erregen.

Eine etwas andere Situation mit schwerer motorischer Aphasie besteht darin, dass ausnahmslos ein Logopäde benötigt wird, da Übungen nach einem Schlaganfall mit solch schwerwiegenden Folgen von einem Fachmann durchgeführt werden sollten. Eine Person mit dieser Diagnose ist völlig sprachlos, während die Intelligenzfunktionen erhalten bleiben.

In der zweiten Form bleiben die Funktionen der Wahrnehmung von Schallinformationen sowie die Fähigkeit zu sprechen erhalten, aber der Patient kann sich beispielsweise nicht an die Reihenfolge der Geräusche in einem Wort erinnern, die es verzerrt, sowie an den Namen, den Zweck von Objekten und Phänomenen. Die Hörfunktionen bleiben vollständig erhalten..

In der dritten Form hat der Patient keine Probleme mit etwas anderem als dem Verständnis der Bedeutung dessen, was er in der Rede eines anderen hört. Bei semantischer Aphasie wird auch eine vorübergehende lexikalische Regression beobachtet - der Patient versteht möglicherweise keine komplexen Phrasen, räumlichen und abstrakten Sprachbilder und Vergleiche.

Dysarthrie

Mit dieser Störung kann der Patient ein Verständnis der Sprache und der theoretischen Sprechfähigkeit aufrechterhalten, jedoch keine Wörter oder sogar Töne aussprechen (abhängig von der Schwere), da ein Schlaganfall die Muskeln und Organe betrifft, die physisch für die Sprache verantwortlich sind.

Dies sind die Zunge, die Lippen, alle Atemmuskeln, der weiche Gaumen, der Kehlkopf und vor allem die Stimmbänder. All dies verkümmert vorübergehend (alle oben genannten oder mit einigen Ausnahmen) und macht das Sprechen im üblichen Sinne unmöglich. Im Falle einer Dysarthrie kann der Patient mit Hilfe der Gesichtsmuskulatur immer noch Emotionen ausdrücken und Grundgeräusche erzeugen, wenn die Krankheit hauptsächlich den externen Sprachapparat berührt.

Dyspraxie

Entsprechend den Symptomen ähnelt die Verletzung der Dysarthrie - ihre Ursache liegt auch in der vorübergehenden Behinderung der Muskeln des Sprachapparats. Der Unterschied besteht darin, dass die Muskeln arbeiten können, weil sie nicht gelähmt sind - Sprachschwierigkeiten entstehen dadurch, dass Signale vom Gehirn nicht die Sprachorgane erreichen oder die falschen erreichen.

Infolgedessen kann eine Person mit Dyspraxie entweder nicht kohärent sprechen und artikulieren oder vorübergehend ihre Sprache vollständig verlieren.

Allgemeine Regeln und Ereignisse

Da die Behandlung von Schlaganfällen professionell und intensiv ist, ist es wichtig, so früh wie möglich zu beginnen und niemanden zu überraschen. Dies ist für alle offensichtlich. Die Angehörigen von Patienten aufgrund von Nachlässigkeit oder Unwissenheit verpassen jedoch wertvolle Zeit für eine frühzeitige Rehabilitation, was die Chance des Patienten erhöht, nicht nur zu überleben, sondern sich im Durchschnitt zweimal vollständig von einem Schlaganfall zu erholen.

Was ist für Angehörige und den Patienten selbst wichtig zu verstehen, wenn er sich klar ist:

  • Die Teilnahme des Patienten am Behandlungsprozess ist unbedingt erforderlich - selbst die teuersten Methoden und Spezialisten helfen nicht, wenn der Patient sich nicht anstrengt und versucht, die verlorenen Funktionen wiederzugewinnen.
  • klare und kompetente Diagnose - fast die Hälfte des Erfolgs;
  • Die Erholung sollte unmittelbar nach dem Ende der akuten Phase begonnen werden.
  • Verschwenden Sie keine Zeit mit „Volks“ -Behandlungsmethoden - Abkochungen und Verschwörungen helfen nicht dabei, die Auswirkungen von Blutungen im Gehirn zu beseitigen.
  • Das Wiederherstellungsprogramm ist sehr wichtig - bevor Sie der Unterstützung von Spezialisten zustimmen, lesen Sie deren Maßnahmen sorgfältig durch.

Der Patient benötigt komfortable Bedingungen, um so schnell und einfach wie möglich zur Normalität zurückzukehren: Ein professioneller Logopäde ist nach einem Schlaganfall zu Hause, einer angemessenen nahrhaften Ernährung, der notwendigen hygienischen und hygienischen Pflege und regelmäßigen Überprüfungen des Fortschritts der Erkrankung erforderlich - sowohl zum Guten als auch zum Schlechten. Die Einhaltung dieser Bedingungen erfordert viel Zeit und Geld von den Angehörigen, kann jedoch mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Person aus einem unbewussten Zustand herausziehen.

Wie ist die Genesung??

Da der Kampf gegen die Krankheit Tage und Stunden zählt, ohne einen klaren Aktionsplan, der auf bewährten Methoden und persönlichen Merkmalen des Patienten basiert, wird eine gute Behandlung nicht funktionieren. Unmittelbar nach der akuten Phase des Schlaganfalls - dies sind die ersten Wochen oder der erste Lebensmonat des Patienten nach dem Schlaganfall, den er unter ständiger Aufsicht von Ärzten im Krankenhaus verbringen muss - müssen die Restaurierungsarbeiten beginnen.

So stellen Sie die Sprache des Patienten nach einem Schlaganfall zu Hause (mit Hilfe von Spezialisten zu Hause) nach Zeiträumen wieder her:

  1. In den ersten drei Monaten - erhöhte Aufmerksamkeit für den Patienten, sollten die Bedingungen so nah wie möglich am stationären sein. Es müssen alle Anstrengungen unternommen werden, um die tatsächlichen Grenzen der Fähigkeiten des Patienten in diesem Zustand herauszufinden. Einblicke in frühere Fähigkeiten (einzelne Wörter, Töne, korrekte Artikulation) zum Feiern und Entwickeln, Wiederholen.
  2. Die nächsten drei bis sechs Monate. Nach Abschluss des ersten Halbjahres mit der Krankheit können Ärzte und Fachkräfte im Genesungsprozess die Chancen des Patienten, in sein früheres Leben zurückzukehren, fast genau vorhersagen. Die Therapie sollte Gymnastik und Sprachtherapie umfassen.
  3. Späte Erholungsphase (von sechs Monaten bis zu einem Jahr). In dieser Zeit beginnen die Patienten allmählich, ihre Sprachfähigkeiten wiederherzustellen, wenn die Arbeit mit ihnen korrekt durchgeführt wurde. Logopäden und Verwandte können den Unterricht komplizieren und aktiver mit dem Patienten arbeiten, ohne Angst vor Schaden zu haben.
  4. Remote-Wiederherstellungszeitraum. Wenn im ersten Jahr keine signifikanten Ergebnisse erzielt werden konnten, besteht leider wenig Hoffnung auf eine vollständige Wiederherstellung oder Wiederherstellung der meisten Funktionen. Wenn der Patient ein hervorragendes Ergebnis zeigt, aber immer noch Schwierigkeiten hat, muss er weiter mit ihm arbeiten, bis der Patient seine neue Grenze der kognitiven Fähigkeiten erreicht. In den positivsten Fällen kann einem Logopäden die Durchführung von Kursen und Gymnastik zu Hause unbedingt verweigert werden.

Es gibt kein „akzeptables“ Ergebnis - es ist wichtig, das Beste für den Patienten so nah wie möglich am Zustand vor dem Schlaganfall zu erreichen. Ergeben Sie sich und halten Sie auf halbem Weg an - verurteilen Sie eine Person zur Behinderung. Auch wenn keine Mittel in der richtigen Höhe vorhanden sind, können Sie zu Hause jede mögliche Hilfe leisten.

Logopädische Hilfe

Der Logopäde ist der erste Spezialist, den der Patient benötigt. Ein Logopäde ist für Verwandte gleichermaßen wichtig - der Arzt erklärt die Situation, erstellt einen Aktionsplan zur Wiederherstellung der Sprachfunktionen und hilft einfach dabei, Menschen mit Hirnblutungen zu orientieren. Nicht alle für den Patienten verantwortlichen Personen wissen, dass nach einem Schlaganfall bei Erwachsenen fast immer eine Sprachstörung namens Asphase, Dyspraxie oder Dysarthrie vorliegt.

Sprachtherapieübungen zu Hause

Sprachtherapeuten arbeiten entgegen Vorurteilen nicht nur mit kleinen Kindern mit unentwickelter Sprache. Zu ihren beruflichen Aufgaben gehört auch die Unterstützung von Erwachsenen, die ihre Sprachfähigkeiten nach einem Schlaganfall oder einer anderen schweren Verletzung des Zentralnervensystems verloren haben.

Für Genesungsprozesse nach einem Schlaganfall gibt es eine Reihe von Übungen - nach 3-5 Lektionen mit einem professionellen Logopäden können Verwandte und andere Betreuer diese wiederholen und sich selbst um den Patienten kümmern.

Artikulatorische Atemübungen

Atemgymnastik ist für den Genesungsprozess nach einem Schlaganfall unglaublich wichtig, da die Prozesse von Atmung und Sprache untrennbar miteinander verbunden sind. Je früher der Patient in der Lage ist, seine Atemprozesse zu steuern - beispielsweise einfache Bälle aufzublasen, den Luftstrom durch die Lippen unabhängig zu steuern usw. - desto schneller kehren die Sprachfunktionen zurück.

Beim Atmen sind viele Gesichtsmuskeln beteiligt, die auch für die Sprache verantwortlich sind. Die intensivsten Workouts benötigen Lippen und Zunge.

Gymnastik artikulieren

Der Durchschnittsmensch stellt sich selten vor, wie viele gewöhnliche und vertraute Dinge ein Patient nach einem Schlaganfall neu lernen muss. In den meisten Fällen sind die Muskeln, die für die physische Realisierung der Sprache verantwortlich sind, ganz oder teilweise verkümmert, und der Patient muss die einfachsten Bewegungen der Zunge in Bezug auf den Gaumen wiederfinden und die Position der Lippen für die korrekte Wiedergabe von Geräuschen lernen.

Sprachtherapie-Massage

Versuche unabhängiger Übungen sind obligatorisch, aber während der Patient die Artikulation nicht trainieren kann, kann ein Logopäde den Genesungsprozess von außen beschleunigen und Sitzungen mit Sprachtherapiemassagen durchführen. Durch die Beeinflussung wichtiger Punkte beschleunigt der Spezialist den Prozess, wodurch Sie weniger Zeit verlieren.

Zusätzliche Methoden

Zusätzlich zu den grundlegenden und obligatorischen Möglichkeiten gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, die Sprache nach einem Schlaganfall wiederherzustellen. Sie werden normalerweise verwendet, sobald Verwandte über zusätzliche Mittel verfügen.

Die beliebtesten Zusatzbehandlungen:

  • Musiktherapie (Audiotherapie) - Musiksitzungen für den Patienten, die sich positiv auf die meisten Teile des Gehirns auswirken;
  • Die Gesichtsreflexzonenmassage ist eine Art Gesichtsmassage orientalischen Ursprungs, bei der der Masseur wichtige Nervenbündel und Muskelpunkte im Gesicht berührt, um die Artikulation zu verbessern.
  • Die Stammzellbehandlung ist eine extrem teure Methode, bei der Zellen anstelle der durch Blutungen zerstörten Zellen implantiert werden.
  • Massagen - Jede Gesichtsmassage (manchmal in Kombination mit der Standardmassage zur Wiederherstellung der bereits motorischen Funktion) ist für den Patienten nützlich, jedoch nur von einem Fachmann oder unter seiner Anleitung.
  • Akupunktur ist eine Methode, die möglicherweise nicht für jeden geeignet ist. Es ist jedoch allgemein erwiesen, dass Akupunktur die Durchblutung verbessert, wodurch der Patient die Kontrolle über die Gesichtsmuskeln schnell wiedererlangt.

Keine der oben genannten Methoden kann dem Patienten nach einem Schlaganfall schaden - Verwandte können sie in dem Umfang anwenden, den sie für notwendig halten.

Prognose

Leider erholen sich nur wenige vollständig von einem Schlaganfall - nur 20% der Opfer.

Der Rest erkrankt an Behinderungen unterschiedlicher Schwere, aber im Allgemeinen ist die Prognose eher beruhigend - moderne Medizin und Physiotherapie haben die Chance des Patienten auf ein erfülltes Leben maximal erhöht.

Wenn Sie so früh wie möglich mit der Behandlung beginnen, können Sie unglaubliche Ergebnisse erzielen - das menschliche Gehirn kann sich auch in diesem Zustand regenerieren.

Die Verwendung von Volksheilmitteln

Alternative Medizin manifestiert sich am besten in Massagen und anderen taktilen Techniken, aber Abkochungen, Medikamente, Umschläge und andere „wundersame Heilmittel“ sind nur eine Verschwendung wertvoller Zeit und Geld. Verwandte und Verwandte konzentrieren sich besser auf eine qualitativ hochwertige physiotherapeutische und medizinische Versorgung.

Eine Person, die einen Schlaganfall überlebt hat, ist nicht dazu verdammt, eine Belastung für die Familie zu sein und in einem bewegungslosen Körper zu leiden - Sie können alles tun, um zumindest teilweise zum Mainstream ihres früheren Lebens zurückzukehren. Die Sprache spielt eine wichtige Rolle bei der Sozialisierung einer Person, so dass ihr Verlust ein schwerer Schlag für den Patienten ist - es ist wichtig, alles zu tun, um dieses Ergebnis zu verhindern.

So stellen Sie die Sprache nach einem Schlaganfall wieder her: Übungen, Vorhersagen

In diesem Artikel erfahren Sie, wie die Sprachwiederherstellung nach einem Schlaganfall erfolgt, welche Sprachstörungen auftreten können und wie reversibel sie sind. Was Sie für die schnellste und vollständigste Sprachwiederherstellung tun müssen.

Einführung

Sprachstörungen sind eine der häufigsten Manifestationen und Folgen sowohl von ischämischen als auch von hämorrhagischen Schlaganfällen. Fachleute nennen diese Störung Aphasie. Es kann in Bezug auf Schweregrad, Dauer und Reversibilität unterschiedlich sein - von leichten kurzfristigen Schwierigkeiten bei der Aussprache einzelner Wörter bis zu einem vollständigen und lebenslangen Sprachmangel nach einem Schlaganfall.

Wie gut sich die Sprache erholt und ob der Patient nach einem Schlaganfall im Allgemeinen spricht, hängt von drei Faktoren ab:

  1. Wie stark betroffen sind die für die Sprachfunktion verantwortlichen Gehirnbereiche - je umfangreicher der Schlaganfall, desto schwerer die Aphasie.
  2. Aus der Aktualität und Vollständigkeit der Behandlungs- und Rehabilitationsmaßnahmen: Je früher mit der umfassenden Behandlung begonnen wird und je vollständiger, desto besser die Genesung.
  3. Welche Art von Sprachzentrum betroffen ist und welche Art von Aphasie beim Patienten eine motorische Aphasie ist, wird am besten behandelt, und sensorische Aphasie ist häufig irreversibel und lebenslang haltbar (mehr über Arten von Aphasie im folgenden Artikel)..

Es ist möglich, die normale Sprache nach einem Schlaganfall wiederherzustellen, auch wenn sie vollständig verloren gegangen ist. Es ist jedoch schwierig vorherzusagen, wie vollständig sich ein bestimmter Patient erholen wird. Der Rehabilitationsprozess kann mehrere Tage bis mehrere Jahre dauern, erfordert den Patienten und schließt regelmäßige Klassen und große Anstrengungen.

Es ist besser, unter der Aufsicht von Spezialisten behandelt zu werden: einem Neurologen, Rehabilitologen und Logopäden.

Warum die Genesung von einer Vielzahl von Sprachstörungen abhängt

Die wichtigsten Sprachzentren des Gehirns (Broca und Wernicke) befinden sich im frontotemporalen Bereich der linken Hemisphäre (rechtshändig).

Mit der Niederlage verschiedener Stellen im Gehirn treten verschiedene Sprachstörungen auf. Abhängig davon werden folgende Arten von Aphasie unterschieden:

  • Sensorisch - das Zentrum von Wernicke ist im Bereich zwischen Parietal- und Temporallappen betroffen. Eine Person versteht nicht, schafft keine sinnvolle Sprache und kann daher keinen Dialog oder keine Geschichte führen, obwohl die Aussprache einzelner Wörter, die nicht miteinander in Beziehung stehen, nicht verletzt wird.
  • Motor - Das Zentrum von Brock ist im Bereich zwischen Frontal- und Temporallappen betroffen. Sprachverlust wird durch die Unfähigkeit verursacht, Wörter auszusprechen - eine Person versteht die angesprochene Sprache und möchte sie sagen, kann sie aber nicht.
  • Semantik - verlor die Fähigkeit, Sprachkonstruktionen zu verstehen und auszusprechen, die in Bedeutung und Klang schwierig sind, behielt aber die Fähigkeit bei, in einfachen semantischen Sätzen zu sprechen.
  • Amnestisch - eine Person kann normal sprechen, vergisst jedoch einzelne Namen und Wörter und kann sie daher während eines Gesprächs nicht sagen.

Sensorische Sprachstörungen sind die gefährlichsten und am schlechtesten wiederhergestellten - die primitive Fähigkeit, einzelne nicht verwandte Wörter auszusprechen, kann lebenslang bestehen bleiben. Motorische Aphasie wird besser beseitigt - selbst wenn der Patient seine Sprache vollständig verloren hat, kann sie sich vollständig erholen.

Allgemeine Regeln und Ereignisse

Eine Reihe von Maßnahmen ist erforderlich, um die Sprache nach einem Schlaganfall wiederherzustellen:

  • Frühzeitiger Zugang zu medizinischer Versorgung (in den ersten Stunden nach Ausbruch der Krankheit).
  • Drogenunterstützung.
  • Sprachtherapeut Klassen.
  • Spezielle Übungen zur Wiederherstellung der Aussprache.
  • Hilfsbehandlungen: physiotherapeutische Verfahren, Operationen, Stammzelltherapie.

Von großer Bedeutung ist die Umgebung, in der sich der Patient befindet. Seine Verwandten und seine Umgebung sollten zum Genesungsprozess beitragen. In der Tat muss ein Erwachsener, der wie ein kleines Kind seine Sprache verloren hat, wieder sprechen lernen.

Dazu benötigen Sie:

  1. Eine ruhige Umgebung, die Stress, Aufregung, laute Geräusche und Geräusche beseitigt.
  2. Interesse und Wunsch, die Sprachfähigkeit wiederherzustellen.
  3. Ständige Kommunikation - auch wenn der Patient überhaupt nicht auf Behandlung und Sprache reagiert, sollte er sie hören. Sprechen Sie mit dem Patienten untereinander, und im Laufe der Zeit wird das Gehirn nicht nur wahrnehmen, sondern auch selbständig reproduzieren, was es hört.
  4. Der Rehabilitationsprozess sollte aus mehreren aufeinanderfolgenden Phasen bestehen, die für die schrittweise Wiederherstellung verschiedener Fähigkeiten verantwortlich sind - Sprachverständnis, Aussprache von Lauten, Wörtern, Phrasen, Sätzen, sinnvolle erweiterte Sprache, Verbesserung der Aussprache.
  5. Die Dauer der Rehabilitationsphasen kann unterschiedlich sein (Tage, Wochen, Monate und sogar Jahre)..
  6. Sie können dort nicht aufhören.

Wie ist die Genesung?

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Wiederherstellung der Sprache einige Zeit in Anspruch nimmt, wie etwa alle durch einen Schlaganfall verursachten Gehirnfunktionen. Der Rehabilitationsprozess mit sensorischer Aphasie tritt häufiger (in 72%) langsam und schrittweise auf, Schritt für Schritt, wenn die Sprechfähigkeit jeden Tag oder Monat zunimmt. Bei motorischer Aphasie kommt es häufiger zu einer spontanen Wiederherstellung der Sprache durch einen ruckartigen Typ (bei 65%) - eine Person erzielt mehrere Wochen lang keine Behandlungsergebnisse, danach kommt es zu einer deutlichen Besserung (zum Beispiel kann sie überhaupt nichts sagen und spricht nach einigen Monaten sofort mit Sätzen)..

Die maximale Wiederherstellung der Sprache erfolgt im ersten Jahr nach einem Schlaganfall, dauert jedoch bis zu 3-5 Jahre. Nach dieser Zeit bleiben bestehende Verstöße lebenslang bestehen.

Die Rehabilitation der Sprachfunktionen sollte dauerhaft, aber systematisiert sein. Sie können sich nicht anstrengen und hart genug an sich arbeiten. Es ist am besten, die Perioden des aktiven Unterrichts (Ausspracheübungen, Arbeit mit einem Logopäden) mit Ruhe zu wechseln.

Erhöhen Sie die Unterrichtsdauer schrittweise - von einigen Minuten in den ersten Tagen nach Stabilisierung des Zustands des Patienten auf 1-2 Stunden nach 4-5 Wochen. Diese Regel gilt auch für Ereignisse wie das Hören von Sprache, Musik und das Ansehen von Fernsehsendungen. Sie müssen zeitlich begrenzt sein und sich mit Ruhezeiten abwechseln..

Wenden Sie sich unbedingt an einen Spezialisten - einen Logopäden, einen Neurologen oder einen Rehabilitologen. Mit ihrer Hilfe wird sich die Sprache besser und schneller erholen..

CT-Scan eines ischämischen Schlaganfalls im Wernicke-Gebiet. A steht im Mittelpunkt des ischämischen Schlaganfalls in den ersten Stunden; B - hämorrhagische Transformation des Schlaganfalls am Tag 3

Logopädische Hilfe

Vor der Wiederherstellung der Sprache nach einem Schlaganfall konsultiert der Patient einen Logopäden-Aphasiologen. Der Spezialist wird die Art der Aphasie bestimmen und ein individuelles Rehabilitationsprogramm unter Berücksichtigung bestehender Verstöße erstellen. Mit diesem Ansatz beginnen etwa 25 bis 30% der Patienten mit schweren Sprachstörungen bereits zu sprechen, wenn sie aus dem Krankenhaus entlassen werden. Elemente des Unterrichts sollten weiterhin unabhängig zu Hause durchgeführt werden, jedoch regelmäßig (wöchentlich oder monatlich), um einen Logopäden zu besuchen und Rehabilitationsmaßnahmen zu korrigieren.

Die wichtigsten Techniken und Prinzipien des Logopäden, die bei der Selbstrehabilitation zu Hause berücksichtigt werden müssen:

  • Definition der Reaktion auf eine laute und leise Stimme.
  • Allmählicher Aufbau, Komplikation von Lasten und Aufgaben.
  • Von einfach bis komplex - erst wenn Sie weniger komplexe Funktionen beherrschen (Verständnis und Aussprache von Lauten), können Sie beginnen, komplexere Sprachstrukturen (Wörter, Sätze) zu beherrschen..
  • Achten Sie darauf, nicht nur die Aussprache zu überwachen, sondern auch das Verständnis der Bedeutung der gesprochenen Wörter.
  • Es ist notwendig, das Interesse des Patienten an dem zu untersuchenden Thema zu berücksichtigen - um darüber zu sprechen, was für den Patienten interessant ist.
  • Verwenden Sie die Technik - beginnen Sie die Phrase selbst und der Patient beendet sie.
  • Verwenden Sie musikalische Techniken - geduldiges Singen zusammen mit Ihren Lieblingsliedern hilft dabei, die Konversationssprache schneller wiederherzustellen.
  • Die Kombination von Zeichnen mit Aussprachetraining kann der Patient nicht aussprechen, er muss zeichnen.

Alle diese Techniken wirken sich positiv auf die Wiederherstellung der Sprachzentren des Gehirns aus..

Eine Kommunikationskarte hilft Patienten mit Aphasie, mit anderen zu kommunizieren. Klicken Sie auf das Foto, um es zu vergrößern

Nützliche Übungen

Alle Patienten mit Aphasie nach einem Schlaganfall müssen unabhängig von ihrer Art spezielle Erholungsübungen durchführen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass bei 85–90% die Aphasie gemischter Natur ist - sensorisch-motorisch. Daher werden allen Patienten Übungen gezeigt, die die Funktion des an der Aussprache beteiligten Muskelapparates verbessern.

Effektive Techniken und Übungen:

  • Locken und dehnen Sie Ihre Lippen bis zu einem Schlauch (wie ein Kuss) und halten Sie sie 5-7 Sekunden lang in dieser Position. 5-10 mal wiederholen.
  • Nehmen Sie mit Ihrer Unterlippe die Oberlippe und ziehen Sie sie so weit wie möglich nach oben. Entspannen Sie sich und wiederholen Sie die Aktion 5-10 Mal.
  • Fassen Sie die Unterlippe mit der Oberlippe und ziehen Sie sie 3-5 Sekunden lang so weit wie möglich nach unten. 5-10 mal wiederholen.
  • Öffnen Sie Mund, Kopf und Hals, ziehen Sie nach vorne und ziehen Sie die Zunge so weit wie möglich aus dem Mund. Halten Sie diese Position einige Sekunden lang. Kehren Sie in die normale Position zurück und wiederholen Sie die Übung 5-10 Mal.
  • Lecken Sie die Ober- und Unterlippe 5-10 Mal, zuerst von rechts nach links, dann von rechts nach links.
  • Lecken Sie Ihre Lippen wiederholt mit Ihrer Zunge in einem Kreis (oben und unten) auf beiden Seiten.
  • Drehen Sie die Zunge in Form eines Schlauchs und strecken Sie sie in dieser Position aus der Mundhöhle.
  • Wickeln Sie mit geschlossenem Mund die Zunge ein und versuchen Sie, nach einem harten und dann nach einem weichen Gaumen zu greifen.
  • Schließen Sie Ihren Mund, so dass Ihre Lippen geschlossen und Ihre Zähne offen sind. Führen Sie kreisende Bewegungen der Zunge zwischen Lippen und Zähnen aus, zuerst auf der linken Seite, dann in der rechten Richtung.
  • Drehen Sie Ihre Zunge gegen einen harten Himmel, so dass das Geräusch dem Geräusch eines laufenden Pferdes ähnelt.
  • Halten Sie Ihre Zunge so weit wie möglich aus dem Mund und machen Sie ein zischendes Geräusch (wie eine Schlange)..
  • Schließen Sie Ihren Mund und versuchen Sie zu lächeln, teilen Sie Ihre Lippen und zeigen Sie alle Ihre Zähne. Wiederholen Sie ein Lächeln, aber öffnen Sie nicht die Lippen und zeigen Sie keine Zähne.
  • Strecken Sie Ihre Zunge heraus und versuchen Sie, nacheinander bis zur Nasenspitze und bis zum Kinn zu reichen.
  • Nimm einen Kuss mit einem lauten Schlag.

Denken Sie daran, dass eine der Übungen nicht nur einmal, sondern mehrmals durchgeführt werden muss (5-10 Mal während einer Sitzung)..

Aphasieübung

Zusätzliche Methoden

Die Arbeit an der Wahrnehmung und Aussprache von Sprache ist der wichtigste, aber nicht der einzige Teil der Wiederherstellung der Sprache. Falls erforderlich, muss verwendet werden:

  1. Arzneimitteltherapie - Arzneimittel, die die Durchblutung und die Funktion von Gehirnzellen wiederherstellen (Ceraxon, Trental, Piracetam, Cerebrolysin).
  2. Physiotherapie - Elektropulstherapie, Myostimulation, Akupunktur, Massage der Zungen- und Gesichtsmuskulatur und andere Techniken.
  3. Chirurgische Operationen - vaskuläre und neurochirurgische Eingriffe, die die Durchblutung und die Funktion von Gehirnzellen verbessern.

Prognose

Die schwersten Sprachstörungen treten bei ausgedehnten Schlaganfällen auf, die die frontotemporal-parietale Region (das Becken der mittleren Hirnarterie) in der linken Gehirnhälfte bei Rechtshändern oder in der rechten Hemisphäre bei Linkshändern betreffen. Vorbehaltlich aller Empfehlungen von Spezialisten überlebender Patienten wird die nach einem Schlaganfall verlorene Sprache im Durchschnitt wiederhergestellt:

  • Nach schweren Schlaganfällen - 55%.
  • Mit moderaten Schlaganfällen - 76%.
  • Bei milden Formen der Krankheit - 92%.

Wenn Sie keine Rehabilitation durchführen, beträgt die allgemeine Wahrscheinlichkeit einer Genesung nur 15%.

IllnessNews.ru über Kardiologie

Die im Artikel veröffentlichten Informationen dienen nur zur Orientierung. Fragen Sie unbedingt Ihren Arzt.!
Teilen Sie den Link und Ihre Freunde werden herausfinden, dass Sie sich um Ihre Gesundheit kümmern und werden Sie um Rat fragen! Danke ツ